Dysgraphie


Dysgraphie

Der Ausdruck Agrafie (auch Agraphie, Dysgraphie, Dysgrafie) bezeichnet die Unfähigkeit, Wörter und Texte zu schreiben, obgleich die dafür notwendige Beweglichkeit der Hand (Handmotorik) und die Intelligenz und der Intellekt vorhanden sind.

Agrafien sind Folgen von Hirnschädigungen und treten oft gemeinsam mit einer Aphasie auf. Agrafie kann Folge von Isolationshaft sein. Viele Patienten haben nach einem Schlaganfall Schwierigkeiten mit dem Schreiben, weil sie unter einer Halbseitenlähmung (Hemiparese) leiden. Ist die Seite der Schreibhand betroffen, ist das Schreiben aufgrund dieser Lähmung oft mühsam oder unmöglich, so dass mit der anderen Hand geschrieben werden muss. Häufig ist dies ebenfalls nicht möglich, weil eine Lähmung der Schreibhand häufig mit einer Aphasie verbunden ist und diese für die Agrafie verantwortlich ist.

Es gibt verschiedene Formen von Agrafie, die bis zur kompletten Unfähigkeit zu schreiben reichen können:

  • Lexikalische Agraphie: schwer unterscheidbare Wörter können nicht ausgesprochen werden, visuelle Wortbilder entstehen eher aus visuellen und weniger aus phonologischen Engrammen; Läsion im linken gyrus angularis (Area 39 nach Brodmann)
  • Phonologische Agraphie: korrekte schriftliche Wiedergabe seltener und vertrauter Wörter, aber Unfähigkeit sie auszusprechen; Läsion im gyrus supramarginalis oder der persylvanischen Region
  • Semantische Agraphie: bedeutungshaltiges Material kann nicht ausgesprochen und geschrieben werden; Störungen der Bahnen von semantischer Region zum Wernicke-Areal und gyrus angularis oder subkortikale Läsion
  • Apraktische Agraphie: meist mit Aphasie gekoppelt, können Feinmotorik nicht mehr zum Schreiben formen; gestört sind bei Rechtshändern links parietale Regionen


Der Begriff Agraphia wurde 1869 von John William Ogle (1824–1905) geprägt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dysgraphie — [ disgrafi ] n. f. • 1874; « défaut de conformation d un organe » 1878; de dys et graphie ♦ Méd. Difficulté dans l acquisition ou l exécution de l écriture, liée à des troubles fonctionnels (en l absence de déficiences intellectuelles).… …   Encyclopédie Universelle

  • Dysgraphie — La dysgraphie recouvre les difficultés à accomplir des gestes graphiques, difficultés à écrire. Elle peut être une conséquence de la dyslexie qui provoque une mauvaise analyse visuelle et, par conséquent, une mauvaise graphie. La dysgraphie est… …   Wikipédia en Français

  • dysgraphique — dysgraphie [ disgrafi ] n. f. • 1874; « défaut de conformation d un organe » 1878; de dys et graphie ♦ Méd. Difficulté dans l acquisition ou l exécution de l écriture, liée à des troubles fonctionnels (en l absence de déficiences intellectuelles) …   Encyclopédie Universelle

  • Sprachfehler — Klassifikation nach ICD 10 F80 Umschriebene Entwicklungsstörungen des Sprechens und der Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • Graphothérapie — La graphothérapie ou la rééducation des dysgraphies est un traitement des dysgraphies. Elle repose sur trois principes : La discipline du geste La correction motrice éducative L autosuggestion du contenu que l on désire développer chez le… …   Wikipédia en Français

  • disgrafie — DISGRAFÍE s.f. (med.) Perturbare patologică a scrisului, care se deformează devenind neciteţ. – Din fr. dysgraphie. Trimis de LauraGellner, 16.06.2004. Sursa: DEX 98  disgrafíe s. f. (sil. mf. dis ), g. d. art. disgrafíei Trimis de siveco, 10.08 …   Dicționar Român

  • Gräzismus — Gräzismen sind Wörter, die aus dem Griechischen, meist aus dem Altgriechischen entlehnt wurden. Es gibt aber auch gelehrte Bildungen, die vor allem von Wissenschaftlern auf der Grundlage griechischer Wörter oder Morpheme erst im Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Isolationshäftling — Die Isolationshaft (Isolierungshaft) ist eine Haftform, bei der einem Inhaftierten innerhalb eines Gefängnisses oder einer ähnlichen Einrichtung Kontakt zu anderen Mitgefangenen und Beschäftigungsformen verweigert wird. Isolationshaft wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Isolierhaft — Die Isolationshaft (Isolierungshaft) ist eine Haftform, bei der einem Inhaftierten innerhalb eines Gefängnisses oder einer ähnlichen Einrichtung Kontakt zu anderen Mitgefangenen und Beschäftigungsformen verweigert wird. Isolationshaft wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Lernschwäche — Klassifikation nach ICD 10 F81.9 Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten, nicht näher bezeichnet …   Deutsch Wikipedia