Drehstahl


Drehstahl
Schneidenteil und Werkzeugkörper eines geraden HSS-Drehmeißels
Innendrehmeißel zum Schlichten und Gewindedrehen
Klemmhalter mit Wendeschneidplatte und Werkzeug zum Schneidplattenwechsel (rechtsschneidend)

Ein Drehmeißel - in der Schweiz und ugs. in deutschen Betrieben auch Drehstahl - ist ein Werkzeug, das in der spanabhebenden Bearbeitung zum Drehen eingesetzt wird. Ein Drehmeißel besteht in der Regel aus einem Stahlschaft, auf den eine Wendeschneidplatte geschraubt oder geklemmt wird, bzw. gelötet ist.

Für die Gestaltung der Schneide siehe Werkzeugschneide.

Schneidstoffe

Als Schneidstoff für Drehwerkzeuge werden vorwiegend Wendeschneidplatten aus beschichtetem Hartmetall oder Schneidkeramik eingesetzt. Weitere Schneidstoffe sind polykristallines kubisches Bornitrid, polykristalliner (PD) sowie monokristalliner Diamant (MD). PD/MD-Schneidstoffe werden heute bei der Bearbeitung von NE-Metallen wie z.B. Messing, Al-Legierungen oder Ti-Legierungen eingesetzt. Für harte Werkstoffe ist polykristallines kubisches Bornitrid, für Gusseisen Siliciumnitrid einsetzbar. Vereinzelt (z. B. bei schwierigen Formen oder bei Schwingungsproblemen) werden auch heute noch Drehmeißel aus Schnellarbeitsstahl (HSS) verwendet.

Formen der Drehmeißel

Drehmeißel werden grundsätzlich nach zwei Gesichtspunkten unterschieden.

  • Schneidrichtung. Die Lage der Hauptschneide zum Schaft bestimmt die Schneidrichtung. Zu Beachten ist dabei, dass die Richtung aus Sicht des Werkstücks angegeben wird. Es gibt die Ausführungen R (rechtsschneidend) und L (linksschneidend), N (neutral).
  • Außen- und Innendrehmeißel. Nach der Bearbeitungslage unterscheidet man zwischen Außen- und Innendrehmeißel. Innendrehmeißel haben gewöhnlich einen längeren Schaft, da die Schneide weiter von der Kassette entfernt sein muss, um auch weit in ein Werkstück hineinfahren zu können.

Je nach angewandtem Drehverfahren gibt es unterschiedliche Arten von Drehmeißeln. Dies sind Drehmeißel mit genormten DIN-Wendeschneidplatten für die gängigsten Bearbeitungen, Stechmeißel zum Einstechen von Nuten und Abstechen von Bauteilen, sowie Gewindedrehmeißel zum Gewindedrehen.


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehstahl — Drehstahl, Werkzeug des Drechslers, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drehstahl — Drehstahl, das Werkzeug zum Bearbeiten von Metall auf der Drehbank, ein Stahlstab mit Schneide, wird mit der Hand geführt (Handstahl) oder im Support befestigt (Supportstahl). Zur Abnahme grober Späne dient der Schruppstahl (Schrotstahl) mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drehstahl — Drehstahl, s. Werkzeugstähle …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drehstahl — Drehstahl, s. Drehbank …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Drehstahl — Dreh|stahl 〈m.1 od. 1u〉 = Drehmeißel …   Universal-Lexikon

  • Drehstahl, der — Der Drêhstahl, des es, plur. die stähle, bey den Kunst und Metalldrechslern, Dreheisen mit einer herab gehenden rantigen Spitze, harte Körper, als Horn, Elfenbein, Metall damit abzudrehen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Plan- und Ausdrehkopf — Prinzip des Plan und Ausdrehkopfes …   Deutsch Wikipedia

  • Support — Support, feste Auflage für ein Werkzeug an einer Maschine, bes. a) für den Meißel an Hobelmaschinen; der Meißel ist in einem Schieber befestigt, welcher mittelst Schrauben auf u. nieder u. auch in der Breitenrichtung der Tafel, auf welcher das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bohrvorrichtungen — Bohrvorrichtungen, Hilfsmittel beim Bohren, mancher Gegenstände zum Zwecke einer schnelleren, bequemeren oder genaueren Arbeit. Das Vorzeichnen der Bohrlöcher würde bei der Massenfabrikation mit großem Zeitverlust verbunden sein und der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kugeldrehen, Kugelherstellung — Kugeldrehen, Kugelherstellung. Die Herstellung von Kugeln und kugelförmigen Flächen an Arbeitsstücken durch Drehen kann dadurch erfolgen, daß entweder das Werkzeug in einem Kreise um das Arbeitsstück herumbewegt wird, der die Drehungskreise des… …   Lexikon der gesamten Technik