Dresdner Eislöwen/Spielerliste


Dresdner Eislöwen/Spielerliste

Die folgende Auflistung enthält alle Spieler der Eishockeymannschaft Dresdner Eislöwen, die seit der Ausgliederung der Profimannschaft vom ESC Dresden in die neugegründete Dresdner Eislöwen Spielbetriebs GmbH 1999 bis heute mindestens ein Spiel in der regulären Saison oder in den Play-Offs für das Team bestritten haben.[1][2]

Gelblich unterlegte Spieler stehen während der aktuellen Saison im Kader. Die Statistiken der momentan im Kader befindlichen Spieler sind auf dem Stand nach Ende der Saison 2008/09.

Alphabetische Auflistung

Abkürzungen: # = Rückennummer (soweit bekannt), Pos = Position, GP = Spiele, G = Tore, A = Assists, Pts = Punkte, PIM = Strafminuten, G = Torhüter, D = Verteidiger, C = Center, W = Flügel, F = Stürmer, RW = Rechter Flügel, LW = Linker Flügel

Inhaltsverzeichnis
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Kader nach Spielzeiten

A

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
1 Boris Ackers Deutscher G 28. Oktober 1982 2003–2004 31 0 2 2 10 Nijmegen Devils (NEL)

B

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
21 David Balázs Tscheche LW 7. April 1974 2006–2007 33 8 8 16 42 Trondheim IK (NOR)
24 Michal Bartosch Deutsch-Tscheche F 20. Januar 1985 2007– 45 8 9 17 30
73 Stephan Bauer Deutscher D 4. April 1973 1999–2000 50 6 15 21 114 Karriereende
14 Jason Beckett Kanadier D 23. Juli 1980 November 2008–2009 31 2 12 14 54 Unbekannt
77 Troy Bigam Kanadier F 17. November 1975 2006–2007 36 5 6 11 22 SC Riessersee
30 Thomas Bresagk Deutscher G 25. Dezember 1965 1999–2000 13 0 0 0 0 ELV Niesky
15 Robert Brezina Deutscher F 14. April 1974 2006–2007 32 19 9 28 85 Schwenninger Wild Wings
23 Jaroslav Buchal F 23. April 1974 2000–2001 51 35 44 79 91 Unbekannt
94 Fabian Burmann Deutscher F 15. September 1982 2005–2006 35 0 0 0 0 EHC Wolfsburg Amateure

C

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
39 Luigi Calce Deutscher/Italiener F 23. Januar 1974 2002–2004 109 50 100 150 261 Heilbronner Falken
19 Adriano Carciola Deutscher F 19. Dezember 1987 2007–2008 59 17 17 34 101 ETC Crimmitschau
55 David Čermák F 23. Oktober 1970 2007– 80 22 58 80 50
1 Mariusz Cissewski Pole G 13. Februar 1969 2002–2003 21 0 0 0 51 Karriereende

D

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
37 Jason Deleurme Kanadier F 1. Februar 1977 2008–2009 45 16 31 47 122 Unbekannt
77 Mike Dolezal Deutscher F 11. Juli 1976 2001–2002, 2003–2005 126 56 95 151 201 Karriereende

E

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
14 Martin Ekrt Deutscher F 3. Oktober 1971 2000–2003 155 56 92 148 152 Spieltrainer Höchstädter EC

F

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
77 Markus Felkel Deutscher G 17. November 1977 2000–2001 3 0 0 0 0 Ratinger Ice Aliens '97 (Regionalliga)

G

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
25 Kevin Gardner Kanadier C 16. April 1981 2007–2009 107 60 77 137 78 Unbekannt
21 Hardy Gensel Deutscher D 27. September 1982 2001–2002 11 0 3 3 6 FASS Berlin (Regionalliga)
17 Kilian Glück Deutscher F 1. März 1984 2004–2008 215 18 22 40 92 Saale Bulls Haale
25 André Grein Deutscher F 22. Januar 1973 2003–2004 23 6 14 20 10 Moskitos Essen
71 Markus Guggemos Deutscher F/D 9. März 1982 2007– 107 13 24 37 106
17 Robert Günzl Deutscher F 9. Oktober 1971 1999–2003 177 23 35 58 46 Karriereende
4 Georg Güttler Deutscher D 31. Dezember 1970 2003–2004 40 2 8 10 28 HC Sumperk (2. Liga CZ)

