Eingabe-/Ausgabewerk

Eingabe-/Ausgabewerk

Eingabe-/Ausgabewerk steht im Konzept des Von-Neumann-Rechners für alle die Logik, die den Computer mit "draußen" verbindet. "Draußen" bedeutet dabei nicht „außerhalb des Gehäuses", sondern "nicht mehr zu dem eigentlichen, universellen VNR-Konzept gehörend". In einem modernen PC bildet der Prozessor, das Rechenwerk und das Steuerwerk, die Northbridge mit dem RAM das Speicherwerk und der Rest ab der Southbridge bilden das Eingabe-/Ausgabewerk.

Eine Grafikkarte, für die allermeisten Rechner notwendiges Bauteil zur Kommunikation mit dem Benutzer, ist bereits "draußen" – und heutzutage bereits ein spezialisierter Rechner für sich. Zu dem Ein-/Ausgabewerk gehören also z.B. der PCI-Bus für Einsteckkarten ebenso wie ein SCSI-Interface zum Anschluss von Peripheriegeräten und auch "klassische" parallele (Drucker) und serielle (Maus) Schnittstellen.


Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»