Dietrich VI. (Holland)


Dietrich VI. (Holland)
Historisierende Darstellung Dietrichs VI. aus dem Jahre 1578

Dietrich VI. von Holland (auch Theoderich; * ca. 1110; † 6. August 1157) war der Sohn des Grafen Florenz II. dem Dicken von Holland und Gertrud von Oberlothringen, auch bekannt als Gertrude von Elsass, von Sachsen oder als Petronilla von Holland, Tochter von Herzog Dietrich II. (Stiefneffe des Kaisers Lothars III.).

Leben

Nach dem Tod des Vaters übernahm bis 1133 seine Mutter die Regentschaft im Namen des Minderjährigen. Die Grafschaft Holland lehnte sich an Frankreich an. Aufgrund dessen geriet er 1122/23 in die Missgunst von Heinrich V.. Jedoch stärkte sich seine Position wieder, als der Sachsenkaisers Lothar von Süpplinburg, der Halbbruder seiner Mutter, überraschend 1125 als Nachfolger Heinrich V. zum deutschen Kaiser gewählt wurde. Dietrich VI. unterstützte 1127 den kaiserlichen Kandidaten Dietrich von Lothringen im Flandern-Erbkrieg und bekriegte sogar jahrelang seinen jüngeren Bruder Florenz (Florenz der Schwarze, 1115–1133), der als Graf von Friesland Führer des Widerstandes gegen Holland wurde. Er verstärkte die Macht der holländischen Grafen und brachte nach jahrelangen Kriegen mit Bischof Andreas von Cuyk-Utrecht dieses Bistum unter vollständig holländischen Einfluss. Damit verstärkte er die Gegensätze zu Geldern, wo das Vogteirecht galt. Später gewann er die Hoheit über Cuyk und erhielt durch kaiserliche Schenkungen friesische Gebiete und das Münzrecht. Er starb auf einer Pilgerreise ins Heilige Land.

Er heiratete vor 1137 Sophie, Erbin von Bentheim, Tochter Ottos I. von Salm, Graf von Rheineck (* um 1115; † 20./26. September 1176). Aus dieser Ehe gingen 7 Kinder hervor:

  • Dietrich (* 1140; † 1151)
  • Florens III. (Floris III.) (* um 1138; † 1. August 1190)
  • Balduin, ab 1178 Bischof von Utrecht († 28. April 1196)
  • Otto I. Graf von Bentheim († um 1208)
  • Dietrich I., ab 1196 Bischof von Utrecht († 3. August 1197)

Literatur

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Florens II. Graf von Holland
Counts of Holland Arms.svg

1121–1157
Florens III.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dietrich IV. (Holland) — Dietrich IV. († 13. Januar 1049 in Dordrecht) war von 1039 bis 1049 Graf von Holland. Dietrich aus dem Geschlecht der Gerulfinger war der Sohn von Dietrich III Graf von Holland und der Sächsin Othelindis. Er folgte seinem Vater 1039 als Graf von… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich III. (Holland) — Dietrich III. genannt der Jerusalemer (Theodericus Hieroselymita; auch Diederik oder Dirk) († 27. Mai 1039) war Graf von Holland von 993 bis 1039. Historisierende Darstellung Dietrichs III. aus dem Jahre 1578 Bis zum Jahr 1101 wurde die… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich I. (Holland) — Dietrich I. Graf in Friesland († wohl 939) war der Gründer der holländischen Grafenlinie.[1] Er war vermutlich der Sohn und Nachfolger des in Westfriesland herrschenden Grafen Gerolf (vgl. Gerulf von Kennemerland). Sein Bruder war Walger Graf von …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich VII. (Holland) — Historisierende Darstellung Dietrichs VII. aus dem Jahre 1578 Dietrich VII. von Holland († 4. November 1203 in Dordrecht) war der älteste Sohn des Grafen Florens III. von Holland und Adelheid von Huntingdon (Ada von Schottland) einer Tochter des… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich V. (Holland) — Historisierende Darstellung Dietrichs V. aus dem Jahre 1578 Dietrich V. von Holland (* 1053; † 17. Juni 1091) war Graf von Holland. Er war der Sohn des Grafen Florenz I. von Holland und Gertrud von Sachsen, Tochter Herzog Bernhards II. Beim Tod… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich II. (Holland) — Dietrich II. (Dirk II.; † 6. Mai 988 in Egmond) war seit 959 Graf von (West )Friesland vom 10. Juli 936 bis 941. Umstritten war, ob er der Sohn oder Enkel von Graf Dietrich I. war. Man hat ihn lange Zeit als Sohn Dietrichs I. angesehen, geht aber …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich I. — Dietrich hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Dietrich 2 Dietrich I. 3 Kirchliche Herrscher 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich II. — Dietrich hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Dietrich 2 Dietrich I. 3 Kirchliche Herrscher 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich III. — Dietrich hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Dietrich 2 Dietrich I. 3 Kirchliche Herrscher 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich II. von Ahr — Dietrich II. von Ahr, auch Dirk van der Aare oder Dietrich van der Aare († 5. Dezember 1212 in Deventer, Niederlande) war Bischof von Utrecht. Dietrich, aus dem Geschlecht van der Aare, wurde 1197, nach dem Tod der beiden Rivalen, des Welfen… …   Deutsch Wikipedia