H

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
78 Martin Hamann Deutscher D 2. Februar 1978 2007–2008 31 1 5 6 38 Herner EV 2007
28 Georg Havlik Deutscher D 22. Juni 1981 2002–2003 53 1 4 5 12 Karriereende
18 Daniel Hentschel Deutscher F 5. Juni 1974 1996–2000 24 2 6 8 18 Karriereende
24 Falk Herzig Deutscher F 6. Oktober 1975 2000–2001 45 16 17 33 54 Karriereende
64 Guido Hiller Deutscher F 1. Oktober 1964 1999–2002 144 45 51 96 220 Karriereende
9 Jaroslav Hlavnička F 04. Juli 1966 1999–2000 21 6 7 13 12 Karriereende
73 Petr Hnidek Deutscher D 2. November 1977 2001–2002 58 5 7 12 63 ELV Niesky
27 Robert Hoffmann Deutscher D 18. Januar 1977 2003–2006 148 14 45 59 489 Wölfe Freiburg
9 David Hördler Deutscher F 6.Dezember 1971 2001–2002 52 6 14 20 20 Rostocker EC
23 Petr Hrubý Tscheche F 2. April 1974 2002–2005, 2006–Januar 2009 211 63 85 148 360 Zaglebie Sosnowiec (Ekstraliga, Polen)

I

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
39 Iiro Itämies Finne G 8. Juli 1972 2004–2005 47 0 1 1 10 Asplöven HC (Division 1, SWE)

J

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
32 Mark Jablonski Deutscher D 11. September 1971 2002–2003 60 5 15 20 138 Herner EG (Regionalliga NRW)
31 Timo Järvinen Finne G 31. Januar 1973 2002–2003 45 0 1 1 12 Karriereende
8 Donald Jurk Deutscher F 1998–2000 55 1 4 5 2 Karriereende

K

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
10 Max Kaltenhauser Deutscher F 15. April 1981 2009 6 0 0 0 0 Unbekannt
44 Gabriel Kapral Tscheche F 3. Dezember 1974 2001–2002 48 7 13 20 38 Karriereende
9 Jędrzej Kasperczyk Deutsch-Pole F 20. Mai 1968 2003–2005 98 41 83 124 84 Saale-Bulls Halle
10 Andrej Kaufmann Deutscher F 7. Juli 1975 2005–2006 60 31 27 58 46 Bietigheim Steelers
43 Otto Keresztes Deutsch-Rumäne D 24. Juli 1963 1999–2001 50 2 11 13 28 Karriereende (2008/09 Trainer bzw. Co-Trainer der Eislöwen)
53 Jens Kinne Deutscher G 23. Oktober 1975 2001–2003 5 0 0 0 0 Karriereende
12 Matthias Klatt Deutscher D 20. November 1980 2001–2002 20 0 0 0 0 Karriereende
10 Sebastian Klenner Deutscher D 28. November 1976 2006–2007 57 5 13 18 93 Lausitzer Füchse
71 Matthias Kliemann Deutscher D/F 19. November 1971 1999–2003 160 38 40 78 60 Karriereende (Marketingmanager ES Weißwasser)
12 Daniel Körber Deutscher F 8. November 1974 2005–2006 59 16 9 25 97 Karriereende
88 Jakub Körner Deutsch-Tscheche D 3. Dezember 1979 2004–2006, 2007– 188 16 63 79 443
87 Dominic Krabbat Deutscher F 3. April 1987 2008-November 2008 14 2 2 4 4 ESV Kaufbeuren
7 René Kraske Deutscher D/F 9. Januar 1968 1999–2001 68 1 1 2 32 Karriereende
27 Frank Krause Deutscher D 5. Februar 1971 2001–2002 56 3 20 23 97 Karriereende
5 Stephan Kreuzmann Deutscher D 24. Mai 1985 2005–2007 113 5 6 11 145 Nijmegen Devils (NEL)
32 Arturs Kruminsch Deutsch-Lette C 27. Oktober 1988 2009- 8 0 1 1 0
74 Milan Kubis F 14. Januar 1974 1999–2000, 2000–2001 73 35 51 86 329 Saale-Bulls Halle

