Durchschlagspannung


Durchschlagspannung

Die Durchschlagspannung, auch Durchschlagsspannung, Überschlagspannung oder Überschlagsspannung genannt, bezeichnet in der Elektrotechnik die Spannung, welche notwendig ist, um Strom durch einen Isolator fließen zu lassen. Es kommt dann zum elektrischen Durchschlag bzw. Spannungsdurchschlag.

Die Durchschlagspannung ist die charakterisierende Kenngröße von Funkenstrecken und gasgefüllten Überspannungsableitern. Während diese die Überschreitung der Durchschlagspannung kurzzeitig überstehen müssen, können Kondensatoren, Isolationen und Isolatoren bei Überschreitung der Durchschlagspannung auch dann Schaden nehmen, wenn der Spannungsdurchschlag nicht sofort zum Kurzschluss führt.

Die Durchschlagspannung ist materialspezifisch mehr oder weniger proportional zur Strecke durch den Isolator. Entscheidend für die Höhe der Durchschlagspannung ist die Durchschlagsfestigkeit des Isolators sowie die Form der anliegenden elektrischen Leiter. Spitze Leiter und Luftzwischenräume führen zu verringerten Durchschlagspannungen pro Strecke, es kommt zu Vorentladungen, die die Luft ionisieren, das Material schädigen und so den eigentlichen Durchschlag einleiten.
Isolationsmaterialien werden durch die Durchschlagsfeldstärke (Durchschlagspannung pro Isolatordicke, meist in kV pro mm) charakterisiert.

In Halbleitern wird die Durchschlagspannung als Durchbruchspannung oder Sperrspannung bezeichnet, sie führt hier nicht zwingend zu Zerstörungen (siehe auch Zener-Effekt, Lawinen-Durchbruch).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Durchschlagspannung — pramušimo įtampa statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. breakdown voltage; disruptive voltage; rupture voltage vok. Durchbruchspannung, f; Durchschlagspannung, f rus. напряжение пробоя, n; пробивное напряжение, n pranc. tension de… …   Automatikos terminų žodynas

  • Durchschlagspannung — Überschlagspannung; Überschlagsspannung; Durchschlagsspannung …   Universal-Lexikon

  • Paschen-Gesetz — Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Physikalischer Hintergrund 3 Herleitung 3.1 Grundlagen 3.2 Stoßio …   Deutsch Wikipedia

  • Durchschlagsspannung — Die Durchschlagspannung, auch Durchschlagsspannung, Überschlagspannung oder Überschlagsspannung, bezeichnet in der Elektrotechnik die Spannung, welche notwendig ist, um Strom durch einen Isolator fließen zu lassen. Es kommt dann zum elektrischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Überschlagspannung — Die Durchschlagspannung, auch Durchschlagsspannung, Überschlagspannung oder Überschlagsspannung, bezeichnet in der Elektrotechnik die Spannung, welche notwendig ist, um Strom durch einen Isolator fließen zu lassen. Es kommt dann zum elektrischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Überschlagsspannung — Die Durchschlagspannung, auch Durchschlagsspannung, Überschlagspannung oder Überschlagsspannung, bezeichnet in der Elektrotechnik die Spannung, welche notwendig ist, um Strom durch einen Isolator fließen zu lassen. Es kommt dann zum elektrischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Paschenkurve — Verlauf der Zündspannung V in Abhängigkeit von pd Das Paschen Gesetz (nach Friedrich Paschen) besagt, dass in einem homogenen Feld die Durchschlagspannung eine Funktion des Produktes aus Gasdruck und Elektrodenabstand ist. Sie gilt für… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlagweite — Verlauf der Zündspannung V in Abhängigkeit von pd Das Paschen Gesetz (nach Friedrich Paschen) besagt, dass in einem homogenen Feld die Durchschlagspannung eine Funktion des Produktes aus Gasdruck und Elektrodenabstand ist. Sie gilt für… …   Deutsch Wikipedia

  • Dielektrische Festigkeit — Die Durchschlagfestigkeit (angegeben in kV/mm oder V/mm) eines Isolators ist diejenige elektrische Feldstärke, welche in dem Material höchstens herrschen darf, ohne dass es zu einem Spannungsdurchschlag (Funke) kommt. Bei der Dimensionierung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Dielektrischer Festigkeit — Die Durchschlagfestigkeit (angegeben in kV/mm oder V/mm) eines Isolators ist diejenige elektrische Feldstärke, welche in dem Material höchstens herrschen darf, ohne dass es zu einem Spannungsdurchschlag (Funke) kommt. Bei der Dimensionierung von… …   Deutsch Wikipedia