Ekrem Akurgal


Ekrem Akurgal

Ekrem Akurgal (* 30. März 1911 in Haifa; † 1. November 2002 in İzmir) war ein türkischer klassischer Archäologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er studierte seit 1932 an der Universität Berlin, wo er 1940 bei Gerhart Rodenwaldt promoviert wurde. Seit 1941 war er an der Universität Ankara tätig, von 1949 bis zu seiner Emeritierung 1981 als Professor für Klassische Archäologie. Er ist neben Arif Müfid Mansel der Gründungsvater der Archäologie in der modernen Türkei. Als solcher erhielt er zahlreiche Ehrungen, so war er etwa Ehrenmitglied des Deutschen Archäologischen Instituts und Mitglied der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres sowie der Akademien in Düsseldorf (1984), Kopenhagen, London, Rom, Stockholm und Wien.

Er grub u.a. in Phokaia (Foça), Pitane (Çandarlı) und Erythrai. Seine wichtigste Ausgrabung war die von Alt-Smyrna (Bayraklı).

Schriften (Auswahl)

  • Bir arkeoloğun anıları. Türkiye Cumhuriyeti kültür tarihinden birkaç yapraklar. Ankara, Türkiye Bilimler Akademisi 1999. ISBN 975-405-166-6 [Autobiographie mit Schriftenverzeichnis]
  • Griechische und römische Kunst in der Türkei (1987)
  • Alt-Smyrna, 1: Wohnschichten und Athenatempel (1983)
  • Ancient civilizations and ruins of Turkey (1969)
  • Urartäische und altiranische Kunstzentren (1968)
  • Orient und Okzident (1966)
  • mit Richard Ettinghausen (Hrsg.): Die Türkei und ihre Kunstschätze. Das Anatolien der frühen Königreiche, Byzanz, die islamische Zeit (1966)
  • Die Kunst der Hethiter (1961)
  • Die Kunst Anatoliens von Homer bis Alexander. W. de Gruyter, Berlin 1961, ISBN 9783110013511. 
  • Vorläufiger Bericht über die Ausgrabungen in Sinope (1956)
  • Zwei Grabstelen vorklassischer Zeit aus Sinope (1955)
  • Phrygische Kunst (1955)
  • Späthethitische Bildkunst (1949)
  • Remarques stylistiques sur les Reliefs de Malatya (1946)
  • Griechische Reliefs des VI. Jahrhunderts aus Lykien (1941)

Würdigungen

Nachrufe

Festschriften

  • Akurgal'a Armağan = Festschrift Akurgal [= Anadolu 22, 1981/83]. Ankara 1989
  • Akurgal'a Armağan = Festschrift Akurgal [= Anadolu 23, 1984/1997], hrsg. von Cevdet Bayburtluoğlu. Ankara 1997
  • Istanbuler Mitteilungen 53, 2003, hrsg. vom Deutschen Archäologischen Institut, Abteilung Istanbul

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ekrem Akurgal — (1911 2002) was a prominent and internationally famous Turkish archaeologist. During a career that spanned more than fifty years, he conducted definitive research in several sites along the western coast of Anatolia such as Phokaia (Foça), Pitane …   Wikipedia

  • Ekrem Akurgal — Naissance 30 mars 1911 Istanbul Décès 1er novembre 2002 (à 91 ans) Izmir Nationalité   …   Wikipédia en Français

  • Ekrem — ist ein türkischer männlicher Vorname mit der Bedeutung der Großzügige, der Sanftmütige, der auch in mehreren Ländern auf dem Balkan vorkommt.[1] Ekrem ist der Elativ von Kerim oder Karim. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Akurgal — ist der Name folgender Personen: Akurgal (um 2450), ein König von Lagasch; siehe Liste der Könige von Lagasch Ekrem Akurgal (1911–2002), ein türkischer Klassischer Archäologe Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Akurgal — Akurgạl,   Ekrem, türkischer Archäologe, * Istanbul 30. 3. 1911; Professor in Ankara seit 1949, Hochkommissar für antike Monumente in der Türkei; führte Ausgrabungen in Erythrai, Smyrna, Phokaia und Sinope durch und veröffentlichte zahlreiche… …   Universal-Lexikon

  • Hattians — The Hattians were an ancient people who inhabited the land of Hatti in present day central and southeastern parts of Anatolia, Turkey. The Hattian civilisation was situated between ca. 2500 2000/1700 BC in the Early and Middle Bronze Age. As the… …   Wikipedia

  • Smirni — Die Artikel İzmir und Smyrna (Kleinasien) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

  • İzmir — Die Artikel İzmir und Smyrna (Kleinasien) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Turkish people — This is a list of notable Turkish people. Actors/actresses * İsmail Ferhat Özlü * Güllü Agop * Tarık Akan Actor * Azra Akın Model, Miss World 2002 * Barış Akarsu * Filiz Akın – Actress * Fatih Akın, film director * Metin Akpınar – Actor * Derya… …   Wikipedia

  • Акургал, Экрем — Экрем Акургал тур. Ekrem Akurgal Дата рождения: 30 марта 1911(1911 03 30) Место рождения: Тулькарм Дата …   Википедия