Dés


Dés

László Dés [ˈlaːsloː ˈdeːʃ] (* 9. Januar 1954 in Budapest) ist ein ungarischer Jazz-Saxophonist und Komponist.

Dés besuchte von 1960 bis 1968 die Musikschule Zoltán Kodály. Von 1963 bis 1971 absolvierte er eine Klavierausbildung. Danach studierte er bis 1973 am Konservatorium Béla Bartók Klarinette, schließlich bis 1976 an der Musikakademie Budapest Jazz und Saxophon.

1970 gründete er die Gruppe Dimenzió, mit der er drei Alben herausbrachte. Mit Ferenc Snétberger und Kornél Horváth gründete er das Trio Stendhal, mit dem er in Europa und auch in Indien auftrat. Von 1998 bis 2000 leitete er die Band Jazz+Az. Seit 2003 tritt er mit dem Dés László Septett auf, dem neben Dés der Trompeter Kornél Fekete-Kovács, der Gitarrist Gábor Juhász, der Keyboarder József Balázs, der Kontrabassist Péter Glaser, der Perkussionist András Dés und der Schlagzeuger Elemér Balázs angehören. 2005 brachten sie das Album Straßenmusik heraus.

Daneben komponierte er Musiken zu mehr als zwanzig Filmen. Auf einen Text von István Nemes entstand die Operette Valahol Európában (Irgendwo in Europa). Mit dem Schriftsteller Pál Békés verfasste er ein Musical nach dem Dschungelbuch.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Des — steht für: Data Encryption Standard, ein symmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus Detached Eddy Simulation, ein Verfahren zur numerischen Lösung dreidimensionaler Strömungsmodelle Diethylstilbestrol, ein Arzneistoff aus der Gruppe der… …   Deutsch Wikipedia

  • Des Vœux — could mean: Sir George William Des Vœux, a British colonial officer Dr. Henry Antoine Des Voeux, a scientist who first coined the term smog Des Voeux Road, road in Hong Kong named after the colonial officer Des Voeux Island is a member of the… …   Wikipedia

  • DES — steht für: Data Encryption Standard, ein symmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus Delivered Ex Ship (dt.: Geliefert ab Schiff), eine internationale Handelsklausel nach den Incoterms Detached Eddy Simulation, ein Verfahren zur numerischen Lösung… …   Deutsch Wikipedia

  • DES — may refer to: Computing Data Encryption Standard DirectShow Editing Services, an Application Programming Interface Medical Diethylstilbestrol, a synthetic estrogen and the origin of the phrase DES daughter DES gene, which encodes the Desmin… …   Wikipedia

  • DÈS — préposition de temps et de lieu Depuis, à partir de. Dès cette époque là, ou Dès là (ce dernier a vieilli). Dès l enfance. Dès hier. Dès Orléans. Dès sa source.   Dès lors, Dès ce moment là, dès ce temps là. Je vis bien dès lors où il voulait en… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • DES-X — In cryptography, DES X (or DESX) is a variant on the DES (Data Encryption Standard) block cipher intended to increase the complexity of a brute force attack using a technique called key whitening. The original DES algorithm was specified in 1976… …   Wikipedia

  • des- — prefix Etymology: French dés , from Old French des more at de de 6 especially before vowels < desoxy > …   New Collegiate Dictionary

  • Des — (ре бемоль) первая ступень (тоника) в диатонических гаммах Des dur, Des moll; вторая ступень ces dur и малоупотребительной ces moll; третья ступень в гамме b moll; четвертая ступень (суб доминанта) в гаммах as dur, as moll; пятая ступень… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • DES — noun Date: 1970 diethylstilbestrol …   New Collegiate Dictionary

  • DES — *  Mot qui tient lieu, par contraction, de la préposition De et de l article pluriel Les. Voyez la préposition DE …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)