Dienstleistungserbringungsart


Dienstleistungserbringungsart

In dem Allgemeinen Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (GATS) der Welthandelsorganisation werden vier Erbringungarten von Dienstleistungen (Modes) unterschieden.

Inhaltsverzeichnis

Erbringungsarten

Beispiel für Österreich

Grenzüberschreitende Erbringung

Mode 1: Grenzüberschreitende Erbringung: z. B. ORF-Sendung, die europaweit ausgestrahlt wird.

Inanspruchnahme im Ausland

Mode 2: Inanspruchnahme im Ausland: z. B. Ein Österreicher fährt zur Zahn-Behandlung nach Ungarn.

Geschäftliche Anwesenheit (Niederlassung)

Mode 3: Geschäftliche Anwesenheit: z. B. Um eine Dienstleistung anbieten zu können, ist eine Niederlassung erforderlich.

Anwesenheit natürlicher Personen

Mode 4: Anwesenheit natürlicher Personen: z. B. Ein ägyptischer Arzt eröffnet eine Privatklinik in Österreich mit ägyptischen Personal.

Mode 3 und Mode 4 sind die durch Gats vorangetriebenen neuartigen Modes, der Mode 3 kann als eine Abwandlung das MAI gesehen werden, Mode 4 als Migrationsabkommen gesehen werden.

Schema

Da es keine allgemein geteilte definitorische Abgrenzung zu Gütern gab, wurde im Rahmen der Verhandlungen zum GATS ein Schema entwickelt, das Dienstleistungen in 12 Sektoren unterteilt, die wiederum in rund 155 Subsektoren untergliedert sind und die auch von GATS betroffen sind. Jeder dieser Sektoren wird in jedem Mode als eigener Punkt verhandelt.

Unter das GATS fallen also volkswirtschaftliche Schlüsselbereiche und Querschnittsfunktionen (wie Finanz- oder Telekommunikationsdienstleistungen) und gesellschaftliche Basisdienstleistungen wie Bildung, Gesundheit und audiovisuelle Medien. [1]

Klassifikation von Dienstleistungen in GATS (Sektoren)

1. Unternehmerische und berufsbezogene Dienstleistungen

A. (Frei-) berufliche Dienstleistungen z. B. Tierärzte, Ärzte, Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Architekten, Ingenieure
B. EDV-Dienstleistungen
C. Forschung
D. Grundstücks- und Immobilien-Dienstleistungen z. B. Makler, Instandhaltung
E. Miet-/Leasing ?Dienstleistungen ohne Personal z. B. bezogen auf Schiffe, Transportausrüstung, Maschinen
F. Andere gewerbliche Dienstleistungen z. B. Werbung, /Unternehmens-/Personalberatung, Reparaturen, Druckereien

2. Kommunikationsdienstleistungen

A. Postdienste
B. Kurierdienste
C. Telekommunikationsdienstleistungen z. B. Telefon, E-Mail, Datentransfer, Telex
D. Audiovisuelle Dienstleistungen z. B. Film-/Video-/Musikproduktion, Radio, Fernsehen
E. Andere

3. Bau- und Montagedienstleistungen

A. Allgemeine Bauausführung für Gebäude (Hochbau)
B. Allgemeine Bauausführung für Tiefbau
C. Installation und Montage-Arbeiten
D. Baufertigung
E. Andere

4. Vertriebsdienstleistungen

A. (Provisions-) Vertreter
B. Großhandel
C. Einzelhandel
D. Franchising
E. Andere

5. Bildungsdienstleistungen

A. Kindergarten/Grundschule
B. Schulbildung
C. Berufs-/ Universitätsausbildung
D. Erwachsenen- und Weiterbildung
E. Andere Bildungseinrichtungen

6. Umweltdienstleistungen

A. Abwasserbeseitigung/Kanalisation
B. (Sperr-) Müllabfuhr
C. Sanitäre Einrichtungen/Hygiene
D. Andere

7. Finanzdienstleistungen

A. Alle Versicherungen und versicherungsbezogenen Dienstleistungen z. B. Lebens-, Unfall, Krankenversicherung, Rückversicherung, Versicherungsvertrieb/-vertreter
B. Bank- und Finanzdienstleistungen (außer Versicherungen) z. B. Einlagen/Kreditgeschäft, Geldhandel, Derivate, Investmentbanking, Fonds-/Anlagemanagement, Datenverarbeitung und Beratung für Finanzdienstleistungen
C. Andere

8. Medizinische und soziale Dienstleistungen (andere als freiberufliche Dienstleistungen)

A. Krankenhausdienstleistungen
B. Sonstige Gesundheitsdienstleistungen
C. Soziale Dienstleistungen
D. Andere

9. Tourismus und Reisedienstleistungen

A. Hotel und Restaurants (incl. Catering)
B. Reiseagenturen und Reiseveranstalter
C. Fremdenführer/Reisebegleitung
D. Andere

10. Erholung, Kultur und Sport (andere als audiovisuelle Dienstleistungen)

A. Unterhaltungsdienstleistungen (inkl. Theater, Live Bands und Zirkus)
B. Nachrichtenagenturen
C. Büchereien, Archive, Museen und sonstige kulturelle Dienstleistungen
D. Sport und andere Erholungsdienstleistungen
E. Andere

11. Transportdienstleistungen

A. Seeschifffahrt z. B. Fracht, Personen, Reparatur und Instandsetzung, Unterstützungsdienste für die Seeschifffahrt
B. Binnenschifffahrt
C. Lufttransport
D. Raumfahrt
E. Schienenverkehr
F. Straßenverkehr
G. Pipeline Transport
H. Hilfsdienste für Transportdienstleistungen z. B. Lagerung, Frachtumschlag, Vermittlungsagenturen
I. Andere Transportdienste


Einzelnachweise

  1. [http://www.gats.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=24] (Log-In erforderlich)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dienstleistung — Eine Dienstleistung im Sinne der Volkswirtschaftslehre ist ein ökonomisches Gut, bei dem im Unterschied zur Ware nicht die materielle Produktion oder der materielle Wert eines Endproduktes im Vordergrund steht, sondern eine von einer natürlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • GATS — Das Allgemeine Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (engl. General Agreement on Trade in Services; GATS) ist ein internationales, multilaterales Vertragswerk der Welthandelsorganisation (WTO), das den grenzüberschreitenden Handel mit… …   Deutsch Wikipedia

  • General Agreement on Trade in Services — Das Allgemeine Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (engl. General Agreement on Trade in Services; GATS) ist ein internationales, multilaterales Vertragswerk der Welthandelsorganisation (WTO), das den grenzüberschreitenden Handel mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Länderliste eine GATS-Mitgliedes — Die spezifischen Verpflichtungen der WTO Staaten sind als eigene Länderlisten Teil des Allgemeinen Abkommens über den Handel mit Dienstleistungen (GATS). In den einzelnen Kästchen wird nach den verschiedenen Erbringungsarten der Dienstleistungen… …   Deutsch Wikipedia