EnOcean


EnOcean
EnOcean GmbH
EnOcean-Logo
Unternehmensform GmbH
Gründung 2001
Unternehmenssitz Oberhaching bei München
Unternehmensleitung
  • Markus Brehler
  • Uwe Thumm
Mitarbeiter über 35
Branche Elektronik/ Elektrotechnik
Website

www.enocean.de

Die EnOcean GmbH mit Sitz in Oberhaching bei München wurde im Jahr 2001 als Spin-off der Siemens AG gegründet. Sie ist Erfinder, Hersteller und weltweit führender Anbieter der patentierten Grundlagentechnologie batterielose Funksensorik. Im Juni 2002 wurde EnOcean mit dem Bayerischen Innovationspreis 2002[1] für seine Technologie ausgezeichnet, zuletzt auch als Technology Pioneer 2006[2] des Weltwirtschaftsforums (WEF) und im Januar 2007 mit dem Gütesiegel TopJob als Top-Arbeitgeber[3][4]. Die Finanzierung erfolgt durch die Venture Capital Unternehmen Wellington Partners, 3i, Emerald Technology Ventures, Siemens Venture Capital, BayTech Venture Capital und Atmos Holding.

Inhaltsverzeichnis

EnOcean Alliance

Verschiedene namhafte Unternehmen in Europa und Nordamerika haben sich im April 2008 zur EnOcean Alliance zusammengeschlossen, einer Non-Profit-Gesellschaft, die sich folgende Ziele gesetzt hat:

  • Die Weiterentwicklung der Sensorprofile, um die Interoperabilität für Funkprodukte, die freie Frequenzbänder verwenden sicherzustellen.
  • Die Zusammenarbeit in einem formellen Standardisierungskomitee, um einen internationalen Standard zu ermöglichen.
  • Die Entwicklung eines breiten Spektrums vollständig kompatibler, kabelloser Produkte, um die Überwachung und Steuerung von Haus- und Gebäudetechnik zu unterstützen.

Technologie

Die Grundidee für die Technologie beruht auf einer einfachen Beobachtung: Wenn ein Sensor Messwerte erfasst, verändert sich dabei gleichzeitig auch der Energiezustand.

EnOcean Ingredient Logo (Technologie-Logo)

Ein Schalter wird gedrückt, die Temperatur ändert sich oder die Beleuchtungsstärke variiert. In diesen Vorgängen steckt genug Energie, um Funksignale über eine Entfernung von bis zu 300 Metern zu übertragen.

Die Funktechnologie, die batterielos Schaltsignale und Messwerte übermitteln kann, besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten:

  • Zunächst wird die lokal verfügbare Umgebungsenergie in elektrische Energie umgewandelt (Energy Harvesting),
  • dann bereitet eine extrem stromsparende Elektronik die zu übertragenden Daten auf und sendet diese in Form von kurzen Funksignalen an eine spezielle Empfangseinheit.

Das Funkprotokoll ist darauf ausgerichtet Informationen energiearm mit hoher Sicherheit zu übertragen. EnOcean arbeitet auf einer Frequenz von 868 MHz.[5]

Produkte

EnOcean ist Entwicklungspartner und Zulieferer von energieautarken Funkmodulen (Sende-, Empfangs-, Transceivermodule und Energiewandler) für über 50 Systemintegratoren, die Endprodukte für die Gebäudeautomation (Licht, Beschattung, Heizung/Klima/Lüftung), die Industrieautomatisierung und die Automobilbranche entwickeln und fertigen.

Zu den wichtigsten Partnern von EnOcean zählen internationale Unternehmen wie Siemens, Zumtobel, Omnio, Osram, Wieland Electric, Peha, Thermokon, Wago.

Einzelnachweise

  1. Der Bayerische Innovationspreis. Preisträger und Projekte 2002. Fa. EnOcean GmbH, Oberhaching. Abgerufen am 23. April 2007.
  2. 2006 Tech Pioneers in Energy. Abgerufen am 23. April 2007.
  3. EnOcean GmbH. In: TopJob. Abgerufen am 23. April 2007.
  4. „Arbeitgeber des Jahres”: Bayerns Mittelstand ganz vorn dabei. In: Merkur Online. 20. Januar 2007. Abgerufen am 23. April 2007.
  5. Entscheidungshilfe Funkstandards, PDF-Übersicht von EnOcean. Abgerufen am 28. Oktober 2008.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • EnOcean — GmbH is a spin off company of Siemens AG founded in 2001, that is venture funded. It is a German company headquartered in Oberhaching, near Munich, which currently employs 35 staff. It is a technology supplier of self powered modules… …   Wikipedia

  • Enocean — est une spin off de Siemens AG établie à Oberhaching, près de Munich en 2001. Portail des entreprises Catégorie : Siemens …   Wikipédia en Français

  • Enocean — Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher und/oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen. Du kannst helfen, indem Du die dort genannten Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst …   Deutsch Wikipedia

  • Enocean — В этой статье не хватает ссылок на источники информации. Информация должна быть проверяема, иначе она может быть поставлена под сомнение и удалена. Вы можете о …   Википедия

  • Home automation — is the residential extension of building automation . It is automation of the home, housework or household activity. Home automation may include centralized control of lighting, HVAC (heating, ventilation and air conditioning), appliances, and… …   Wikipedia

  • HVAC — may also stand for High voltage alternating current. See also: Glossary of HVAC HVAC systems use ventilation air ducts installed throughout a building that supply conditioned air to a room through rectangular or round outlet vents, called… …   Wikipedia

  • 6LoWPAN — est l acronyme de IPv6 Low power Wireless Personal Area Networks[note 1] ou IPv6 LoW Power wireless Area Networks[note 2]. C est également le nom d un groupe de travail de l IETF. Le groupe 6LoWPAN a défini les mécanismes d encapsulation et de… …   Wikipédia en Français

  • Wireless — communication is the transfer of information over a distance without the use of electrical conductors or wires . [citeweb|title=Wireless Communication|url=http://www.sintef.no/content/page1 11881.aspx|publisher=sintef.no|accessdate=2008 03 16]… …   Wikipedia

  • Digital Living Network Alliance — Founded June 2003 (2003 06)[1] Headquarters 4000 Kruse Way Place, Bldg 2, Ste 250 La …   Wikipedia

  • Continental Automated Buildings Association — Type Industry Association Founded 1988 Area served North America Focus home and building automation technologies …   Wikipedia