L

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
16 Hans-Jürgen Lacalli Deutscher F 28. Mai 1976 2000–2001 23 13 13 26 2 Karriereende
47 Vlastimil Lakosil Tscheche G 4. Juli 1979 2006–2007 15 0 0 0 0 MHC Martin
3 Marcel Linke Deutscher D 23. April 1981 2005–2009 209 18 41 59 199 Unbekannt
2 Jason Lundmark Kanadier D 9. November 1984 2007–Dezember 2008 78 31 38 69 114 Star Bulls Rosenheim

M

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
4 Andreas Maier Deutscher D 10. September 1987 2007–2009 107 1 17 18 52 Unbekannt
21 Michal Mařík Tscheche G 18. Mai 1975 2007– 99 0 2 2 18
11 Jerome Marois Kanadier LW 27. Januar 1981 November 2008–Dezember 2008 13 0 9 9 10 Unbekannt
53 Marek Mastič Slowake G 25. Januar 1975 2005–2007 94 0 1 1 41 Heilbronner Falken
80 Christian Mayr Deutscher LW 17. Februar 1979 2002–2003 61 21 33 54 74 TEV Miesbach
11 Martin Masák Deutsch-Tscheche D 26. Januar 1976 1999–2005 291 42 114 156 211 EV Ravensburg
92 Roman Mejzlík Tscheche RW 31. Oktober 1967 1999–2001 57 19 31 50 50 Karriereende
74 Daniel Menge Deutscher F 14. Januar 1983 2005–2007, Januar 2008- 187 68 100 168 72
15 Martin Mihola Tscheche F 23. September 1968 2001-02 58 18 22 40 34 Karriereende
79 Petr Mika Tscheche RW 12. Februar 1979 2006–2007 30 3 11 14 0 KLH Chomutov (1. Liga (Cz)
81 Jiří Mikesz Deutsch-Tscheche F 11. Dezember 1986 2007– 92 5 5 10 24
9 Jason Miller (Eishockeyspieler) Kanadier C 1. März 1971 November 2008– 29 17 12 29 10
66 Thomas Mittermeier Deutscher D 26. Juli 1980 2003–2005 68 9 23 32 97 ESC Dorfen (Bayernliga)
20 Petr Molnár Tscheche D 2. Februar 1979 1999–2005 282 45 88 133 148 Karriereende
16 David Musial Deutsch-Tscheche F 19. Oktober 1975 2005–Januar 2008 135 44 73 117 283 REV Bremerhaven

N

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
56 Mikhail Nemirovsky Kanadier RW 30. September 1974 2005–2006 61 18 36 54 72 Heilbronner Falken

P

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
29 Norbert Pascha Deutscher G 18. August 1981 1999–2000, 2003–2008 72 0 0 0 2 Saale-Bulls Halle
12 Frank Peschke Deutscher D 9. September 1967 2000–2001 31 6 29 35 112 Karriereende
93 Erik Pipp Deutscher F 14. Mai 1987 2007 29 1 0 1 10 Rote Teufel Bad Nauheim
13 Martin Prada Deutscher F 4. März 1967 1999–2000 45 15 23 38 44 Karriereende
4 František Procházka Tscheche D 25. Januar 1962 1999–2000 42 8 15 23 36 Karriereende

R

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
77 Jan Repka Deutscher D 2. Dezember 1964 1999–2000 50 4 22 26 22 Karriereende
8 Richard Richter Tscheche F 9. November 1965 2001–2004 163 108 98 206 202 EHC Mitterteich, Landesliga Bayern
8 Markus Rohde Deutscher F 1. Februar 1979 2007–Januar 2008 16 3 4 7 10 EV Landsberg 2000

