Eichamt


Eichamt

Die Eichämter der Bundesländer sind in Deutschland für das gesetzliche Messwesen zuständig (verstaatlicht 1912). Hauptaufgabe ist die Überwachung und Eichung von Messgeräten, die aufgrund ihrer Verwendung der Eichpflicht unterliegen. Die Eichämter unterstehen organisatorisch in der Regel dem Wirtschaftsministerium des Landes und sind an Richtlinien der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt gebunden. In der DDR unterstanden die Eichämter dem Deutschen Amt für Maß und Gewicht [1].

Die Deutsche Akademie für Metrologie (DAM) ist eine gemeinsame Aus- und Fortbildungseinrichtung für die Eichbediensteten aller Bundesländer mit Sitz in München.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Deutschland

Thüringer Landeseichamt in Ilmenau

Für den Vollzug des Eichrechts sind in Deutschland die Eichbehörden des jeweiligen Bundeslands zuständig. In der DDR waren dies die Eichdirektionen der Bezirke.

Bundesland / Sitz des Landeseichamts

Österreich

In Österreich werden die Aufgaben des Eichwesens vom Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen wahrgenommen.

Schweiz

In der Schweiz werden die Aufgaben des Eichwesens vom Bundesamt für Metrologie METAS (nationales Metrologieinstitut)[2] und von den kantolalen Eichämtern wahrgenommen. Das METAS kann für gewisse Aufgaben Eichstellen benennen.

Weblinks

  • eichamt.de – Einstiegsseite für die Institutionen des Gesetzlichen Messwesens in Deutschland
  • dam-germany.de – Homepage der Deutschen Akademie für Metrologie (DAM)

Einzelnachweise

  1. Martin Broszat, Hermann Weber, Gerhard Braas: SBZ-Handbuch: Staatliche Verwaltungen, Parteien, gesellschaftliche Organisationen und ihre Führungskräfte in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands Seite 257–258
  2. www.metas.ch

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eichamt — Eichamt, s. Eichen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eichamt — Eich|amt 〈n. 12u〉 Behörde zum Festsetzen u. Prüfen von Maßen, Gewichten u. Messgeräten [→ eichen2] * * * Eich|amt, das: unterste Eichbehörde. * * * Eich|amt, das: unterste Eichbehörde …   Universal-Lexikon

  • Eichamt — Eich|amt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Gumpoldskirchen — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Gumpoldskirchen enthält 45 denkmalgeschützte, unbewegliche Objekte der Gemeinde Gumpoldskirchen, wobei 19 mittels Bescheid, sowie 26 durch § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt… …   Deutsch Wikipedia

  • German cuisine — Typical German breakfast buffet German cuisine is a style of cooking derived from the nation of Germany. It has evolved as a national cuisine through centuries of social and political change with variations from region to region. The southern… …   Wikipedia

  • Eichjahr — Die Eichung von Messgeräten hat nur bis zum Ablauf der Eichgültigkeitsdauer Gültigkeit. Messgeräte die der Eichpflicht unterliegen (z. B. im eichpflichtigen Warenverkehr, im Handel oder in der Medizin), dürfen nur bis zum Ablauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eichstempel — Der Hauptstempel an einem eichfähigen Messgerät kennzeichnet die Behörde (Eichamt, Prüfstelle), die die Eichung durchgeführt hat. Außerdem ist das Jahr der Eichung vermerkt. Die Hauptstempel sind oft als Plomben (z. B. Wasserzähler) oder als… …   Deutsch Wikipedia

  • Großwasserzähler — Unterputzwasserzähler Wasserzähler sind Messgeräte, die das Volumen der durchgeflossenen Wassermenge anzeigen. Manchmal werden sie unzutreffend als Wasseruhr bezeichnet. Meist werden Wasserzähler im geschäftlichen Verkehr z. B. zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaltwasserzähler — Unterputzwasserzähler Wasserzähler sind Messgeräte, die das Volumen der durchgeflossenen Wassermenge anzeigen. Manchmal werden sie unzutreffend als Wasseruhr bezeichnet. Meist werden Wasserzähler im geschäftlichen Verkehr z. B. zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Messingwerk Finow — Luftaufnahme Messingwerk Wasserturm mit Kup …   Deutsch Wikipedia