Endonuklease


Endonuklease

Als Endonuklease wird eine Nuklease bezeichnet, die ein Substrat (DNA und/oder RNA) durch Spaltung einer inneren Phosphodiesterbindung abbaut, also nicht endständig, spaltet. Das bedeutet auch, dass im Gegensatz zu Exonukleasen als Reaktionsprodukte kein einzelnes Nukleotid, sondern immer Mehrfachnukleotide entstehen.

Durch aufeinanderfolgende Reaktionen entstehen immer kürzere Fragmente, bis diese zu kurz sind, um der Endonuklease als Substrat zu dienen oder keine Erkennungsstellen mehr vorhanden sind. Dieser sogenannte endonukleolytische Verdau hinterlässt pro Reaktion jeweils zwei Fragmente, während beim exonukleolytischen Verdau durch eine Exonuklease ein verkürztes Nukleinsäuremolekül und ein Nukleinsäure-Monomer entsteht.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Endonuklease — Ẹn|do|nu|k|le|a|se [↑ endo (1)]: ↑ Nuklease …   Universal-Lexikon

  • Endonuklease — Endo|nu|klea̱|se [Kurzbildung zu ↑endo..., ↑Nukleotid u. ↑...ase] w; , n: Enzym, das den Abbau von Nukleinsäuren durch Spaltung innerhalb der Nukleotidkette bewirkt …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • HindIII — Endonuklease HindIII Oberflächenmodell des Dimer mit DNA nach PDB  …   Deutsch Wikipedia

  • RNase — Ribonukleasen (kurz RNasen, fälschlich auch RNAsen) sind Enzyme (Nukleasen), die die Hydrolyse von Ribonukleinsäuren in kleinere Fragmente katalysieren. Sie werden unterteilt in Endo und Exoribonukleasen. RNase A Funktion In lebenden Zellen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • RNase H — Ribonukleasen (kurz RNasen, fälschlich auch RNAsen) sind Enzyme (Nukleasen), die die Hydrolyse von Ribonukleinsäuren in kleinere Fragmente katalysieren. Sie werden unterteilt in Endo und Exoribonukleasen. RNase A Funktion In lebenden Zellen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • RNasen — Ribonukleasen (kurz RNasen, fälschlich auch RNAsen) sind Enzyme (Nukleasen), die die Hydrolyse von Ribonukleinsäuren in kleinere Fragmente katalysieren. Sie werden unterteilt in Endo und Exoribonukleasen. RNase A Funktion In lebenden Zellen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Ribonuclease — Ribonukleasen (kurz RNasen, fälschlich auch RNAsen) sind Enzyme (Nukleasen), die die Hydrolyse von Ribonukleinsäuren in kleinere Fragmente katalysieren. Sie werden unterteilt in Endo und Exoribonukleasen. RNase A Funktion In lebenden Zellen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Ribonucleasen — Ribonukleasen (kurz RNasen, fälschlich auch RNAsen) sind Enzyme (Nukleasen), die die Hydrolyse von Ribonukleinsäuren in kleinere Fragmente katalysieren. Sie werden unterteilt in Endo und Exoribonukleasen. RNase A Funktion In lebenden Zellen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Ribonuklease A — Ribonukleasen (kurz RNasen, fälschlich auch RNAsen) sind Enzyme (Nukleasen), die die Hydrolyse von Ribonukleinsäuren in kleinere Fragmente katalysieren. Sie werden unterteilt in Endo und Exoribonukleasen. RNase A Funktion In lebenden Zellen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Rnase — Ribonukleasen (kurz RNasen, fälschlich auch RNAsen) sind Enzyme (Nukleasen), die die Hydrolyse von Ribonukleinsäuren in kleinere Fragmente katalysieren. Sie werden unterteilt in Endo und Exoribonukleasen. RNase A Funktion In lebenden Zellen ist… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.