Enjambement


Enjambement

Enjambement (v. frz.: enjamber = „überschreiten“, „überspringen“) – auch Zeilensprung respektive Verssprung genannt – ist ein lyrisches Stilmittel, welches das Übergreifen des Satzes auf die nächste Verszeile bezeichnet (Zeilenabbrechung beziehungsweise Versabbrechung).

Überblick

Mit dem Satz wird auch der Sinnzusammenhang über die Versgrenze weitergeführt; die Monotonie des Versmaßes, die sonst im Zeilenstil Satz und Vers vereint, wird durchbrochen. Der Tonfall wird durch die Verbindung der Zeilen über die Grenze des Verses hinweg runder, gleitender und flüssiger. Das ein Syntagma durchbrechende Enjambement nennt man ein hartes Enjambement. Wird der syntagmatische Zusammenhang nicht aufgeteilt, liegt ein glattes oder schwaches Enjambement vor. Schwaches Enjambement ist eine Möglichkeit vom Zeilenstil. Ein Enjambement, das Wörter zertrennt, heißt morphologisch. Das Fortführen eines Satzes über die Strophengrenze hinweg wird als Strophenenjambement oder Strophensprung bezeichnet.

Beispiel

Andreas Gryphius (1616–1664): Tränen in schwerer Krankheit (1640)


  1. Mir ist, ich weiß nicht wie, ich seufze für und für.
  2. Ich weine Tag und Nacht; ich sitz' in tausend Schmerzen;
  3. Und tausend fürcht' ich noch; die Kraft in meinem Herzen
  4. Verschwindt, der Geist verschmacht', die Hände sinken mir.

  5. Die Wangen werden bleich, der muntern Augen Zier
  6. Vergeht gleich als der Schein der schon verbrannten Kerzen.
  7. Die Seele wird bestürmt, gleich wie die See im Märtzen.
  8. Was ist dies Leben doch, was sind wir, ich und ihr?

  9. Was bilden wir uns ein, was wünschen wir zu haben?
  10. Itzt sind wir hoch und groß, und morgen schon vergraben;
  11. Itzt Blumen, morgen Kot. Wir sind ein Wind, ein Schaum,

  12. Ein Nebel und ein Bach, ein Reif, ein Tau, ein Schatten;
  13. Itzt was und morgen nichts. Und was sind unsre Taten
  14. Als ein mit herber Angst durchmischter Traum.

Enjambements finden sich im Übergang der Verse 3 und 4, 5 und 6 sowie 13 und 14, ein Strophenenjambement im Übergang vom ersten auf den zweiten Dreizeiler.

Als Hakenstil bezeichnet man eine Folge von Enjambements, so dass die Verse durch die übergreifenden Satzbögen gleichsam verhakt erscheinen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • enjambement — [ ɑ̃ʒɑ̃bmɑ̃ ] n. m. • 1562; de enjamber 1 ♦ Vx Action d enjamber. 2 ♦ (1680) Mod. Procédé rythmique consistant à reporter sur le vers suivant un ou plusieurs mots nécessaires au sens du vers précédent. ⇒ 2. rejet. ♢ Biol. Enjambement des… …   Encyclopédie Universelle

  • Enjambement — (французское перенос) несовпадение синтаксического и ритмического членения стихового отрезка с вытекающим отсюда разрывом синтаксического ряда и перенесением части его в следующий ритмический отрезок; например: «В ней вкус был образованный она… …   Литературная энциклопедия

  • Enjambement —     ENJAMBEMENT стихотворный прием, состоящий в переносе части фразы из одного стиха в другой, из одной строфы в другую (см. Строфа). Являясь весьма распространенным ходом, например, во французской поэзии, enjambement как будто не играет яркой… …   Словарь литературных терминов

  • enjambement — ENJAMBEMENT. s. m. Terme de Poésie. Il se dit lorsque le sens commence dans un vers, et finit dans une partie du vers suivant. L enjambement est un défaut, lorsqu il ne produit pas une beauté …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • enjambement — ENJAMBEMÉNT s. n. ingambament. (< fr. enjambement) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • Enjambement — (franz., spr. angschangb máng, »Überschreiten«) heißt die in der franz. Poetik früher streng verpönte, im Deutschen aber erlaubte Lizenz, einen Gedanken mitten im Vers abzuschließen, statt die Pause an den Versschluß zu verlegen. Vgl.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Enjambement — (frz., spr. angschangb máng), das Übergreifen des Satzes von einem Vers in den folgenden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • enjambement — (франц., от enjamber перешагнуть) см. перенос …   Поэтический словарь

  • enjambement — /ãʒãbə mã/, it. /anʒamb man/ s.m., fr. (propr. scavalcamento ). (crit.) [in metrica, continuazione di un immagine finale di un verso all inizio del successivo, con l effetto di dividere fra due versi un gruppo sintattico intimamente unito]… …   Enciclopedia Italiana

  • Enjambement — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Enjambement », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) En génétique, l enjambement appelé aussi… …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.