Erfrischungsgetränk


Erfrischungsgetränk
Eine gekühlte Getränkeflasche

Als Erfrischungsgetränke (engl. Softdrink) produziert die Lebensmittelindustrie verschiedene Kaltgetränke, die meist kohlensäurehaltig und süß-sauer aromatisiert sind.

Sowohl nach dem Deutschen Lebensmittelbuch als auch nach dem Codex Alimentarius Austriacus[1] handelt es sich um Getränke auf Wasserbasis mit geschmacksgebenden Zutaten. Zusätzlich enthalten dürfen sie Kohlensäure, Mineralstoffe, Vitamine, Zucker, Fruchtkonzentrat, Aromen und weitere Zutaten.

Zu den Erfrischungsgetränken gehören laut Lebensmittelbuch

Koffeinhaltige Erfrischungsgetränke enthalten zwischen 6,5 und 25 mg Koffein pro 100 Milliliter. Energy-Drinks zählen ebenfalls zu den Erfrischungsgetränken und enthalten bis zu 32 mg Koffein pro 100 Milliliter.

Einzelnachweise

  1. Erfrischungsgetränke mit geschmackgebenden Zusätzen im Codex-Kapitel B26 abgerufen am 24. April 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.