Dilschod Mansurow

Dilschod Mansurow

Dilshod Mansurov (dt. auch Dilschod Mansurow; * 12. Dezember 1983) ist ein usbekischer Ringer. Er ringt beim Spitzenklub Trade Union Sportsclub in Taschkent.

Erfolge

  • 1999, 3. Platz, Zentralasien-Spiele in Bischkek, Kasachstan, FS, bis 54kg, hinter Oularbek Tuganbai, Kirgisistan und Janat Usin, Kasachstan
  • 2001, 5. Platz, World Cup in Baltimore, FS, bis 58kg, hinter Kerry Boumans, USA, Massoud Moustafa Jokar, Iran, Mourad Ramazanov, Russland und Arif Kama, Türkei
  • 2001, 7. Platz, WM in Sofia, FS, bis 54 kg, nach drei Siegen und einer Niederlage gegen den späteren vierten Maulen Mamyrov aus Kasachstan u.a. hinter Herman Kontoev, Weißrussland, Babak Noursad, Iran und Alexander Kontoev, Russland
  • 2002, 1. Platz, Asienspiele in Busan, Südkorea, FS, bis 55kg, vor Chikara Tanabe, Japan, Mohammad Rezai, Iran und Maulen Mamyrov
  • 2003, 7. Platz, Militär-WM in Istanbul, FS, bis 60kg, u.a. hinter Jason Kutz, USA, Tevfik Odabasi, Türkei und Daniel Wilde, Deutschland
  • 2003, 1. Platz, WM in New York City, FS, bis 55kg, nach fünf Siegen u.a. über Tanabe, Olexandr Zakharuk, Ukraine und dem zweiten Ghenadi Tulbea, Moldawien
  • 2005, 4. Platz, Worl Cup in Tashkent, FS, bis 60kg, hinter Yandro Miguel Quintana Ribalta, Kuba, Artysh Tambulak, Russland und Behnam Tayebi-Kermani, Iran
  • 2005, 1. Platz, Asien-Meisterschaften in Wuhan, FS, bis 55kg, vor Jon-Hyon Kuk, Nordkorea und Taghi Dadashi, Iran
  • 2006, 1. Platz, Golden Grand Prix in Baku, FS, bis55kg, vor Velikov Marinov und Samuel Henson, USA
  • 2006, 1. Platz, Asienspiele in Doha, FS, bis 55kg, vor Jon-Hyon Kuk und Hyo-Sub Kim, Südkorea

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Tomohiro Matsunaga — (jap. 松永 共広, Matsunaga Tomohiro; * 27. Juni 1980 in Yaizu, Präfektur Shizuoka) ist ein japanischer Ringer. Sein bislang größter Erfolg ist der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2008 im freien Stil im Bantamgewicht.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kim Hyo-sub — (* 23. September 1980 in Henan, Volksrepublik China) ist ein südkoreanischer Ringer. Er wurde 2009 Asienmeister im freien Stil im Bantamgewicht und ist zweimaliger Olympiateilnehmer. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Radoslaw Welikow — Radoslaw Marinow Welikow (bulgarisch Радослав Маринов Великов; * 2. September 1983 in Kutsina, Provinz Weliko Tarnowo) ist ein bulgarischer Ringer. Er wurde 2006 Weltmeister im freien Stil im Bantamgewicht Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Besik Kuduchow — Bessik Serodinowitsch Kuduchow (russisch Бесик Серодинович Кудухов, wiss. Transliteration Besik Serodinovič Kuduchov, * 15. August 1986 in Zchilon, Süd Ossetien) ist ein russischer Ringer. Er war Weltmeister 2007 in Baku und Gewinner einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bessik Kuduchow — Bessik Serodinowitsch Kuduchow (russisch Бесик Серодинович Кудухов, wiss. Transliteration Besik Serodinovič Kuduchov, * 15. August 1986 in Zchilon, Süd Ossetien) ist ein russischer Ringer. Er war Weltmeister 2007 in Baku und Gewinner einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kuduchow — Bessik Serodinowitsch Kuduchow (russisch Бесик Серодинович Кудухов, wiss. Transliteration Besik Serodinovič Kuduchov, * 15. August 1986 in Zchilon, Süd Ossetien) ist ein russischer Ringer. Er war Weltmeister 2007 in Baku und Gewinner einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Mawlet Batirow — Mawlet Alawdinowitsch Batirow (russisch Мавлет Алавдинович Батиров; * 12. Dezember 1983 in Khasavyurt, Dagestan) ist ein russischer Ringer. Er war Olympiasieger 2004 im freien Stil im Bantamgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale …   Deutsch Wikipedia

  • Radoslav Velikov Marinov — Radoslaw Marinow Welikow (bulgarisch Радослав Маринов Великов; * 2. September 1983) ist ein bulgarischer Freistilringer und Weltmeister von 2006. Erfolge 2004, 9. Platz, OS in Athen, FS, bis 55kg, nach einem Sieg über Shaun Williams, Südafrika… …   Deutsch Wikipedia

  • Radoslaw Marinow — Welikow (bulgarisch Радослав Маринов Великов; * 2. September 1983) ist ein bulgarischer Freistilringer und Weltmeister von 2006. Erfolge 2004, 9. Platz, OS in Athen, FS, bis 55kg, nach einem Sieg über Shaun Williams, Südafrika und einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Radoslaw Welikow Marinow — Radoslaw Marinow Welikow (bulgarisch Радослав Маринов Великов; * 2. September 1983) ist ein bulgarischer Freistilringer und Weltmeister von 2006. Erfolge 2004, 9. Platz, OS in Athen, FS, bis 55kg, nach einem Sieg über Shaun Williams, Südafrika… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»