S

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
13 Jan Schertz Deutscher D/F 27. November 1969 2004–2006 112 15 41 56 114 ECC Preussen Juniors Berlin
61 Michael Schmerda Deutscher F 29. August 1985 2006– 158 35 44 79 106
72 Gregory Schmidt Kanadier C 19. April 1976 2004–2007 143 59 96 155 345 Bietigheim Steelers
89 Michal Schön Tscheche/Deutscher F 29. Januar 1987 Januar 2008– 67 8 9 17 48
41 Roland Schröder Deutscher G 26. Februar 1975 1999–2000 47 0 0 0 20 Harzer Wölfe Braunlage (Regionalliga Nord/Ost)
30 Rainer Schuster Deutscher F 20. Mai 1970 2000–2001 22 1 3 4 24 Karriereende (Manager EHF Passau Black Hawks)
28 Torsten Schwarz Deutscher F 10. März 1976 2003–2005 107 46 47 93 64 ELV Niesky
71 Martin Sekera Tscheche/Deutscher F 20. Dezember 1971 2006–2007 57 19 43 62 64 REV Bremerhaven
22 František Ševčík Tscheche RW 28. Juni 1972 1999–2001 91 71 63 134 110 HC Tabor
22 Petr Sikora Tscheche C 27. Oktober 1970 2001–2006, 2007–Dezember 2008 330 150 300 450 300 Unbekannt
4 Daniel Sikorski Deutscher D 5. Februar 1978 2000–2001, 2002–2003 67 12 24 36 44 Höchstädter EC (Bayernliga)
35 Lukas Slavetinsky Deutscher D 30. Juni 1981 2001–2002 59 7 26 33 56 Schwenninger Wild Wings
37 Robert Slávik Tscheche G 29. Mai 1974 2000–2002 96 0 2 2 10 Zeltweg (Nationalliga, AUT)
8 Robin Sochan Kanadier D 8. Juli 1977 2004–2007 177 40 99 139 172 Schwenninger Wild Wings
13 Vitali Stähle Deutsch-Russe RW 3. April 1982 2008– 42 11 20 31 26
2 Sjarhej Stas Weißrusse D 28. April 1974 2005–2007 100 17 24 41 227 Wölfe Freiburg
47 Michael Stegmann Deutscher F 4. Juni 1973 1999–2001 67 16 21 37 120 Karriereende
36 Tobias Stolikowski Deutscher D 17. Januar 1983 2005–2006, 2007–Januar 2008 83 3 15 18 90 EC Hannover Indians
12/29 Sebastian Stoyan Deutscher F 11. Februar 1984 2003–2004 85 7 7 14 42 Höchstädter EC
26 Martin Svejda Deutscher F 14. Februar 1968 2000–2002 91 13 17 30 89 Karriereende

T

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
25 Jan Tábor Tscheche/Deutscher F 2. Februar 1963 1999–2000 55 18 35 53 38 Karriereende (2000-2009 Manager der Eislöwen)
44 Richard Tischler Deutscher D 1. November 1976 2002–2003 44 7 24 31 50 Karriereende
6 Zdeněk Trávníček Tscheche/Deutscher D 13. Mai 1968 2002–2004 97 10 50 60 135 Karriereende (Trainer Blue Lions Leipzig)
10 Roger Trudeau US-Amerikaner LW 22. April 1976 2003–2004 33 23 23 46 26 Karriereende

V

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
20 Ľuboš Velebný Slowakei D 9. Februar 1982 2008–2009 43 5 16 21 149 Unbekannt
18 Pavel Vít Deutsch-Tscheche F 22. Oktober 1975 2002–2008 317 59 118 177 481 ERC Sonthofen (Bayernliga)
68 Radek Vít Deutsch-Tscheche C 19. November 1974 2006–2007 56 11 20 31 86 EV Regensburg
85 Enrico Vogt Deutscher D 12. März 1979 2001–2002 57 2 2 4 40 Karriereende

W

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
44 Jörg Wartenberg Deutscher D 21. Mai 1981 2006–2007, 2008–2009 104 4 17 21 108 Unbekannt
79 Roman Weilert Deutscher D 15. Juli 1979 2007– 107 16 42 58 88
19 Pavel Weiß Deutsch-Tscheche D 7. August 1969 2003–2005 83 24 41 65 169 Saale-Bulls Halle
24 Jan Welke Deutscher F 2. November 1979 2002–2005 153 60 69 129 264 Karriereende
51 Korbinian Witting Deutscher F 25. August 1980 2003–2004 34 4 18 22 14 EC Timmendorfer Strand (Regionalliga Nord/Ost)
12 Rudolf Wolf Deutsch-Tscheche D 6. Oktober 1971 2006–2007 59 3 9 12 38 JHK Czarne Jastrzbie - Ekstraliga (Polen)
14 Sebastian Wolsch Deutscher F 14. April 1984 2006–2007 57 4 2 6 49 EV Landsberg

Z

# Name Nat. Pos. Geburtsdatum Im Team GP G A Pts PIM Heutiger Club
24 Martin Zajac Slowake D 24. Oktober 1981 2007–Dezember 2007 29 7 13 20 96 MHC Martin
25 Alexander Zille Deutscher F 4. Dezember 1983 2005–2006 53 0 0 0 2 Saale-Bulls Halle

