Dune 2


Dune 2

Dune ist der fiktive Wüstenplanet Arrakis und zentraler Handlungsort in Frank Herberts Science-Fiction-Roman Der Wüstenplanet und dessen Nachfolgebänden.

Die Handlung und der Hintergrund wurden mehrfach als Computer- und Videospiel umgesetzt.

Inhaltsverzeichnis

Dune

Das Computerspiel Dune, das 1992 von Cryo Interactive Entertainment entwickelt wurde, ist eine Mischung aus Strategiespiel und Adventure und stark von David Lynchs Romanverfilmung Dune – Der Wüstenplanet (1984) beeinflusst.

Der Spieler übernimmt die Rolle des jungen Paul Atreides, der mit seiner Familie vom galaktischen Imperator auf den Wüstenplaneten Arrakis gesandt wurde, um dort den Abbau vom Spice (zu deutsch: Gewürz oder, in den Romanen und Filmen, auch Melange genannt) voranzutreiben, welches für interstellare Reisen benötigt wird. Die ersten Anweisungen bekommt Paul von seinem Vater, bis dieser von einem Vergeltungsangriff gegen ein Harkonnen-Fort nicht mehr zurückkehrt. Danach wird die Handlung von anderen Personen weiter vorangetrieben. Der Spieler muss sich im Spielverlauf mit den einheimischen Fremen verbünden, um die Harkonnen bekämpfen zu können. Im Gegenzug muss den Fremen geholfen werden, den Wüstenplaneten durch Bepflanzung bewohnbarer zu machen. Ziel des Spieles ist es, die Harkonnen vom Arrakis zu vertreiben und eine große Verschwörung aufzudecken.

Das Spiel hält sich recht nah an die Romanvorlage bzw. David Lynchs Verfilmung: So findet Paul z. B. unter den Fremen seine Liebe Chani und lüftet das Geheimnis der gigantischen Sandwürmer.

Als besonders markant empfunden wurde die Hintergrundmusik des Spiels, komponiert von Stéphane Picq, welche auch als Soundtrack unter dem Namen Dune: Spice Opera erschien. Picq nannte sich in diesem Zusammenhang Exxos, in Erinnerung an die frühen Tage von Cryo.

Das Spiel erschien 1992 zunächst auf Disketten für MS-DOS und für den Amiga. Eine CD-ROM-Version mit erweiterter Musik, Sprachausgabe und Zwischensequenzen aus David Lynchs Kinofilm erschien 1993 für MS-DOS. Darauf folgte eine Umsetzung für Sega Mega-CD.

Wertungen der Fachpresse

  • ASM 7/92: 11/12 (PC-Version)[1]
  • Power Play 6/92: 38% (PC-Version)[1]
  • The One Amiga 45 (Juni 92): 90% (Amiga-Version)[2]

Dune II – Kampf um Arrakis

Dune II – Kampf um Arrakis (Originaltitel: Dune II – The Building of A Dynasty, in Europa Dune II – Battle for Arrakis) ist ein Computerspiel, das 1992 von Westwood Studios entwickelt wurde. Das Spiel realisierte einen bis dahin sowohl für Spielkonsolen als auch für PCs weitgehend unbekannten Spielablauf und trug somit entscheidend zur Verbreitung des heute als Echtzeit-Strategiespiel bekannten Spiele-Genres bei. Der neuartige und komplexe Spielverlauf verhalf Dune II auch zu kommerziellem Erfolg und begründete dessen Ruf, der Erfinder des populären Echtzeitstrategie-Genres zu sein, obwohl es bereits vorher derartige Spiele (wie etwa Herzog Zwei) gab, die allerdings weitgehend unbekannt blieben. Zudem war Dune II eines der ersten Spiele mit deutscher Sprachausgabe.

Die Geschichte des Spiels basiert eher lose auf Frank Herberts Roman Der Wüstenplanet. Der Spieler hat die Möglichkeit, im Namen dreier verschiedener sogenannter Häuser um die Herrschaft über den Planeten Arrakis zu kämpfen. Zur Auswahl stehen die Häuser der edlen Atreides und der bösen Harkonnen, die beide auch aus dem Roman bekannt sind, sowie das Haus der hinterhältigen Händlersippe Ordos, welches nur in der Dune-Enzyklopädie von Frank Herbert kurz erwähnt wird. Hat sich der Spieler für ein Haus entschieden, so besteht seine Aufgabe darin, in verschiedenen Leveln (d. h. Karten) steigenden Schwierigkeitsgrades eine Basis aufzubauen, Spice (in den Romanen und Filmen Gewürz oder auch Melange genannt) zu sammeln und seine Armee aufzurüsten. Das Spiel gilt als gewonnen, sobald das eigene Haus den gesamten Planeten beherrscht.

