Einheitengruppe


Einheitengruppe

In der Mathematik ist die Einheitengruppe eines Rings mit Einselement die Menge aller multiplikativ invertierbaren Elemente. Sie ist mit der Ringmultiplikation eine Gruppe.

Besonders interessant sind die Einheitengruppen von (unitären) assoziativen Algebren. Diese können als eine Verallgemeinerung der allgemeinen linearen Gruppe angesehen werden.

Inhaltsverzeichnis

Definition

Sei R ein Ring mit 1. Die Menge aller multiplikativ invertierbaren Elemente (Einheiten) von R bildet mit der Ringmultiplikation eine Gruppe. Sie wird Einheitengruppe von R genannt. Man schreibt die Einheitengruppe meist als R * oder als R^\times. Die Definition kann allgemeiner mit Monoiden gefasst werden.

Eigenschaften und verwandte Begriffe

  • Ein kommutativer Ring mit 1, dessen Einheitengruppe aus allen Elementen außer der Null besteht, ist bereits ein Körper.
  • Ist das Komplement der Einheitengruppe ein Ideal, dann nennt man den Ring lokal.

Beispiele

  • Die Einheitengruppe des Rings \Bbb Z der ganzen Zahlen besteht aus den beiden Elementen 1 und -1.
  • Die Einheitengruppe des Rings \Bbb Q der rationalen Zahlen besteht aus allen rationalen Zahlen ungleich der Null, \Bbb Q ist also ein Körper.
  • Die Einheitengruppe des Restklassenrings modulo 10 besteht aus den Elementen 1, 3, 7 und 9.
  • Die Einheitengruppe des Matrizenrings der n\times n-Matrizen mit Koeffizienten in einem Körper K heißt allgemeine lineare Gruppe GL(n,K). \mathrm{GL}(n,\R) und \mathrm{GL}(n,\Bbb C) sind Lie-Gruppen.

Die multiplikative Gruppe als algebraische Gruppe

Als multiplikative Gruppe wird auch die zugehörige algebraische Gruppe bezeichnet:

  • In der Sprache der Varietäten ist die multiplikative Gruppe über einem algebraisch abgeschlossenen Körper k die affine Varietät k^\times mit der Körpermultiplikation als Gruppenoperation.
  • In der Sprache der Schemata ist die multiplikative Gruppe das Schema \operatorname{Spec}\mathbb Z[T,T^{-1}] mit der Komultiplikation T\mapsto T\otimes T; die multiplikative Gruppe über anderen Schemata erhält man durch Basiswechsel.
  • In der Sprache der Gruppenfunktoren ist die multiplikative Gruppe der Funktor
A\mapsto A^\times
für Ringe A bzw.
S\mapsto\Gamma(S,\mathcal O_S^\times)=\Gamma(S,\mathcal O_S)^\times
für Schemata S.

Die multiplikative Gruppe wird mit dem Symbol \mathbb G_\mathrm m oder mit GL1 bezeichnet; sie ist ein Spezialfall der allgemeinen linearen Gruppe.

Weblinks

Ausführliche Herleitung von Beispiel 3


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Multiplikative Gruppe — In der Mathematik ist die Einheitengruppe eines Rings mit Einselement die Menge aller multiplikativ invertierbaren Elemente. Sie ist mit der Ringmultiplikation eine Gruppe. Besonders interessant sind die Einheitengruppen von (unitären)… …   Deutsch Wikipedia

  • Quadratischer Zahlkörper — Ein quadratischer Zahlkörper ist eine algebraische Körpererweiterung der Form mit einer rationalen Zahl d, die kein Quadrat in ist. Dies sind genau die Erweiterungen vom Grad 2 über . Quadratische Zahlkörper sind, nach selbst, die einfachsten Zah …   Deutsch Wikipedia

  • Dirichletscher Einheitensatz — Der nach Peter Gustav Lejeune Dirichlet benannte dirichletsche Einheitensatz ist eines der ersten Ergebnisse der algebraischen Zahlentheorie. Der Satz beschreibt die Struktur der Einheitengruppe des Ganzheitsringes eines algebraischen Zahlkörpers …   Deutsch Wikipedia

  • Kommutativer Ring — Ring berührt die Spezialgebiete Mathematik Abstrakte Algebra Gruppentheorie Zahlentheorie ist Spezialfall von additive Abelsche Gruppe multiplikative Halbgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Kommutativer Ringe — Ring berührt die Spezialgebiete Mathematik Abstrakte Algebra Gruppentheorie Zahlentheorie ist Spezialfall von additive Abelsche Gruppe multiplikative Halbgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Lokaler Ring — Ein lokaler Ring ist im mathematischen Gebiet der Ringtheorie ein Ring, in dem es genau ein maximales Links oder Rechtsideal gibt. Lokale Ringe spielen in der algebraischen Geometrie eine wichtige Rolle, um das „lokale Verhalten“ von Funktionen… …   Deutsch Wikipedia

  • Unitärer Ring — Ring berührt die Spezialgebiete Mathematik Abstrakte Algebra Gruppentheorie Zahlentheorie ist Spezialfall von additive Abelsche Gruppe multiplikative Halbgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Unitärring — Ring berührt die Spezialgebiete Mathematik Abstrakte Algebra Gruppentheorie Zahlentheorie ist Spezialfall von additive Abelsche Gruppe multiplikative Halbgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Unterring — Ring berührt die Spezialgebiete Mathematik Abstrakte Algebra Gruppentheorie Zahlentheorie ist Spezialfall von additive Abelsche Gruppe multiplikative Halbgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Hurwitzquaternion — Eine Hurwitzquaternion (oder Hurwitz Ganzzahl) in der Mathematik ist eine Quaternion, deren vier Koeffizienten entweder alle (rational )ganzzahlig oder alle halbzahlig (Hälften ungerader ganzer Zahlen) sind – Mischungen von Ganzzahlen und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.