EC Bergkamen

EC Bergkamen

Der EC Bergkamener Bären ist ein deutscher Eishockeyclub aus Bergkamen in Nordrhein-Westfalen, der ausschließlich Frauenmannschaften besitzt. Die 1. Mannschaft des Vereins spielt in der Bundesliga und erreichte in der Saison 2004/05 erstmals die Deutsche Meisterschaft, nachdem bereits in den Spielzeiten 1983/84 und 1985/86 die Vizemeisterschaft errungen worden war. In der Saison 2005/06 und 2006/07 wurde der EC Bergkamen DEB-Pokalsieger.

Inhaltsverzeichnis

1. Mannschaft

1. Bundesliga 2004/05

Meistermannschaft

  • Tor: Julia Eweleit, Selina Frey
  • Abwehr: Doreen Hanck, Lisa-Marie Kuchnia, Mona Pötzsch, Britta Schwethelm, Claudia Spier, Anja Strohmenger, Claudia Weltermann, Sarah Weyand
  • Sturm: Nina Gall, Nicolle Hertrich, Jana Kuß, Andrea Lanzl, Carolin Sauer Traudel Maluga, Inka Schlueter, Nicole Schmitten, Chantal Schneidereit, Laila Stolte, Julia Wierscher
  • Trainer: Robert Bruns

1. Bundesliga 2005/06

DEB-Pokal-Sieger-Mannschaft

  • Tor: Julia Eweleit, Selina Frey, Kim Behmenburg
  • Abwehr: Doreen Hanck, Lisa-Marie Kuchnia, Mona Pötzsch, Britta Schwethelm, Claudia Spier, Anja Strohmenger, Claudia Weltermann, Sarah Weyand, Jennifer Wieser, Svenja Strohmenger, Ann-Kathrin Strehle, Stephanie Psink
  • Sturm: Nina Gall, Jana Kuß, Andrea Lanzl, Traudel Maluga, Inka Schlueter, Nicole Schmitten, Chantal Schneidereit, Julia Wierscher, Sheena Wagaman
  • Trainer: Robert Bruns

1. Bundesliga 2006/07

DEB-Pokal-Sieger-Mannschaft

  • Tor: Julia Eweleit, Kim Behmenburg, Jastine Borgmann, Laura Brucki
  • Abwehr: Doreen Hanck, Rebecca Graeve, Mona Pötzsch, Britta Schwethelm, Claudia Weltermann, Jennifer Wieser, Svenja Strohmenger, Ann-Kathrin Strehle, Maren Krämer
  • Sturm: Jana Kuß, Andrea Lanzl, Traudel Maluga, Inka Schlueter, Nicole Schmitten, Chantal Schneidereit, Sheena Wagaman, Maike Hanke, Caroline Sauer
  • Trainer: Robert Bruns

1. Bundesliga 2007/08

  • Tor: Julia Eweleit (Rücktritt Nov.07), Laura Brucki, Kim Behmenburg, Jule Flötgen (ab Dez.07)
  • Abwehr: Mona Pötzsch, Britta Schwethelm, Claudia Weltermann, Jennifer Wieser, Svenja Strohmenger, Ann-Kathrin Strehle, Maren Krämer, Britta Schroeder
  • Sturm: Gesa Dinges, Jana Kuß, Andrea Lanzl, Traudel Maluga, Inka Schlueter, Nicole Schmitten, Chantal Schneidereit, Maike Hanke, Caroline Sauer, Alina van der Kemp, Nina Ziegenhals, Rebecca Graewe
  • Trainer: Robert Bruns

2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft (1b) gehörte der Landesliga NRW an. Gegründet wurde sie in der Saison 2000/01. In der Saison 2006/07 gelang das bisher für 1b-Mannschaften einzigartige. Die 1b-Mannschaft erreichte den 1. Platz und stieg in die 2007 neu gegründete Verbandsliga-NRW auf. Dort wurde sie in der Saison 2007/08 „Meister-Meister“ weil die Mannschaft kurioser Weise am Ende der Vorrunde schon ihren 1. Meister-Pokal und am Ende der Saison ihren 2. Meister-Pokal bekam.

Abschlussplätze

  • 2001/02: 7. Platz Landesliga NRW
  • 2002/03: 3. Platz Landesliga NRW
  • 2003/04: 2. Platz Landesliga NRW
  • 2004/05: 4. Platz Landesliga NRW
  • 2005/06: 2. Platz Landesliga NRW
  • 2006/07: 1. Platz Landesliga NRW – Aufstieg in die Verbandsliga NRW
  • 2007/08: 1. Platz Verbandsliga-NRW – Vorrunde
  • 2007/08: 1. Platz NRW-Verbandsliga-Meister

1b-Besetzung: Saison 2005/06

  • Tor: Laura Brucki, Kim Behmenburg
  • Abwehr: Alexander Kahlert, Ilona Pollmer, Claudia Spier, Svenja Strohmenger, Jennifer Wieser, Ann-Kathrin Strehle, Nina Picker
  • Sturm: Daniela Döbbe, Frauke Kratzenberg, Stefanie Psink, Melanie Ratzki, Eva Schwering, Natascha Sredzinski, Anna Picker, Sheena Wagaman, Antje Wiewiora, Nora Jung, Kathrin Weltermann, Marie-Kristin Keuthahn
  • Trainer: Arno Deutsch

1b-Besetzung: Saison 2006/07

  • Tor: Kim Behmenburg, Laura Brucki, Jastine Borgmann
  • Abwehr: Alexander Kahlert, Ilona Pollmer, Claudia Spier, Svenja Strohmenger, Jennifer Wieser, Ann-Kathrin Strehle, Nina Picker, Rebecca Graeve, Aileen Grauer, Maren Krämer
  • Sturm: Daniela Döbbe, Frauke Kratzenberg, Stefanie Psink, Melanie Ratzki, Eva Schwering, Anna Picker, Sheena Wagaman, Antje Wiewiora, Nora Jung, Jacqueline Sauer, Maike Hanke, Sabrina Böhm, Theresa Thüring
  • Trainer: Arno Deutsch

1b-Besetzung: Saison 2007/08

  • Tor: Laura Brucki, Kim Behmenburg
  • Abwehr: Alexander Kahlert, Ilona Pollmer, Claudia Spier, Svenja Strohmenger, Jennifer Wieser, Ann-Kathrin Strehle, Rebecca Graeve, Aileen Grauer, Maren Krämer
  • Sturm: Daniela Döbbe, Frauke Kratzenberg, Stefanie Psink, Melanie Ratzki, Eva Schwering, Sheena Wagaman, Antje Wiewiora, Nora Jung, Jacqueline Sauer, Maike Hanke, Sabrina Böhm, Gesa Dinges, Franziska Gruchot, Valerie Offermann, Stefanie Dorré, Mandy Lübbert
  • Trainer: Arno Deutsch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Bergkamen — city hall …   Wikipedia

  • Bergkamen — Bergkamen …   Wikipédia en Français

  • Bergkamen Power Station — is a coal fired power station in Germany. It is located in the city of Bergkamen, in the Unna district. It was established in 1981 and has an output capacity of 747 megawatts. The power station produces 4.8 billion KW/H of electricity annually,… …   Wikipedia

  • Bergkamen — Bergkamen,   Stadt im Kreis Unna, Nordrhein Westfalen, liegt 80 m über dem Meeresspiegel südlich der Lippe im östlichen Ruhrgebiet, 53 300 Einwohner; Steinkohlenbergbau, chemisch pharmazeutische u. a. Industrie.   Geschichte:   Bergkamen entstand …   Universal-Lexikon

  • Bergkamen — Bergkamen, Landgemeinde im preuß. Regbez. Arnsberg, Kreis Hamm, hat (1900) 2285 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bergkamen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bergkamen-Weddinghofen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bergkamen — Original name in latin Bergkamen Name in other language Bergkamen, Berkamen, Biaergkoamen, Birgkoamen, ZCH, bei er ge ka men, brgkamn, Бергкамен, Беркамен State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.61633 latitude 7.64451 altitude 67… …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Baudenkmäler in Bergkamen — Die Liste der Baudenkmäler in Bergkamen enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Bergkamen im Kreis Unna in Nordrhein Westfalen (Stand: Januar 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Bergkamen — f2 Kraftwerk Bergkamen Lage …   Deutsch Wikipedia

  • HC TuRa Bergkamen — Vereinsdaten Vereinsfarben: Rot weiß Mitglieder: ca.400 Spielstätte: Halle Am Friedrichsberg (ca.1.200 Plätze) Website: http://www.hcturabergkamen.de …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»