Spielelemente, die in Dune II zum ersten Mal schlüssig verbunden auftauchten:

  • individuelles Aufbauen einer Basis
  • drei unterschiedliche Spielfraktionen

Nach der PC-Version erschien das Spiel 1993 bzw. 1994 mit dem Untertitel The Battle for Arrakis bzw. Kampf um den Wüstenplaneten für den Amiga und Segas Videospielkonsole Mega Drive.

Trotz der Nummerierung stehen die beiden Spiele Dune und Dune II in keinem direkten Zusammenhang. Die Zahlen in den Titeln beruhen auf Copyright-Belangen, da beide Spiele im selben Jahr erschienen sind und dieselbe Thematik hatten. Interessanterweise wird im Abspann von Dune jedoch auf Westwoods Dune II hingewiesen: „DUNE II - Coming Soon“.

Nachfolger

Nachfolger von Dune II sind Dune 2000 (ein modernes Remake von 1998 mit vereinfachter Benutzerführung à la Command & Conquer) sowie Emperor – Schlacht um Dune von 2001. Letzteres bot erstmals in der Serie Polygongrafik. Beide Spiele konnten jedoch nicht an den Erfolg von Dune II anknüpfen.

Weiterhin existieren einige Remakes von Dune II. Dune II The Maker, das seit September 2006 Open-Source-Software (GPL) ist, bietet die Möglichkeit, im Netzwerk gegeneinander anzutreten und Musik im MP3-Format abzuspielen. Dune Legacy befindet sich im Entwicklungsstadium. Beide erinnern mehr oder weniger stark an das Original, jedoch wurden Details wie die Steuerung verbessert.

Von Dune 2000 gibt es ein Remake mit dem Titel Dune 2077.

Im Jahr 2001 veröffentlichte Cryo Interactive Entertainment das 3D-Action-Adventure Frank Herbert's Dune für PC und PlayStation 2, das an die gleichnamige TV-Miniserie angelehnt ist.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b http://www.kultboy.com/testbericht-uebersicht/51/
  2. http://amr.abime.net/review_9075

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dune — dune …   Dictionnaire des rimes

  • Düne — Düne …   Deutsch Wörterbuch

  • Dune — (deutscher Titel Der Wüstenplanet) ist der Titel der ersten Folge einer Reihe von Science Fiction Romanen von Frank Herbert und zugleich einer der Namen des Planeten Arrakis, auf dem der größte Teil der Handlung spielt. Dune gewann 1965 als… …   Deutsch Wikipedia

  • Dune — Saltar a navegación, búsqueda Dune Autor …   Wikipedia Español

  • Dune I — Dune (jeu vidéo) Pour les articles homonymes, voir Dune (homonymie). Dune …   Wikipédia en Français

  • Dune II — – Kampf um Arrakis Dune II Logo (europäische Amiga Ve …   Deutsch Wikipedia

  • Dune 2 — Dune II Pour les articles homonymes, voir Dune (homonymie). Dune II La Bataille d’Arrakis Éditeur Virgin Interactive Développeur Westwood Studios Concepteur …   Wikipédia en Français

  • Dune II — Pour les articles homonymes, voir Dune (homonymie). Dune II La Bataille d’Arrakis Éditeur Virgin Interactive Développeur Westwood Studios Concepteur …   Wikipédia en Français

  • Dune 1 — Dune ist der fiktive Wüstenplanet Arrakis und zentraler Handlungsort in Frank Herberts Science Fiction Roman Der Wüstenplanet und dessen Nachfolgebänden. Die Handlung und der Hintergrund wurden mehrfach als Computer und Videospiel umgesetzt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dune I — Dune ist der fiktive Wüstenplanet Arrakis und zentraler Handlungsort in Frank Herberts Science Fiction Roman Der Wüstenplanet und dessen Nachfolgebänden. Die Handlung und der Hintergrund wurden mehrfach als Computer und Videospiel umgesetzt.… …   Deutsch Wikipedia