Double knock out


Double knock out

Als Double knock out (auch Double-Elimination oder Doppel-K.-o.-System) bezeichnet man eine Turnierform, die in ihren Grundzügen auf dem K.-o.-System beruht, jedoch versucht, dessen Schwächen zu umgehen.

Inhaltsverzeichnis

Abgrenzung zum K.-o.-System

Das Double-knock-out-Format unterscheidet sich im Wesentlichen dadurch vom einfachen K.-o.-System (Single knock out oder Single elimination), dass eine einmalige Niederlage nicht das Ausscheiden aus dem Turnier bedingt. Ein Teilnehmer scheidet erst nach der zweiten Niederlage aus dem Turnier aus.

Somit kann ein Teilnehmer trotz eines einmaligen Verlustes das Turnier gewinnen. Das ist im einfachen K.-o.-System auch dann ausgeschlossen, wenn zusätzliche Spiele abgehalten werden, um eine durchgehende Reihung zu erhalten: Der Verlierer eines Semifinalspieles kann bestenfalls den 3. Platz belegen, der Verlierer eines Viertelfinalspiels bestenfalls den 5. Platz etc.

Treffen zwei aussichtsreiche Teilnehmer bereits in einem frühen Stadium eines Double-knock-out-Tournier aufeinander, so kann der Verlierer trotz der Niederlage immer noch das Finale erreichen. Es ist also auch ohne Setzen sichergestellt, dass der zweitbeste Spieler den zweiten Platz belegt – vorausgesetzt, dass in jeder Begegnung der jeweilige Favorit auch tatsächlich gewinnt.

Beispiel

Die Durchführung des Turniers gestaltet sich allerdings deutlich komplizierter; hier ein Beispiel für ein Turnier mit 16 Teilnehmern:

Turnierplan

Einzelheiten

Der Turnierplan teilt sich beim Double k. o. in zwei Brackets (Winners Bracket und Losers Bracket bzw. Upper und Lower Bracket, obere bzw. untere Hälfte). Nach der ersten Runde steigen die Gewinner in die nächste Runde des Winners Bracket auf, und die Verlierer spielen in der ersten Runde des Losers Brackets weiter. Das Winners Bracket wird nach derselben Methode geführt wie ein einfaches K.-o.-Turnier (aus diesem Grunde sollte die Teilnehmerzahl beim Double k. o., genau wie beim Single k. o., eine Zweierpotenz sein), ausgenommen natürlich, dass die Verlierer nicht aus dem Turnier ausscheiden, sondern im Losers Bracket weiterspielen.

Jede Runde des unteren Brackets wird in zwei Stufen gespielt:

  • In der ersten Stufe der ersten Runde treffen jeweils zwei Verlierer der ersten Runde des oberen Brackets aufeinander; in der ersten Stufe jeder folgenden Runde treffen jeweils zwei Gewinner der vorigen Runde aufeinander.
  • In der zweiten Stufe jeder Runde trifft stets ein Gewinner der ersten Stufe auf einen Verlierer derselben Runde aus dem oberen Bracket.

Am Ende des Turniers trifft der Gewinner der oberen Hälfte auf den Gewinner der unteren Hälfte. Dieses Match wird vielfach als Finale gewertet. Ansonsten gilt folgende Regel: Gewinnt der Teilnehmer aus der oberen Hälfte, so ist das Turnier beendet. Gewinnt jedoch der Teilnehmer aus der unteren Hälfte, so haben beide einmal verloren und müssen ein zweites Mal gegeneinander spielen; dieses letztere Match entscheidet dann über die Plätze 1 und 2.

Bei einem Spiel nach dem Double k. o. sind die Plätze 3 und 4 durch die Reihenfolge des Ausscheidens bestimmt; ein Spiel um den dritten Platz ist daher nicht erforderlich.

Anwendung

Dieses Format findet häufig bei Turnieren von Rückschlagspielen wie Badminton, Tischtennis, Squash, Volleyball oder Beachvolleyball, aber auch Taekwondo Anwendung. Beim Tennis wird jedoch fast ausschließlich das einfache K.-o.-System gespielt.

Anzahl der Spiele

Für n Mannschaften, wobei n als eine Zweierpotenz (also 2, 4, 8, 16, ...) vorausgesetzt ist, werden 2·(n-1) gespielt.

Beim einfachen K.-o.-System sind hingegen lediglich n-1 Spiele notwendig, also genau halbsoviele; bei einem Rundenturnier wären n·(n-1)/2 Spiele notwendig.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knock-out-Zertifikat — Zertifikate sind Wertpapiere und zählen zu den strukturierten Finanzprodukten. Sie werden von Banken emittiert und vorwiegend an Privatkunden verkauft; sie sind daher klassische Retail Produkte. Mit Zertifikaten wird auch dem Privatanleger… …   Deutsch Wikipedia

  • Souris knock-out — Pour les articles homonymes, voir souris (homonymie). Les souris knock out sont des souris domestiques (Mus musculus) qui ont été génétiquement modifiées pour inacti …   Wikipédia en Français

  • Double Barrier Option — An option with two distinct triggers that define the allowable range for the price fluctuation of the underlying asset. In order for the investor to receive a payout, one of two situations must occur; the price must reach the range limits (for a… …   Investment dictionary

  • double glazing — noun a window with two panes of glass and a space between them; reduces heat and noise transmission through the window • Hypernyms: ↑window * * * noun [noncount] technical : two layers of glass that are set in a window to keep heat inside and… …   Useful english dictionary

  • Double Team (film) — Double Team Directed by Tsui Hark Produced by Moshe Diamant David Rodgers …   Wikipedia

  • Double Dare (play) — Double Dare Format Drama Written by Dennis Potter Directed by John Mackenzie Starring Alan Dobie Kika Markham Joe Melia …   Wikipedia

  • Double track — This article is about the use of two tracks on a railway line. For the sound recording technique, see doubletracking. A double track railway line A double track railway usually involves running one track in each direction, compared to a single… …   Wikipedia

  • Knock-knock joke — The knock knock joke is a type of joke, probably the best known format of the pun, and is a time honoured call and answer exercise. It is a roleplay exercise, with a punster and a recipient of wit. The standard format has five lines: # The… …   Wikipedia

  • Knock Off — Infobox Film name = Knock Off caption = amg id = 1:173485 imdb id = 0120724 writer = Steven E. de Souza starring = Jean Claude Van Damme Lela Rochon Rob Schneider director = Tsui Hark producer = Nansun Shi distributor = Tri Star Pictures released …   Wikipedia

  • Don't Knock My Love — Pt. 1 Single by Wilson Pickett from the album Don t Knock My Love B side Don t Knock My Love Pt. 2 Released April 1971 …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.