Die Ultimative Chartshow


Die Ultimative Chartshow
Produktionsdaten
Originaltitel: Die ultimative Chartshow
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr(e): 2003+
Produzent: i&u TV
Dauer: etwa 105–225 Minuten
Episodenzahl: 64+
Titelsong: Europe – The Final Countdown
Genre: Rankingshow
Erstausstrahlung: 21. Mai 2003
auf RTL
Moderation: Oliver Geissen

Die ultimative Chartshow ist eine Fernsehshow, die seit dem 21. Mai 2003 auf RTL ausgestrahlt wird. Die Show wird von Oliver Geissen moderiert und von Günther Jauchs Unternehmen i&u TV produziert. In fast jeder Sendung ist der Musikmanager Thomas M. Stein zu Gast.

Titelsong ist das Intro-Thema von „The Final Countdown“ von Europe. Im Frühjahr 2008 wurde das Design der Show inklusive Logo modernisiert.

Inhaltsverzeichnis

Sendung

Ausstrahlung

Nachdem RTL bei den 25 ersten „Chartshow“-Folgen auf Event-Programmierungen setzte und die Sendung an unterschiedlichen Wochentagen, zu unterschiedlichen Sendezeiten und in unterschiedlichen Abständen zeigte, gab es Anfang 2007 erstmals eine Staffel-Produktion. Von Januar bis März wurden freitags um 21.15 Uhr insgesamt acht „Chartshow“-Ausgaben ausgestrahlt. Weitere Staffeln folgten im Herbst 2007, im Frühjahr 2008, im Herbst 2008 und im Frühjahr 2009, die Sendezeit blieb bestehen. Am 2. Mai 2008 wurde die 50. Sendung ausgestrahlt.

Auswertung

Für die einzelnen Sendungen wird eine Rangliste der erfolgreichsten Songs (bzw. Filmen, Alben, Interpreten) zu einem bestimmten Thema zusammengestellt. Diese wird nach einem Punkteschema von dem Experten Frank Ehrlacher – in früheren Folgen auch von Joachim Pschorr, dem ehemaligen Geschäftsführer der Zeitschrift „Musikmarkt“ – zusammengestellt. Dabei werden nach den wöchentlichen Chartplatzierungen von den Plätzen 1 bis 10 die Punkte 10 bis 1 vergeben (Platz 1 bekommt 10 Punkte, Platz 2 bekommt 9 Punkte usw.). Danach werden alle Punkte des jeweiligen Interpreten zusammengerechnet. Geht es um die Platzierung von Singles oder Alben, wird von jedem Künstler nur das erfolgreichste Werk ausgewählt (außer in den Ausgaben „Die erfolgreichsten Hits 2007“ und „Die erfolgreichsten Hits 2008“). Die Top 50 (bzw. 40, 30, 25 oder 24) dieser Liste werden in der jeweiligen Sendung präsentiert. Dies geschieht in Form von Einspielungen, bestehend aus bis zu fünf Platzierungen, die von prominenten Personen kommentiert werden.

In der Ausgabe „Die beliebtesten Weihnachtshits aller Zeiten“ erfolgte die Auswertung nach einer Forsa-Umfrage, bei der die befragten Personen ihnen vorgespielte Weihnachtslieder von 1 bis 10 bewerten sollten. Vorgestellt wurden die Top 24 des Ergebnisses. Für die Ausgabe „Die erfolgreichsten Radiohits“ wurden die offiziellen Airplay-Charts des Marktforschungsunternehmens Nielsen Media Research ausgewertet. Das Ranking der Folge „Die besten Musikvideos aller Zeiten“ basierte auf einer Zuschauer-Abstimmung auf der Internet-Seite RTL.de. Für alle sonstigen Ausgaben der Musiksendung waren die deutschen Single- oder Album-Charts Grundlage für die Platzierungen.

Auftritte

Einige der platzierten Musikstars treten live in der Sendung auf. Auf der „Chartshow“-Bühne standen unter anderem bereits Tokio Hotel, Silbermond, die Sportfreunde Stiller, MIA., Ich + Ich, Revolverheld, Pur, Scooter, BAP, Boney M., die No Angels, Monrose, Bro’Sis, US5, East 17, Maroon 5, Lordi, Him, Nena, Nina Hagen, Marianne Rosenberg, Yvonne Catterfeld, Jasmin Wagner, LaFee, Stefanie Heinzmann, Amy Macdonald, Estelle, Kim Wilde, Debbie Harry, Mireille Mathieu, Gianna Nannini, Peter Maffay, Udo Lindenberg, Udo Jürgens, Heino, Michael Holm, Wolfgang Petry, James Last, Donovan, Robin Gibb, Chris de Burgh, Cliff Richard, Alice Cooper, Bryan Adams, Paul Young, Gary Moore, Carl Douglas, Shaggy, Juanes, Zucchero und Andrea Bocelli.

