Enragés


Enragés

Die Enragés (französisch enragé: ‚wütend‘) waren eine sozialrevolutionäre politische Gruppierung, die sich Ende 1792 unter der Führung des Priesters Jacques Roux formierte.

Als radikale Splittergruppe der Sansculotten waren die Enragés während der Französischen Revolution zur Zeit der jakobinischen Diktatur von Anfang Juni 1793 bis Ende Juli 1794 tätig.

Roux stellte die Ziele der Gruppierung am 25. Juni 1793 im Pariser Konvent mit der Verlesung des Manifest der Enragés vor. Die Gruppe befürwortete unter Anderem eine staatlich gesteuerte Wirtschaft, die Enteignung des Grundbesitzes und die Herstellung echter Gleichheit (französisch: égalité réelle). Die Enragés gerieten mit diesen Forderungen in einen offenen Konflikt mit den Girondisten, die an diesem Tag faktisch ihrer Macht enthoben wurden (29 ihrer Führer wurden verhaftet). Selbst nach Ansicht vieler Jakobiner, so auch Robespierres, waren die Forderungen der Gruppierung nach einer Ausweitung der Terrorherrschaft zur Erreichung der Ziele der Enragés zu radikal. Robespierre ließ Roux daraufhin verhaften und vor Gericht stellen. Nach der Verurteilung zum Tod beging Roux im Februar 1794 Selbstmord. Auf Betreiben Robespierres wurde die Gruppierung danach schrittweise ausgeschaltet.

Rezeption im 20. Jahrhundert

Die Konflikte zwischen den Jakobinern und den Sansculotten wurden im 20. Jahrhundert ausführlich von Daniel Guérin untersucht.[1]

Im Mai 1968 wurde in bewusster Anknüpfung an die französische Revolution Enragés als Selbstbezeichnung verwendet. Das Wort wird heute auch im generischen Sinn für extreme Gruppen verwendet.

Peter Weiss hat Roux in seinem wohl bedeutendsten Stück Marat/Sade als Figur auftreten lassen.

Quellen

  1. Daniel Guérin: La lutte de classes sous la première république : Bourgeois et "bras nus" ; (1793-1797), Paris 1946, überarbeitete Neuausgabe Paris: Gallimard 1968 (2 Bände). Bourgeois et bras nus ist eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

Literatur

  • Daniel Guérin: Bourgeois et bras nus : 1793-1795, Paris : Gallimard, 1973, dt. Klassenkampf in Frankreich: Bourgeois et bras nus 1793-1795, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1975
  • René Viénet: Enragés et situationnistes dans le mouvement des occupations, Paris: Gallimard, 1968, dt. Wütende und Situationisten in der Bewegung der Besetzungen: Paris Mai '68, Hamburg: Edition Nautilus im Verlag Lutz Schulenburg, 1977.
  • Peter Weiss: Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats. Text und Kommentar. Frankfurt/Main: Suhrkamp, 2004. ISBN 3518188496

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ENRAGÉS — Pour Michelet, «les Enragés étaient des fanatiques d’une portée inconnue, d’un fanatisme redoutable, emportés par un souffle vague encore, mais qui allait se fixer peut être, prendre forme, et pour une révolution en face de la Révolution».… …   Encyclopédie Universelle

  • Enrages — Enragés Pour les articles homonymes, voir Les Enragés. Lors de la Révolution française, les Enragés étaient un groupe de révolutionnaires radicaux qui eurent notamment pour représentant le prêtre constitutionnel Jacques Roux. Ils revendiquent l… …   Wikipédia en Français

  • Enragés —   [ãra ʒe; französisch »die Wütenden«, »die Rasenden«], 1792 in Paris formierte radikale Gruppe von Sansculotten, nach ihrem Führer, dem ehemaligen Priester J. Roux, auch Jacquesroutins genannt. Die Enragés stellten die wirtschaftlichen und… …   Universal-Lexikon

  • Enrages — Die Enragés (französisch enragé: wütend) waren eine sozialrevolutionäre politische Gruppierung innerhalb der Jakobiner, die sich Ende 1792 unter der Führung des Priesters Jacques Roux formierte. Als radikale Splittergruppe der Sansculotten waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Enragés — Les Enragés (literally the Enraged Ones ) were a radical group active during the French Revolution of 1789 opposed to the JacobinsFact|date=March 2008. Initiated by Jacques Roux, Théophile Leclerc, Jean Varlet and others, they believed that… …   Wikipedia

  • Enragés — Pour les articles homonymes, voir Les Enragés. Lors de la Révolution française, les Enragés étaient un groupe de révolutionnaires radicaux qui eurent notamment pour représentant le prêtre constitutionnel Jacques Roux. Ils revendiquent l égalité… …   Wikipédia en Français

  • Enragés —    During the revolution of 1789, Enragés ( enraged ones ) was the name given to the revolutionary extremists (e.g., jacques roux) who demanded not only civil and political but also economic and social equality. They demanded leveling taxation,… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present

  • Enragés — En|ra|gés [ãra ʒe:] die (Plur.) <aus fr. enragés, Plur. von enragé, vgl. ↑enragiert> Gruppe radikaler ↑Sansculotten während der Französischen Revolution, die für Zwangsbewirtschaftung eintraten …   Das große Fremdwörterbuch

  • enrages — en·rage || ɪn reɪdÊ’ v. infuriate, anger, exasperate …   English contemporary dictionary

  • Les Enrages — Les Enragés Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Lors de la Révolution française, les Enragés est le nom donné aux ultra révolutionnaires qui eurent notamment pour chef un prêtre… …   Wikipédia en Français