Mannschaftsaufstellungen

Sachsenliga 1997/98

Kader beim Benefizspiel am 15. Februar 1998 gegen die DEL All-Stars:

Position Name
Tor: #11 Frank Otto; #20 Rico Petrick; #21 Norbert Pascha; #29 Viktor Lukes
Verteidigung: #2 Rene Huschto - C; #3 Steven Friebe; #4 Norbert Gerber; #6 Josef Kovacik - Spielertrainer; #7 Rene Kraske; #12 Thomas Ganer; #27 Andreas Bresack; #28 Matthias Klatt
Sturm: #5 Mario Röhle; #9 Steffen Thau; #10 Torsten Jäckel; #13 Dirk Menzer; #14 Rene Schwabe; #15 Thomas Wagner; #16 Sirko Wustig; #18 Daniel Hentschel; #22 Niels Böttger; #23 Jani Mäkelä; #25 Tomas Mares; #26 Thomas Barth;
Trainer: Josef Kovacik (Spielertrainer), Matthias Damme (Betreuer)

Für Die DEL All Stars sollten spielen:

Position Name
Tor: # 1 Chris Rogles - Düsseldorf; #38 Björn Leonhardt - Hannover
Verteidigung: #3 Frantisek Frosch - Krefeld; #5 Markus Krawinkel - Krefeld; #7 Adrian Plavsic - Revier Löwen; #25 Daniel Nowak - Schwenningen; #39 Frank Richardt - Eisbären Berlin; #71 Christian Lukes - Mannheim
Sturm: #11 John Chabot - Frankfurt - (nicht teilgenommen); #20 Len Soccio - Hannover; #21 Mark Pederson - Hannover; #24 Ralf Hantschke - Frankfurt; #27 Igor Alexandrov - Nürnberg - (nicht teilgenommen ?); #30 Roman Horak - Nürnberg; #33 Jörg Handrick - Landshut; #69 Harald Birk - Augsburg; #74 Daniel Körber - Revier Löwen; #77 Duanne Moeser - Augsburg; #82 Wolfgang Kummer - Rosenheim; #92 Phil Bourque - Rosenheim; #98 Bernd Kühnhauser - Düsseldorf
Trainer: Gerhard Brunner; Rüdiger Noack (Betreuer)

Oberliga 2004/05

Position Name
Tor: Iiro Itämies, Norbert Pascha
Verteidigung: Petr Molnár, Jakub Körner, Martin Masák, Robert Hoffmann, Robin Sochan, Jan Schertz C, Pavel Weiß, Thomas Mittermeier
Sturm: Kilian Glück, Pavel Vít, Jan Welke, Petr Sikora A, Petr Hrubý, Andreas Henkel, Gregory Schmidt, Torsten Schwarz, Mike Dolezal A, Jędrzej Kasperczyk A
Trainer: Jiří Kochta (Chef-Trainer), Jan Tábor (Manager)

2. Bundesliga 2005/06

Position Name
Tor: Marek Mastič, Norbert Pascha
Verteidigung: Jakub Körner, Robert Hoffmann, Robin Sochan, Jan Schertz C, Tobias Stolikowski, Sergej Stas, Marcel Linke, Stephan Kreuzmann
Sturm: Kilian Glück, Pavel Vít, Petr Sikora A, Andreas Henkel, Gregory Schmidt, Andrej Kaufmann, David Musial A, Mikhail Nemirovsky, Alexander Zille, Fabian Burmann, Jaroslav Buchal, Daniel Körber, Daniel Menge
Trainer: Jiří Kochta (Chef-Trainer), Jan Tábor (Manager)

2. Bundesliga 2006/07

Position Name
Tor: Vlastimil Lakosil, Marek Mastič, Norbert Pascha, Alexander Grunwald
Verteidigung: Marcel Linke, Jakub Körner, Sergej Stas, Stephan Kreuzmann, Robin Sochan, Sebastian Klenner (C), Rudolf Wolf, Jörg Wartenberg
Sturm: Kilian Glück, Pavel Vít, Robert Brezina, Sebastian Wolsch, Petr Hrubý, Michael Schmerda, Daniel Menge, David Musial, David Balazs, Radek Vít, Martin Sekera, Gregory Schmidt, Troy Bigam, Petr Mika
Trainer: Jiří Kochta, ab 8. Februar 2007 Stefan Mikes (Chef-Trainer), Jan Schertz (Co-Trainer)

