EBICAB


EBICAB

EBICAB ist eine Familie signaltechnisch sicherer Zugbeeinflussungssysteme, die von Bombardier hergestellt werden. Bezogen auf ETCS sind EBICAB-Systeme Klasse-B-Systeme.

Das System arbeitet streckenseitig mit Balisen und Signalcodiergeräten oder serieller Kommunikation mit elektronischen Stellwerken. Fahrzeugseitig werden Rechner eingesetzt. Die Datenübertragung erfolgt zwischen passiven, streckenseitigen Balisen (zwei bis fünf Stück pro Signal) und einer unter dem Fahrzeug montierten Antenne, die bei der Vorbeifahrt gleichzeitig die Balise mit Strom versorgt.

Dank identischer Software in Schweden und Norwegen können grenzüberschreitende Züge ohne Wechsel des Triebfahrzeugführers oder des Triebfahrzeugs weiterfahren, obwohl in beiden Ländern unterschiedliche Signalgebungssysteme und -vorschriften gelten. Zudem findet es Anwendung in Portugal und Bulgarien.

EBICAB 2000

Bei dem System handelt es sich dagegen um ein ETCS-Fahrzeuggerät (Onboard Unit).

Literatur

  • B. Eschermann, K. Forsgran: European train protection system for cross-border railway operation, ABB Review, 1995, (8), 17-22.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • EBICAB — is a trade mark registered by Bombardier for the equipment on board a train used as a part of a Automatic Train Control system. EBICAB was originally derived from Ericsson s SLR system in Sweden. Most trains in Sweden an Norway uses a similar on… …   Wikipedia

  • EBICAB — Saltar a navegación, búsqueda Baliza EBICAB en el Corredor Mediterráneo EBICAB es un sistema de señalización con supervisión semicontinua de la velocidad, por medio de la transmisión vía tren de información puntual desde las balizas instaladas en …   Wikipedia Español

  • Train protection system — A train protection system is a railway technical installation to ensure safe operation in the presence of human failures. Development Train stops Main article: Train stop The earliest systems were train stops, as still used by the New York Subway …   Wikipedia

  • ERTMS/ETCS — Das European Train Control System (kurz ETCS) ist eine Komponente eines einheitlichen europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems, das unter dem Buchstabenkürzel ERTMS entwickelt wurde. Die zweite technische Komponente dieser digitalen… …   Deutsch Wikipedia

  • ETCS — Das European Train Control System (kurz ETCS) ist eine Komponente eines einheitlichen europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems, das unter dem Buchstabenkürzel ERTMS entwickelt wurde. Die zweite technische Komponente dieser digitalen… …   Deutsch Wikipedia

  • OpenETCS — Das European Train Control System (kurz ETCS) ist eine Komponente eines einheitlichen europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems, das unter dem Buchstabenkürzel ERTMS entwickelt wurde. Die zweite technische Komponente dieser digitalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Radio Block Centre — Das European Train Control System (kurz ETCS) ist eine Komponente eines einheitlichen europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems, das unter dem Buchstabenkürzel ERTMS entwickelt wurde. Die zweite technische Komponente dieser digitalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Talgo 250 — Baureihe 130 Anzahl: 45 Hersteller: Talgo, Bombardier Baujahr(e): 2006–2009 Achsformel …   Deutsch Wikipedia

  • ATC (Zugsicherung) — Der Begriff Automatic Train Control bezeichnet eine Reihe verschiedener Zugsicherungssysteme. Inhaltsverzeichnis 1 GWR ATC (1906) 2 ATC heute 2.1 Punktförmige Zugbeeinflussung 2.2 Führerstandssignalisierung …   Deutsch Wikipedia

  • Automatic Train Control — Der Begriff Automatic Train Control bezeichnet eine Reihe verschiedener Zugsicherungssysteme. In der englischen Herkunftssprache steht ATC (Automatic Train Control) für Systeme, die über die streckenseitige Zugsicherung ATS (Automatic Train Stop) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.