Bisherige Ausgaben

Erstausstrahlung Ausgabe Nummer Eins Doppel-CD erschienen
21. Mai 2003 Die erfolgreichsten Hits der letzten 30 Jahre Butterfly von Danyel Gérard
8. September 2003 Die erfolgreichsten Alben der letzten 30 Jahre The Beatles 1962–1966 von den Beatles
11. November 2003 Die erfolgreichsten One-Hit-Wonder Song Of Joy von Miguel Rios  
9. Februar 2004 Die erfolgreichsten deutschen Hits Verdammt, Ich Lieb' Dich von Matthias Reim
1. März 2004 Die erfolgreichsten Kino-Hits Das Dschungelbuch
15. April 2004 Die erfolgreichsten Duos Andrea Bocelli und Sarah Brightman: Time to Say Goodbye  
22. Mai 2004 Die erfolgreichsten Sommerhits Paloma Blanca von George Baker Selection
5. Juni 2004 Die erfolgreichsten Hits „Made in Germany“ Rivers of Babylon von Boney M.  
3. September 2004 Die erfolgreichsten Popgruppen The Beatles  
10. September 2004 Die erfolgreichsten Lovesongs Rock Your Baby von George McCrae
19. Oktober 2004 Die erfolgreichsten Sängerinnen Madonna gemeinsam mit Sänger
21. Oktober 2004 Die erfolgreichsten Sänger Roy Black gemeinsam mit Sängerinnen
30. November 2004 Die erfolgreichsten deutschen Alben 4630 Bochum von Herbert Grönemeyer  
31. Januar 2005 Die größten Partyhits YMCA von den Village People
5. März 2005 Die erfolgreichsten Stars der Musikgeschichte James Last  
16. April 2005 Die erfolgreichsten Dauerbrenner Die Längste Single Der Welt von Wolfgang Petry  
4. Juni 2005 Die besten Musikvideos aller Zeiten Lady Marmelade von Christina Aguilera, Lil' Kim, Mýa und P!nk  
17. September 2005 Die erfolgreichsten Künstler der 80er Jahre Pet Shop Boys
17. Dezember 2005 Die beliebtesten Weihnachtshits aller Zeiten Last Christmas von Wham!
31. Dezember 2005 Die erfolgreichsten Silvesterknaller YMCA von den Village People  
23. März 2006 Die erfolgreichsten Rockstars aller Zeiten Deep Purple
12. April 2006 Die erfolgreichsten Werbehits aller Zeiten Levi’s-Werbung
29. Mai 2006 Die erfolgreichsten Fußballhits aller Zeiten Love Generation von Bob Sinclar Pres. Goleo VI Feat. Gary „Nesta“ Pine
16. September 2006 Die erfolgreichsten Sängerinnen – Made in Germany Nena
17. September 2006 Die erfolgreichsten Sänger – Made in Germany Peter Maffay
19. Januar 2007 Die erfolgreichsten Hits der neuen deutschen Welle Skandal Im Sperrbezirk von Spider Murphy Gang
26. Januar 2007 Die erfolgreichsten Kids in den Charts Banjo-Boy von Jan & Kjeld  
2. Februar 2007 Von Null auf Platz 1: Die erfolgreichsten Chartstürmer aller Zeiten Spirit Of The Hawk von Rednex  
9. Februar 2007 Die erfolgreichsten Comedians aller Zeiten Jürgen von Manger mit dem Album Stegreif-Geschichten  
16. Februar 2007 Die erfolgreichsten Stars der 70er Jahre The Sweet
23. Februar 2007 Die größten Skandal-Songs aller Zeiten Without Me von Eminem  
2. März 2007 Die erfolgreichsten Cover-Songs Tränen Lügen Nicht von Michael Holm  
9. März 2007 Die erfolgreichsten Stars der 90er Jahre SNAP!
7. September 2007 Die erfolgreichsten Dauerbrenner-Alben Wish You Were Here von Pink Floyd  
14. September 2007 Die erfolgreichsten Italo-Hits aller Zeiten Marina von Rocco Granata
21. September 2007 Die erfolgreichsten Girl- und Boygroups aller Zeiten Backstreet Boys
29. September 2007 Die erfolgreichsten Rock-Balladen aller Zeiten Everything I Do von Bryan Adams
5. Oktober 2007 Die erfolgreichsten Film-Hits aller Zeiten Dirty Dancing Soundtrack  
20. Oktober 2007 Die erfolgreichsten Disco-Classics aller Zeiten Daddy Cool von Boney M.
27. Oktober 2007 Die erfolgreichsten New-Wave- und Popsongs aller Zeiten Maid Of Orleans von O.M.D.
1. Dezember 2007 Die erfolgreichsten Hits 2007 Ein Stern (... Der Deinen Namen Trägt) von DJ Ötzi
5. Januar 2008 Die erfolgreichsten Radiohits Feel von Robbie Williams
12. Januar 2008 Die erfolgreichsten Schlagerstars Vicky Leandros
1. März 2008 Die erfolgreichsten deutschen Bands aller Zeiten Scooter
28. März 2008 Die erfolgreichsten Oldies aller Zeiten Sugar Baby Love von The Rubettes
4. April 2008 Die erfolgreichsten TV-Hits aller Zeiten Time to Say Goodbye (TV-Box-Kampf zwischen Henry Maske und Virgil Hill) von Andrea Bocelli und Sarah Brightman  
11. April 2008 Die erfolgreichsten Debütalben aller Zeiten Heintje von Heintje  
18. April 2008 Die erfolgreichsten Casting-Stars aller Zeiten Britney Spears  
25. April 2008 Die erfolgreichsten Singer-Songwriter aller Zeiten Herbert Grönemeyer
2. Mai 2008 Die erfolgreichsten Rock Classics aller Zeiten The Rolling Stones
9. Mai 2008 Die erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten Udo Jürgens