Oberliga 2007/08

Position Name
Tor: Michal Mařík, Norbert Pascha
Verteidigung: Jason Lundmark, Marcel Linke, Andreas Maier, Martin Hamann, Roman Weilert, Jakub Körner, Martin Zajac
Sturm: Kilian Glück, Pavel Vít, Adriano Carciola, Petr Sikora, Petr Hrubý, Kevin Gardner, Jason Deleurme, David Čermák, Michael Schmerda, Markus Guggemos, Daniel Menge, Jiří Mikesz, Michal Schön, David Musial, Erik Pipp, Markus Rohde
Trainer: Jan Tábor (Chef-Trainer), Marian Hurtik und Petr Sikora (Co-Trainer)

2. Bundesliga 2008/09

Position Name
Tor: Michal Mařík, David-Lee Paton
Verteidigung: Jason Lundmark, Marcel Linke, Andreas Maier, Jason Beckett, Roman Weilert, Jakub Körner, Jörg Wartenberg, Ľuboš Velebný
Sturm: Petr Sikora, Petr Hrubý, Kevin Gardner, Jason Deleurme, David Čermák, Michael Schmerda, Markus Guggemos, Daniel Menge, Jiří Mikesz, Michal Schön, Jason Miller, Michal Bartosch, Vitali Stähle, Jerome Marois, Artus Kruminsch, Max Kaltenhauser, Dominic Krabbat
Trainer: Jan Tábor - Otto Keresztes -Markus Berwanger(Chef-Trainer) Jan Tábor - Steffen Ziesche(Sportmanager)

Einzelnachweise

  1. hockeydb.com
  2. Trikotnummerns bei eisloewen.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dresdner Eislöwen — Größte Erfolge Aufstieg in die 2. Bundesliga 2005, 2008 Oberligameister 2005, 2008 Oberliga Vizemeister 2003 Vereinsinfos …   Deutsch Wikipedia

  • ESC Dresdner Eislöwen — Dresdner Eislöwen Größte Erfolge Aufstieg in die 2. Bundesliga 2005, 2008 Oberligameister 2005, 2008 Oberliga Vizemeister 2003 Sachsenmeister 1994, 1995, 1998, 1999 Vereinsinfos Geschichte ESC Dresden (1990 – 200 …   Deutsch Wikipedia

  • Eislöwen Dresden — Dresdner Eislöwen Größte Erfolge Aufstieg in die 2. Bundesliga 2005, 2008 Oberligameister 2005, 2008 Oberliga Vizemeister 2003 Sachsenmeister 1994, 1995, 1998, 1999 Vereinsinfos Geschichte ESC Dresden (1990 – 200 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisbären Regensburg/Spielerliste — In der folgenden Aufstellung sind alle bisherigen Spieler der Eisbären Regensburg versammelt. (noch nicht ganz fertig) Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische Auflistung Alphabetische Auflistung A Name Land Link Ei …   Deutsch Wikipedia

  • Augsburger Panther/Spielerliste — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lücken bei Statistik auffüllen, fehlende Spieler ergänzen Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Nürnberg Ice Tigers/Spielerliste — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen hier noch etliche Spieler, v.a. aus der Zeit 1994 bis 2000! Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • Sinupret Ice Tigers/Spielerliste — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen hier noch etliche Spieler, v.a. aus der Zeit 1994 bis 2000! Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst …   Deutsch Wikipedia

  • ETC Crimmitschau/Spielerliste — In der folgenden Aufstellung sind alle bisherigen Eishockeyspieler des ETC Crimmitschau versammelt. Spieler der aktuellen Saison sind nicht mit aufgeführt, sondern finden sich in der offiziellen Kaderliste. Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische… …   Deutsch Wikipedia

  • EHC München/Spielerliste — In der folgenden Aufstellung sind alle bisherigen Spieler des EHC München (ab der Saison 2002/03) versammelt. (Wird langsam ergänzt) Inhaltsverzeichnis 1 Alphabetische Auflistung Alphabetische Auflistung A Name Position Land …   Deutsch Wikipedia

  • Iserlohn Roosters/Spielerliste — In der folgenden Aufstellung sind alle bisherigen Spieler der Iserlohn Roosters versammelt. Im Jahre 2000 lagerte der Iserlohner EC e.V. seine Profimannschaft aus, die den Namen Iserlohn Roosters bekam. Bislang standen folgende 138 Spieler bei… …   Deutsch Wikipedia