Edward Dudley


Edward Dudley

Edward Bishop Dudley (* 15. Dezember 1789 bei Jacksonville, North Carolina; † 30. Oktober 1855 in Wilmington, North Carolina) war ein US-amerikanischer Politiker und 28. Gouverneur von North Carolina.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

Edward Dudley besuchte die Onslow Academy. Im Jahr 1811 trat er erstmals öffentlich in Erscheinung, als er sich in das Abgeordnetenhaus von North Carolina wählen ließ. Es folgte eine kurze militärische Episode während des Krieges von 1812, als er eine Freiwilligeneinheit aus seinem Onslow County kommandierte. Dabei brachte er es bis zum Oberstleutnant. Nach einem Jahr im Senat von North Carolina (1814) wurde er wieder in das Abgeordnetenhaus gewählt, wo er bis 1817 verblieb. Zwischen 1829 und 1831 war er als Demokrat im US-Repräsentantenhaus. Später wechselte er die Partei und wurde Mitglied bei den Whigs. Von 1834 bis 1835 war er erneut im Abgeordnetenhaus seines Landes. In diesen Jahren gehörte er zu den Mitbegründern der Wilmington and Raleigh Railroad Eisenbahngesellschaft und wurde deren Präsident.

Gouverneur von North Carolina

Im Jahr 1836 fanden in North Carolina die ersten allgemeinen Gouverneurswahlen statt. Bis dahin hatte das Abgeordnetenhaus die Gouverneure bestimmt. Diese erste öffentliche Wahl gewann Edward Dudley gegen den Amtsinhaber Richard Spaight junior. Zwei Jahre später wurde er wiedergewählt, so dass er insgesamt eine vierjährige Amtszeit absolvieren konnte. Er trat sein Amt am 31. Dezember 1836 an und behielt es bis zum 1. Januar 1841. Als Gouverneur setzte er sich für den Ausbau der Infrastruktur des Landes ein, dabei förderte er die Eisenbahn, aber auch den Ausbau des Straßennetzes. Er plädierte für eine einheitliche Staatsbank, über die das Land seine finanzielle Transaktionen abwickeln sollte. Es folgte eine Reform des Strafrechts und des Bildungswesens. Zur Behebung des chronischen Lehrermangels in North Carolina wurde eine spezielle Schule zur Ausbildung und Förderung der Lehrer gegründet.

Weitere Karriere

Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Gouverneurs wurde er wieder Präsident der Eisenbahngesellschaft. Dieses Amt behielt er bis 1846. Danach zog er sich aus der Politik zurück. Edward Dudley starb im Jahr 1855. Er war mit Eliza Haywood verheiratet, das Paar hatte sechs Kinder.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 2, Meckler Books, Westport, Conn. 1978, 4 Bände

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Edward Dudley — may refer to: *Edward Bishop Dudley (1789 1855), U.S. politician *Edward R. Dudley (1911 2005), U.S. ambassador *Ed Dudley, golfer *Edward Dudley Metcalfe, equerry and confidant to Edward VIII of the United Kingdom …   Wikipedia

  • Edward Dudley Metcalfe — Major Edward Dudley Metcalfe, MVO, MC, (1887 1957) was the best friend and equerry of Edward VIII. [Ziegler Philip (2004) Metcalfe, Edward Dudley , Oxford Dictionary of National Biography, retrieved Mar 24, 2007… …   Wikipedia

  • Robert Edward Dudley Ryder — Infobox Military Person name=Robert Ryder caption= born=16 February 1908 died=29 June 1986 placeofbirth= placeofdeath=Sea off Guernsey nickname= allegiance=United Kingdom branch=Royal Navy serviceyears=1926 ndash;1950 rank=Captain commands=… …   Wikipedia

  • Edward Sutton, 4th Baron Dudley — (1525 July 12 1586) was the son of John Sutton, 3rd Baron Dudley and Lady Cicely Grey, and the grandson of Edmund Sutton, Knight of Dudley castle and Baron Tibertot and Cherleton (born 1425). Edward succeeded his father as Baron Dudley in 1553,… …   Wikipedia

  • Edward Bishop Dudley — (* 15. Dezember 1789 bei Jacksonville, North Carolina; † 30. Oktober 1855 in Wilmington, North Carolina) war ein US amerikanischer Politiker und der 28. Gouverneur des Bundesstaates North Carolina. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und… …   Deutsch Wikipedia

  • Dudley (Begriffsklärung) — Dudley ist der Name folgender Orte: in England: Dudley, eine Stadt Dudley (Borough), ein Verwaltungsbezirk in den Vereinigten Staaten: Dudley (Alabama) Dudley (Georgia) Dudley (Idaho) Dudley (Illinois) Dudley (Iowa) Dudley (Massachusetts) Dudley… …   Deutsch Wikipedia

  • Edward D. Brown — Horseracing personalities infobox name = Edward D. Brown caption = Edward D. Brown (c.1900) occupation = Jockey / Trainer / Owner birthplace = Lexington, Kentucky, United States birth date = 1850 death date = May 11, 1906 career wins = Not found… …   Wikipedia

  • Dudley Castle — Dudley Castle …   Wikipedia

  • Edward Marjoribanks, 2nd Baron Tweedmouth — Edward Marjoribanks in historischem Kostüm Edward Marjoribanks, 2. Baron Tweedmouth KT, PC (* 8. Juli 1849; † 15. September 1909) war ein britischer Staatsmann. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Dudley R. Herschbach — Born Dudley Robert Herschbach June 18, 1932 (1932 06 18) (age 79) …   Wikipedia