Ernest Saunders

Ernest Saunders

Ernest Walter Saunders (geb. Ernest Walter Schleyer) (* 2. Oktober 1935, Österreich) ist ein ehemaliger britischer Manager, auch bekannt als einer der Guinness Four, da er Anfang der 1990er Jahre eine maßgebliche Rolle in dem Skandal um Manipulationen von Aktien des Unternehmens Guinness spielte.

Inhaltsverzeichnis

Privatleben

Saunders Eltern emigrierten 1938 nach Großbritannien, um der Naziherrschaft zu entkommen. Ernest besuchte das Emmanuel College in Cambridge und heiratete 1963 Carole Ann Stephing, mit der er zwei Söhne und eine Tochter hat.

Karriere

Saunders begann seine Karriere bei Beecham, Great Universal Stores und Nestlé, bevor er 1981 Vorstandsvorsitzender bei Guinness plc wurde, ein Amt, das er bis 1986 innehatte. Im Unternehmen war er für seine Kostensparmaßnahmen bekannt, was ihm den Spitznahmen Deadly Ernest verschaffte. Guinness plc gehört heute zum Diageo-Konzern.

Unter seiner Führung startete Guinness plc 1986 einen schließlich erfolgreichen Übernahmeversuch des in Edinburgh ansässigen Unternehmens United Distillers plc. Dies führte zu einem Kursanstieg der Guinness-Aktien. Nachfolgend wurde Saunders gemeinsam mit Jack Lyons, Anthony Parnes und Gerald Ronson) der Verschwörung gegen contravene section 13(1)(a)(i) des Prevention of Fraud (Investments) Act 1958, falscher Buchführung und Diebstahl in Verbindung mit unredlichem Benehmen bei einer share support operation angeklagt und am 27. August 1990 verurteilt. Trotz der Ablehnung einer Reihe von Revisionenverfahren im Dezember 2002 kam der Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte zu dem Schluss, dass den Angeklagten ein fairer Prozess verweigert worden war, da diese gezwungen wurden, selbstbelastende Informationen zu liefern, die dann als Beweise gegen sie verwendet wurden.

Literatur

  • Nick Kochan and Hugh Pym - The Guinness Affair: Anatomy of a Scandal (1987) ISBN 0-7470-2610-6
  • Adrian Milne and James Long - Guinness Scandal: Biggest Story in the City's History (1990) ISBN 0-7181-3445-1
  • James Saunders - Nightmare: Ernest Saunders and the Guinness Affair (Arrow Books, 1988) ISBN 0-09-974480-5
  • Jonathan Guinness - Requiem for a Family Business (Macmillan 1997)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Ernest Saunders — Ernest Walter Saunders (born October 21, 1935) is a former British business manager, best known as one of the Guinness Four .Personal lifeHe was born Ernest Walter Schleyer in Austria and moved to the United Kingdom in 1938 when his parents… …   Wikipedia

  • Saunders — is a surname of English and Scottish patronymic origin derived from Sander, a mediæval form of Alexander [ [http://www.allwords.com/word Saunders.html Saunders] . Allwords .] .People with the surname Saunders include:* Al Saunders, American… …   Wikipedia

  • Saunders — ist der Familienname folgender Personen: Albert Charles Saunders (1874–1943), kanadischer Jurist und Politiker Allen Saunders (1899–1986), US amerikanischer Comicautor und zeichner Alvin Saunders (1817–1899), US amerikanischer Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernest Macdonald — Ernest Albert Macdonald (* 1858 in Oswego (New York); † 18. Dezember 1902 war der 30. Bürgermeister von Toronto. Ernest Macdonald wanderte in jungen Jahren nach Brockville in Ontario ein und zog in den 1880er Jahren nach Toronto. Er wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Ernest Amory Codman — Born 30 December 1869(1869 12 30) Boston, Massachusetts Died …   Wikipedia

  • Ernest Codman — Ernest Amory Codman, M.D., (December 30, 1869 1940) was a U.S. physician. [The middle name is sometimes given incorrectly. Amory is correct as shown by his works and Harvard documentation available online in image form.] He was an advocate of… …   Wikipedia

  • Ernest Lenard Hall — ] He has also served as a judge for the Cincinnati FIRST Lego League for two yearscite web |url=http://www.sme.org/cgi bin/find articles.pl? 07apm005 ME 20070409 SME #article|title=SME Member Supports DARPA Challenge|accessdate=2007 12… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sau — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Guinness share-trading fraud — The Guinness share trading fraud was a famous British business scandal of the 1980s. It involved an attempt to manipulate the stock market on a massive scale to inflate the price of Guinness shares and thereby assist a £2.7 billion take over bid… …   Wikipedia

  • ENGLAND — The British Isles were unknown to the Jews until a late date, and the settlement of the Jews in medieval England was among the latest in Europe. It is possible that a small nucleus was to be found there under the Romans and that in the Saxon… …   Encyclopedia of Judaism


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»