Döhlen (Kubschütz)


Döhlen (Kubschütz)
Döhlen
Delany
Gemeinde Kubschütz
Koordinaten: 51° 8′ N, 14° 30′ O51.13599166666714.495952777778313Koordinaten: 51° 8′ 10″ N, 14° 29′ 45″ O
Höhe: 313–325 m ü. NHN
Einwohner: 53 (31. Dez. 2010)
Eingemeindung: 1936
Eingemeindet nach: Rachlau
Postleitzahl: 02627
Vorwahl: 03591
Blick über die Talsperre Rachlau auf Döhlen

Döhlen, obersorbisch Delany, ist ein Dorf mit 53 Einwohnern[1] im ostsächsischen Landkreis Bautzen, das zur Gemeinde Kubschütz gehört. Es zählt zur Oberlausitz und gehört zum offiziellen Siedlungsgebiet der Sorben.

Der aus dem Sorbischen kommende Ortsname bedeutet so viel wie „Niederland“ oder schlicht „Senke“ und passt zur geografischen Lage des Ortes.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Döhlen ist von seiner Struktur als ein erweiterter Bauernweiler zu bezeichnen. Das Dorf befindet sich am Fuße des Hromadnik. Die Nachbarorte sind Pielitz im Westen und Rachlau im Osten. Zwischen Döhlen und Rachlau befindet sich mit der Talsperre Rachlau das größte stehende Gewässer der Gemeinde Kubschütz.

Geschichte

Der Ort wird 1416 als Delin erwähnt, später auch Delan (1433), Dhelen (1564), Doelenn (1569), Dählen (1574)und Döhlen (1657). Döhlen war zunächst nach Bautzen dann bis in das 18. Jahrhundert nach Großpostwitz gepfarrt, bevor es wegen Streitigkeiten nach einem Mordfall nach Hochkirch kam.

In den Jahren 1884/85 verzeichnete der Wissenschaftler Arnošt Muka für Döhlen 105 Einwohner, von denen 101 Sorben waren.[2] Seither ist der Gebrauch des Sorbischen wie beinahe überall im evangelischen Teil des Siedlungsgebietes stark zurückgegangen.

Persönlichkeiten

In Döhlen wurde 1811 der spätere Pfarrer Jan Kilian geboren. Mit ihm zogen 1854 etwa 550 sorbische Auswanderer nach Texas (meist nach Serbin).

Einzelnachweise

  1. Angabe der Gemeindeverwaltung Kubschütz; Stand: 31. Dezember 2010
  2. Ernst Tschernik: Die Entwicklung der sorbischen Bevölkerung. Akademie-Verlag, Berlin 1954.

Weblinks

  • Döhlen im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Döhlen — bezeichnet einen Stadtteil von Freital, Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge, Sachsen, siehe Döhlen (Freital) einen Stadtteil von Neustadt an der Orla, Saale Orla Kreis, Thüringen, siehe Döhlen (Neustadt an der Orla) einen Stadtteil von… …   Deutsch Wikipedia

  • Kubschütz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rachlau (Kubschütz) — Rachlau Rachlow Gemeinde Kubschütz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Weißig (Kubschütz) — Weißig Wysoka Gemeinde Kubschütz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Jeßnitz (Kubschütz) — Jeßnitz Jaseńca Gemeinde Kubschütz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Rabitz (Kubschütz) — Rabitz Rabocy Gemeinde Kubschütz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Litten (Kubschütz) — Litten Lětoń Gemeinde Kubschütz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kreckwitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kubsicy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kubšicy — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia