EN ISO 6946


EN ISO 6946
Logo des Deutschen Instituts für Normung DIN EN ISO 6946
Bereich Bauteile
Titel Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient
Kurzbeschreibung: Berechnungsverfahren
Letzte Ausgabe 4.2008
ISO ISO 6946

Die Norm EN ISO 6946 Bauteile – Wärmedurchlaßwiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren beschreibt die Verfahren zur Berechnung für den Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert, früher k-Wert) von baulichen Konstruktionen.

Auf die Berechnungs-Verfahren aus EN ISO 6946 wird von zahlreichen anderen Normen verwiesen, u. a. DIN V 18599 und DIN 4108. Die energetische Bewertung von Bauteilen ist eine Grundlage für den bedarfsorientierten Energieausweis für Gebäude. Die aktuelle Version der DIN-Norm ist DIN EN ISO 6946:2008-04.

Verfahren

Bauphysik in Kürze: U-Wert-Berechnung von Bauteilen mit nebeneinander liegenden Bereichen Wärmedurchgangskoeffizienten von Bauteilen mit inhomogenen Schichten sind gemäß europäischer Normung - EN ISO 6946 - mit neuen Berechnungsansätzen zu bestimmen. Diese Neuerungen werden im Weiteren vorgestellt und hinterfragt.

Seit der Verabschiedung im November 1996 stellt die EN ISO 6946 einen teilweisen Ersatz für die DIN 4108-5 dar. Dies betrifft v.a. die Mittelung des Wärmedurchgangskoeffizienten (früher k-Wert) bei nebeneinander liegenden Bereichen, wie z.B. Gefach und Sparren bei Dachkonstruktionen.

Die bisherige Rechenvorschrift lautet allgemein:

  k = k1 · A1 / A + k2 · A2 / A + ...+ kn · An / A 

wobei A die Summe der Flächenanteile A1 + A2 + ... + An der Bauteilbereiche bedeutet. Mit der Einführung der EN ISO 6946 ändert sich auch die Bezeichnung für den Wärmedurchgangskoeffizienten: aus dem k-Wert wird der U-Wert. Weitere Änderungen beziehen sich auf die Festlegung der Wärmeübergangswiderstände und der Wärmedurchlasswiderstände von Luftschichten.

Software

Beim Zentrum für Umweltbewusstes Bauen (ZUB) ist ein kostenloses Tool ZUB-Bauteilkalkulator für Berechnungen gemäß EN ISO 6946 verfügbar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ДСТУ ISO 6946:2007 — Будівельні конструкції та елементи. Тепловий опір і коефіцієнт теплопередавання. Методика розраховування (ISO 6946:1996, IDT) [br] НД чинний: від 2009 10 01 Зміни: Технічний комітет: Мова: Метод прийняття: Переклад Кількість сторінок: Код НД… …   Покажчик національних стандартів

  • ISO 2233:2000 — изд.4 B TC 122/SC 3 Упаковка. Транспортная тара с товарами и единичные грузы. Кондиционирование для испытаний раздел 55.180.40 …   Стандарты Международной организации по стандартизации (ИСО)

  • List of ISO standards — This is a list of ISO standards that are discussed in Wikipedia articles. For a list of all the more than 16,000 ISO standards (as of 2007), see the [http://www.iso.org/iso/en/CatalogueListPage.CatalogueList ISO Catalogue] .About 300 of the… …   Wikipedia

  • Timucua — ISO 639 3 Code : tjm ISO 639 2/B Code : ISO 639 2/T Code : ISO 639 1 Code : Scope : Individual Language Type : Extinct …   Names of Languages ISO 639-3

  • Thermische Leitfähigkeit — Der Wärmedurchgangskoeffizient U (auch Wärmedämmwert, U Wert, früher k Wert[1]) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Wert — Der Wärmedurchgangskoeffizient U (auch Wärmedämmwert, U Wert, früher k Wert[1]) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wärmedurchgangswiderstand — Der Wärmedurchgangskoeffizient U (auch Wärmedämmwert, U Wert, früher k Wert[1]) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wärmedurchgangszahl — Der Wärmedurchgangskoeffizient U (auch Wärmedämmwert, U Wert, früher k Wert[1]) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wärmedämmwert — Der Wärmedurchgangskoeffizient U (auch Wärmedämmwert, U Wert, früher k Wert[1]) ist ein Maß für den Wärmestromdurchgang durch eine ein oder mehrlagige Materialschicht, wenn auf beiden Seiten verschiedene Temperaturen anliegen. Er gibt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wärmeübergangskoeffizient — Der Wärmeübergangskoeffizient α (engl. h), auch Wärmeübergangszahl oder Wärmeübertragungskoeffizient genannt, ist ein Proportionalitätsfaktor, der die Intensität des Wärmeübergangs an einer Grenzfläche bestimmt. Der Wärmeübergangskoeffizient in… …   Deutsch Wikipedia