16. Mai 2008 Die erfolgreichsten Grand-Prix-Songs aller Zeiten Puppet on a String von Sandie Shaw
4. Oktober 2008 Die erfolgreichsten Alben der 80er 4630 Bochum von Herbert Grönemeyer  
17. Oktober 2008 Die erfolgreichsten Familien in den Charts Bee Gees  
7. November 2008 Die erfolgreichsten Black Music Hits aller Zeiten Kung Fu Fighting von Carl Douglas
21. November 2008 Die erfolgreichsten Comebacks aller Zeiten We don't Talk Anymore von Cliff Richard Einfach-CD: Musik-Verhörer
28. November 2008 Die erfolgreichsten neuen deutschen Pop-Rock Stars Vom selben Stern von Ich und Ich
5. Dezember 2008 Die erfolgreichsten Hits des Jahres 2008 Bleeding Love von Leona Lewis
12. Dezember 2008 Die erfolgreichsten Herzschmerz-Songs aller Zeiten Time to Say Goodbye von Andrea Bocelli und Sarah Brightman
31. Dezember 2008 Die ultimative Silvesterparty – Die größten Après-Ski-Hits Anton aus Tirol von DJ Ötzi
30. Januar 2009 Die erfolgreichsten Flower Power Hits aller Zeiten San Francisco von Scott McKenzie
06. Februar 2009 Die erfolgreichsten Latin Hits aller Zeiten The Ketchup Song (Aserejé) von Las Ketchup
13. Februar 2009 Die erfolgreichsten Exporte „Made in Germany“ Boney M.
20. Februar 2009 Die erfolgreichsten Comedy Hits aller Zeiten Frank Zander
27. Februar 2009 Die erfolgreichsten Dancefloor Hits aller Zeiten It's My Life von Dr. Alban

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die ultimative Chartshow — Seriendaten Originaltitel Die ultimative Chartshow …   Deutsch Wikipedia

  • Die ultimative RTL Chartshow — Produktionsdaten Originaltitel: Die ultimative Chartshow Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2003+ Produzent …   Deutsch Wikipedia

  • Ultimative Chartshow — Produktionsdaten Originaltitel: Die ultimative Chartshow Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2003+ Produzent …   Deutsch Wikipedia

  • Die ultimative Chart-Show — Produktionsdaten Originaltitel: Die ultimative Chartshow Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2003+ Produzent …   Deutsch Wikipedia

  • Die ultimative Chart Show — Produktionsdaten Originaltitel: Die ultimative Chartshow Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2003+ Produzent …   Deutsch Wikipedia

  • Die 100 nervigsten... — Die Rankingshow ist ein in den letzten Jahren populär gewordenes Fernsehgenre bzw. Fernsehformat, das die Erstellung und Veröffentlichung eines Rankings (dt. „Rangfolge“) beinhaltet. Die Rankingshow erlangte schnell große Beliebtheit, was dazu… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Flut (Lied) — Die Flut Witt / Heppner Veröffentlichung 23. Januar 1998 Länge 4:14 Genre(s) Rock Autor(en) Witt …   Deutsch Wikipedia

  • Ultimative Chart-Show — Produktionsdaten Originaltitel: Die ultimative Chartshow Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2003+ Produzent …   Deutsch Wikipedia

  • Die Hit-Giganten — Seriendaten Originaltitel Die Hit Giganten Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Ranking-Show — Die Rankingshow ist ein in den letzten Jahren populär gewordenes Fernsehgenre bzw. Fernsehformat, das die Erstellung und Veröffentlichung eines Rankings (dt. „Rangfolge“) beinhaltet. Die Rankingshow erlangte schnell große Beliebtheit, was dazu… …   Deutsch Wikipedia