Earl Benjamin Nelson


Earl Benjamin Nelson
Ben Nelson

Earl Benjamin „Ben“ Nelson (* 17. Mai 1941 in McCook, Red Willow County, Nebraska) ist ein US-amerikanischer Politiker. Er war zwischen 1991 und 1999 der 38. Gouverneur von Nebraska.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

Nach der Grundschule studierte Nelson an der University of Nebraska Philosophie und Jura. Im Jahr 1970 machte er sein juristisches Examen. Nach der Zulassung als Rechtsanwalt praktizierte er in seinem Beruf. Gleichzeitig machte er auch im Versicherungswesen und in der Politik Karriere. Zwischen 1975 und 1976 wurde er Leiter der staatlichen Versicherungsanstalt in Nebraska (Nebraska Department of Insurance). In den Jahren 1976 und 1980 war er in Nebraska Wahlkampfleiter der Demokratischen Präsidentschaftskandidaten. Zwischen 1980 und 1981 war er in leitender Funktion bei der Central National Insurance Group angestellt. Anschließend war er bis 1985 Vizepräsident der National Association of Insurance Commissioners. Im Jahr 1985 wurde er Teilhaber bei einer der bekanntesten Anwaltsfirmen in Nebraska.

Gouverneur von Nebraska

Im Jahr 1990 wurde Nelson als Kandidat der Demokratischen Partei zum neuen Gouverneur von Nebraska gewählt. Er trat sein neues Amt am 9. Januar 1991 an und konnte nach einer erfolgreichen Wiederwahl im Jahr 1994 bis zum 7. Januar 1999 amtieren. Eines seiner Ziele war die Überbrückung des Gegensatzes zwischen dem ländlichen Raum und den Städten in Nebraska. Er reformierte den Verwaltungsapparat und machte ihn leistungsfähiger. Anstelle eines erwarteten Anstiegs der Haushaltskosten von etwa 13% schaffte er es die Ausgaben um 6,1% zu senken. Er reformierte auch die Strafgesetze um die Verbrechensrate zu senken. In seiner Amtszeit fanden die ersten drei Hinrichtungen in Nebraska seit der Wiedereinführung der Todesstrafe im Jahr 1973 statt. Darüber hinaus setzte er sich für eine Verbesserung des Gesundheitswesens ein.

Weiterer Lebenslauf

Nach dem Ende seiner Amtszeit bewarb sich Nelson erfolgreich um einen Sitz im US-Senat, den er seit 2001 einnimmt. Er ist mit Diane Nelson verheiratet, mit der er vier Kinder hat.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nelson Rockefeller — 41st Vice President of the United States In office December 19, 1974 – January 20, 1977 President Gerald Ford …   Wikipedia

  • Nelson-Atkins Museum of Art — Nelson Atkins Museum of Art: Rechts der Altbau aus dem Jahr 1933, links das Bloch Building von 2007 Das Nelson Atkins Museum of Art ist ein Kunstmuseum in Kansas City im US Bundesstaat Missouri. Es befindet sich in einem parkähnlichen Gelände… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl of Dunmore — Alexander Murray, 8th Earl of Dunmore Earl of Dunmore is a title in the Peerage of Scotland. It was created in 1686 for Lord Charles Murray, second son of John Murray, 1st Marquess of Atholl. He was made Lord Murray of Blair, Moulin and Tillimet… …   Wikipedia

  • Nelson's Band of Brothers — Victors of the Nile Nelson and the 15 captains at the Nile are depicted in this 1803 engraving Band of Brothers was a phrase used by Rear Admiral Horatio Nelson to refer to the captains under his command just prior to and at the Battle of the… …   Wikipedia

  • Ben Nelson — Pour les articles homonymes, voir Nelson. Ben Nelson Sénateur sénior du Nebraska …   Wikipédia en Français

  • Ben Nelson — Infobox Senator name=Ben Nelson jr/sr=Junior Senator state=Nebraska flagicon|Nebraskaflagicon|United States party=Democratic term start=January 3, 2001 alongside=Chuck Hagel preceded=J. Robert Kerrey order2=40th Governor of Nebraska… …   Wikipedia

  • Ben Nelson — Earl Benjamin „Ben“ Nelson (* 17. Mai 1941 in McCook, Red Willow County, Nebraska) ist ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei). Er war zwischen 1991 und 1999 der 38. Gouverneur von Nebraska. Seit dem Jahr 2001 vertritt er… …   Deutsch Wikipedia

  • Horatio Nelson, 1st Viscount Nelson — Horatio Nelson and Lord Nelson redirect here. For other uses, see Horatio Nelson (disambiguation) and Lord Nelson (disambiguation). Vice Admiral The Right Honourable The Viscount Nelson KB …   Wikipedia

  • Craig T. Nelson — (2009) Craig T. Nelson (2004) …   Deutsch Wikipedia

  • Ralph Earl — Porträt des Roger Sherman, 1775/77 Ralph Earl (* 11. Mai 1751 in Shrewsbury, Massachusetts; † 16. August 1801 in Bolton, Connecticut) war ein amerikanischer Maler, der sich hauptsächlich der Porträtmalerei widmete, aber auch einige Landschafts… …   Deutsch Wikipedia