Emme


Emme
Emme
Emme bei Schüpbach

Emme bei SchüpbachVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Daten
Gewässerkennzahl CH: 468
Lage Schweiz, Kantone Bern und Solothurn
Flusssystem Rhein
Abfluss über Rhein → Nordsee
Quelle zwischen Hohgant und Augstmatthorn
46° 45′ 32″ N, 7° 54′ 52″ O46.7588888888897.91444444444451500
Quellhöhe 1'500 m ü. M.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Aare bei Solothurn
47.2188888888897.5713888888889425

47° 13′ 8″ N, 7° 34′ 17″ O47.2188888888897.5713888888889425
Mündungshöhe 425 m ü. M.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 1.075 m
Länge 81,9 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 983 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 20 m³/s
Kleinstädte Burgdorf BE
Gemeinden Zuchwil, Luterbach, Derendingen, Biberist, Zielebach, Wiler bei Utzenstorf, Bätterkinden, Utzenstorf, Aefligen, Kirchberg BE, Rüdtligen-Alchenflüh, Lyssach, Heimiswil, Rüegsau, Hasle bei Burgdorf, Lützelflüh, Rüderswil, Lauperswil, Signau, Eggiwil, Schangnau, Habkern und Oberried am Brienzersee

Die Emme, selten auch Grosse Emme genannt, ist ein Fluss in der Schweiz.

Ihr Name geht wohl auf das gallisch-keltische Wort ambis (= Fluss, lat. amnis) zurück.

Sie entspringt im Gebiet zwischen Hohgant und Augstmatthorn im Kanton Bern direkt an der Grenze zum Kanton Luzern. Die 80 km lange Emme durchfliesst das Emmental und mündet im sog. Emmenspitz unterhalb von Solothurn in die Aare.

Die Emme nach einem Gewitter

Ihr Einzugsgebiet ist 983 km² gross. Die mittlere Wasserführung ist bei der Mündung rund 20 m³/s. Die maximale Wasserführung beträgt bis über 650 m³/s (663 m³/s am 8. August 2007, Messstation Wiler, Limpachmündung).

Die Emme ist bekannt dafür, dass es bei Gewittern im Quellgebiet zu richtigen Flutwellen im Emmental kommen kann. Die Erzählung «Die Wassernot im Emmental» von Jeremias Gotthelf schildert sehr eindrücklich das grösste bekannte Hochwasser vom 13. August 1837. Dieses und andere Hochwasser führten dazu, dass im 19. Jahrhundert die Emme über weite Strecken kanalisiert und beidseitig Dämme aufgeschüttet wurden.

Die wichtigsten Zuflüsse sind die Ilfis, die Urtenen und der Limpach.

Industriekanäle am Unterlauf

An ihrem Unterlauf wird die Emme seit dem 19. Jahrhundert industriell genutzt. Mit einem Wehr bei Biberist (SO) wird ihr Wasser entnommen und in den Industriekanal geleitet, dessen enger Querschnitt zu einer hohen Fliessgeschwindigkeit und damit einem nutzbaren Energiepotenzial führt. Seit anfangs des 20. Jahrhunderts werden damit mehrere kleine Wasserkraftwerke betrieben, die angrenzende Industriebetriebe wie die Papierfabrik Biberist versorgen oder auch ins öffentliche Netz einspeisen. Im 19. Jahrhundert, vor der Elektrifizierung, diente der Kanal dem Antrieb von Transmissionen der Papierfabrik Biberist sowie der damaligen Textilfabrik Schöller in Derendingen.

Daneben gibt es einen weiteren Industriekanal, der knapp vor dem erwähnten Biberister Wehr in die Emme entwässert, dessen Wasser indes nicht aus der Emme, sondern aus verschiedenen Bächen in der Umgebung von Utzenstorf (BE) stammt. Sie werden durch Kanalisierung ebenfalls in eine reissende Strömung verwandelt, die heute Kleinkraftwerke der Papierfabrik Utzenstorf und des Stahlwerks Gerlafingen versorgt. Letzteres deckte und deckt auch seinen Wasserbedarf teils aus dem Kanal.

Quellen

Weblinks

 Commons: Emme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Emme — Saltar a navegación, búsqueda Río Emme Vista del río Emme a su paso por Schüpbach. País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Emme — may refer to:*Rivers in Switzerland: **Emme River, flowing through Emmental, Canton of Berne **Kleine Emme, flowing through Entlebuch, Canton of Lucerne*Emme (model) Emme Aronson, a plus size model *Emme (car) a Brazilian car with an engine by… …   Wikipedia

  • Emme — nom de deux riv. de Suisse: la Grande Emme (80 km), affl. de l Aar (r. dr.), arrose l Emmenthal, riche vallée d élevage et d industr. fromagère; la Petite Emme se jette dans la Reuss, en aval de Lucerne …   Encyclopédie Universelle

  • emme — 1. (è m ) s. f. Nom de l m (voy. m). emme 2. (è m ) s. f. Nom, dans les ouvrages de terrassements, des profils qui sont faits de distance en distance, soit en déblai ou tranchée, soit en remblai, pour déterminer la forme que l on veut donner à… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Emme — (der Emmen), 1) Große E. (Großer Emmen, Emmat), Nebenfluß der Aar, entspringt am Schrattenstocke im Schweizercanton Luzern, verliert sich eine Strecke weit unterhalb dem Rebloch bei Schangnau im Canton Bern u. durchströmt diesen bis an die Grenze …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Emme — Emme, zwei Flüsse des schweizer. Rheingebiets: 1) die Große E., ein rechtsseitiger Zufluß der Aare, 73 km lang, entspringt im Berner Oberlande zwischen Hohgant und Brienzergrat, ungefähr 1600 m ü. M., und fällt bis zur obersten Talgemeinde… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Emme — oder Emmen, Flüsse in der nördl. Schweiz. Die Große E. entspringt im Berner Oberland, durchfließt das Emmental (s.d.), mündet bei Solothurn, 73 km lg., in die Aare; die Kleine E. entspringt am Brienzer Rothorn und am Giswyler Stock (Unterwalden) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Emme — Emme, große, entspringt am Brienzergrat, durchfließt das käseberühmte Emmenthal und mündet unterhalb Solothurn in die Aare. – E., kleine, entspringt nahe bei der großen E. am Giswylerstock, durchfließt das Entlibuch und ergießt sich unterhalb… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Emme — El Emme es un río de Suiza. Se levanta en el área entre Hohgant y Augstmatthorn en el cantón de Berna. El Emme, atraviesa el Emmental y fluye hacia el Aar debajo de Solothurn. El área del drenaje es el 983 km². La descarga media es… …   Enciclopedia Universal

  • Emme — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Il ne faut pas confondre les deux rivières suisses: L Emme, rivière de l Oberland bernois traversant l Emmental; La Petite Emme, rivière du canton de… …   Wikipédia en Français