Durchgangsgüterzug


Durchgangsgüterzug

Als Durchgangsgüterzug (Abkürzung Dg) wird bei der Eisenbahn ein Güterzug bezeichnet, der vom Start- zum Zielbahnhof durchgehend (daher der Name) in derselben Zusammenstellung fährt. Er wird auf Unterwegsbahnhöfen nicht rangiertechnisch behandelt und ist in der Regel ein Eingruppenzug. In Durchgangsgüterzügen wurden neben Frachten zwischen Rangierbahnhöfen vor allem Massengüter befördert, die in großen Mengen auf festgelegten Strecken transportiert werden, zum Beispiel Kohle und Erze von Häfen zu Kraft- und Stahlwerken.

Die Züge mit nur einem Frachtgut werden meist als Ganzzüge bezeichnet.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Durchgangsgüterzug — A Durchgangsgüterzug (abbreviation: Dg, literally: through goods train) is a category of German train that describes a goods train that runs directly to its destination with the same train formation. No shunting takes place at intermediate… …   Wikipedia

  • Ng (Güterverkehr) — Als Nahgüterzug (Abkürzung Ng) wird bzw. wurde bei der Eisenbahn ein Güterzug bezeichnet, der im Gegensatz zum Durchgangsgüterzug nicht auf seinem gesamten Laufweg in derselben Zusammenstellung fährt, sondern auf den Unterwegsbahnhöfen gekürzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Eisenbahn — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia

  • CargoBedienung — Ein Übergabegüterzug (Abkürzung Üg, auch Übergabe) ist bzw. war bei der Eisenbahn ein Güterzug, der einzelne Güterwagen zwischen dem Start bzw. Zielbahnhof und dem nächsten Knotenbahnhof befördert. Zwischen diesen Knotenbahnhöfen wurden die Wagen …   Deutsch Wikipedia

  • Cargobedienung — Ein Übergabegüterzug (Abkürzung Üg, auch Übergabe) ist bzw. war bei der Eisenbahn ein Güterzug, der einzelne Güterwagen zwischen dem Start bzw. Zielbahnhof und dem nächsten Knotenbahnhof befördert. Zwischen diesen Knotenbahnhöfen wurden die Wagen …   Deutsch Wikipedia

  • Hgbf — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Whzküös — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Zuggattungen — Die einzelnen Bahnen weisen weltweit ihre Zügen je nach Einsatzzweck so genannte Zuggattungen zu. Grob differenziert man beim Personenverkehr in Fernverkehr und Nahverkehr (durchschnittliche Reisedauer unter einer Stunde, durchschnittliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Dg — steht für: Dachgeschoss, siehe Liste der Abkürzungen (Wohnungsanzeigen) Darstellende Geometrie, ein Teilbereich der Geometrie Data General, ein US amerikanisches Unternehmen der Computerindustrie Deutsche Gemeinschaft, eine ehemalige politische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Zuggattungen — Die einzelnen Bahnen weisen weltweit ihre Zügen je nach Einsatzzweck so genannte Zuggattungen zu. Grob differenziert man beim Personenverkehr in Fernverkehr und Nahverkehr (durchschnittliche Reisedauer unter einer Stunde, durchschnittliche… …   Deutsch Wikipedia