Dizzy Reed


Dizzy Reed
Dizzy Reed

Darren „Dizzy“ Reed (* 18. Juni 1963 in Cleveland, Ohio) ist ein US-amerikanischer Musiker. Im Frühjahr 1990 wurde er Keyboarder bei Guns N’ Roses und ist inzwischen neben Axl Rose einziges verbleibendes Mitglied aus der „Use Your Illusion - Zeit“ Anfang der 1990er. Vorher spielte er bei Bands wie zum Beispiel „The Wild“ und „Hairy Bananas“.

Aktuell ist er mit Guns N’ Roses auf der „Chinese Democracy“-Tour.

Inhaltsverzeichnis

Musikalische Karriere

Anfänge bei Guns N´ Roses

Zu Guns N’ Roses stieß Dizzy Reed ursprünglich durch private Probleme. Er wurde seiner Wohnung verwiesen und bat Axl Rose, Frontmann von Guns N´ Roses, um Hilfe. Dieser lieh ihm etwas Geld für die Miete einer neuen Wohnung. Daraus entwickelte sich letztendlich die lange musikalische Zusammenarbeit und Mitgliedschaft in der Rock-Band.

Dizzy Reed stand zum ersten Mal mit Guns N’ Roses 1991 beim "Rock in Rio"- Festival in Brasilien auf der Bühne, wo er vor 250.000 Zuschauern spielte. Zu diesem Auftritt sagte er:

„My first live show with Guns N’ Roses was 'Rock In Rio.' It was like a blur. It was like: 'Man, I can't believe this!' I would be completely lying and ridiculous if I said I wasn't nervous for that.“

Sein bis zu diesem Zeitpunkt größtes Publikum bestand aus ca. 400 Menschen.

Arbeit mit Guns N´ Roses

Dizzy Reed spielt als Mitglied von Guns N´ Roses hauptsächlich Keyboard/Piano oder Orgel. Daneben sieht man ihn während Live-Auftritten auch an anderen Instrumenten, z.B. Bongos oder dem Tamburin.

Use Your Illusion

Da Reed noch während der Entwicklung des Doppelalbums Use Your Illusion zu Guns N´ Roses stieß, konnte er mit in die darin enthaltenen Songs eingebunden werden. So bildet er in mehreren Songs eine Backgroundstimme oder spielt an der Orgel (u. a. Don´t Damn Me). Teilweise auch wichtige Parts wurden ihm am Keyboard/Piano zugewiesen (Dust N´ Bones ; Pretty Tied Up) im Song "Estranged" spielt er sogar ein kurzes Piano-Solo.

Musikalische Arbeit neben Guns N´ Roses

Bevor er Mitglied von Guns N´ Roses wurde arbeitete Dizzy Reed unter anderem mit den Bands „The Wild“ und „Hairy Bananas“ zusammen.

Außerdem spielte er Keyboard auf den Soloalben ehemaliger Guns N´ Roses Mitglieder, wie dem des Bassisten Duff McKagan. Daneben arbeitete er mit Slash´s Snakepit.

Privatleben und Familie

Dizzy Reed ist heute mit Lisa Reed verheiratet und hat zwei Töchter namens Skye und Shade. Lisa Reed veröffentlichte zwei Romane: Sabra's Soul und Ember's Flame.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dizzy Reed — Reed performing in 2006 with Guns N Roses Background information Birth name Darren Arthur Reed Also known as …   Wikipedia

  • Dizzy Reed — Saltar a navegación, búsqueda Dizzy Reed Información personal Nombre real Darren Arthur Reed …   Wikipedia Español

  • Dizzy Reed — Pour les articles homonymes, voir Reed. Dizzy Reed Darren Reed, né le 18 juin 1963 à Hinsdale, dans l Illinois …   Wikipédia en Français

  • Dizzy — may refer to: Dizziness, the state of being off balance Contents 1 Nickname 2 Music 3 Fictional characters …   Wikipedia

  • Reed (name) — Reed may be either a surname or given name.Reed as a surnameFamily name name = Reed image size = 50 caption = variations on red pronunciation = meaning = variant of Reid, which refers to reddish or ruddy facial complexion region = language =… …   Wikipedia

  • Reed (Familienname) — Reed ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Dizzy — ist der Spitzname folgender Personen: Dizzy Dean (1910−1974), US amerikanischer Baseballspieler Dizzy Gillespie (1917−1993), US amerikanischer Jazztrompeter, Komponist, Sänger, Arrangeur und Bandleader Dizzy Krisch (* 1954), deutscher Jazzmusiker …   Deutsch Wikipedia

  • Reed — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Reed, qui signifie roseau en anglais, peut désigner : Patronyme Alan Reed (1907 1977), acteur américain. Andre Reed (1964 ), joueur américain de… …   Wikipédia en Français

  • Jimmy Reed — (Geburtsname: Mathis James Reed; * 6. September 1925 in Dunleith, Mississippi; † 29. August 1976 in Oakland (Kalifornien)) war ein US amerikanischer Blues Sänger und Musiker. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Vee Jay Records …   Deutsch Wikipedia

  • Jimmy Reed at Carnegie Hall — Infobox Album | Name = Jimmy Reed at Carnegie Hall Type = Album Artist = Jimmy Reed Released = August 1961 Recorded = ? Genre = Chicago blues Length = 62:47 Label = Vee Jay Producer = Calvin Carter Reviews = *Allmusic Rating|5|5… …   Wikipedia