Erymanthos

Erymanthos
Erymanthos (Ερύμανθος)
Erymanthos

Erymanthos

Höhe 2.224 m (Olenos/Olonos (Ωλενός/Ωλονός))
Lage Griechenland, Peloponnes
Gebirge Erymanthos
Geographische Lage 37° 58′ 0″ N, 21° 50′ 0″ O37.96666666666721.8333333333332224Koordinaten: 37° 58′ 0″ N, 21° 50′ 0″ O
Erymanthos (Griechenland)
Erymanthos
Gestein Plattenkalke

Erymanthos (griechisch Ερύμανθος; auch Olonos Ωλονός oder Olenos Ωλενός) ist ein Bergmassiv im Nordwesten der griechischen Halbinsel Peloponnes mit einer maximalen Höhe von 2.224 m. Es ist das westlichste der Bergmassive mit Höhen über 2.000 m im Norden des Peloponnes und der vierthöchste Berg der Halbinsel.

Der Hauptkamm des Bergmassivs hat einen Längsdurchmesser von Nordosten nach Südwesten. Das von ihm umschlossene Gebiet liegt in der Region Westgriechenland und erstreckt sich über die Regionalbezirke Achaia im Norden und Elis im Süden. Im Norden des Erymanthos liegt das Massiv des Panetoliko, im Nordosten und Osten der Aroania, im Süden der Pinovouni und im Südosten der Menalo. Nach Westen und Nordwesten hin fallen die Höhen der Erymanthos sanft zum Meer ab. Die Grenze zwischen Erymanthos-Massiv und den Bergen des Zentralpeloponnes bildet der Verlauf des Flusses Ladonas. Der westlich davon verlaufende Fluss Erymanthos kommt aus der Süd- und Ostflanke des Erymanthos und mündet in den Alfios. Dieser begrenzt das Erymanthos-Massiv nach Süden und Südwesten hin. Westlich der Quelle des Flusses Erymanthos entspringt der Fluss Pinios, welcher nach Westen zum Ionischen Meer fließt. In den westlichen Ausläufern des Erymanthos findet sich auch der Pinios-Stausee. Zum Panachaiko nach Norden hin wird der Erymanthos vom Verlauf des Flusses Glafkos getrennt. Nach Nordosten und Osten verläuft die Trennlinie zwischen Erymanthos und Aroania durch das Tal des Flusses Vouraikos.

Das Erymanthos-Massiv weist viele eigenständig benannte und vermessene Gipfelpunkte auf. Vier Gipfelpunkte liegen dabei über 2.000 m Höhe: Olonos (Ωλονός, 2.224 m), Mougila (Μουγγίλα, 2.169 m), Profitis Ilias (Προφήτης Ηλίας, 2.124 m) und Pyrgakos (Πυργάκος, 2.050 m). Nach Osten dehnt sich der Erymanthos mit seinen Gipfeln Kallifoni (Καλλιφώνι) und Lambio (Λάμπειο) aus, welche eine Verbindung zum Aroania herstellen. Weitere Gipfelpunkte sind Neraidovouni (Νεραϊδοβούνι, 1.923 m), Psili Tourla (ψηλή τούρλα, 1.891 m), Lepida (Λεπίδα, 1.541 m), Melissovouni (Μελισσοβούνι, 1.464 m) und Agios Athanasios (Άγιος Αθανάσιος, 1.219 m).

Flüsse mit Ursprung im Erymanthos-Massiv neben den bereits genannten sind der Selinous, Piros und Parapiros.

In der griechischen Mythologie soll hier der nach dem Gebirge benannte erymanthische Eber gelebt haben. Um dem Wüten des Ebers Einhalt zu gebieten, wurde Herakles mit der Aufgabe betraut, ihn lebendig zu fangen und nach Mykene zu bringen.

Das Erymanthos-Massiv steht in Teilen unter dem Schutz des Natura-2000-Programms.

Literatur


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Erymanthos [1] — Erymanthos (a. Geogr.), 1) Gebirg zwischen Arkadien, Achaia, Olenos u. Elis; hier hauste der, nachmals von Hercules erlegte Erymanthische Eber, dessen Hauer in dem Apollotempel zu Cumä aufbewahrt wurden; 2) Fluß, entsprang auf dem Vorigen, ging… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erymanthos [2] — Erymanthos, 1) Sohn des Arkas, nach welchem der Berg u. Fluß genannt sein sollte; 2) Sohn des Apollo; als er einst die Aphrodite mit Adonis im Bade überraschte, blendete ihn die Göttin; deshalb verwandelte sich sein Vater Apollo in einen Eber u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erymanthos — Erymanthos, im Altertum Name des Kalkgebirges auf der Grenze von Achaia, Elis und Arkadien im Peloponnes, Aufenthaltsort des erymanthischen Ebers (s. Herakles); jetzt Olonos, 2224 m hoch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erymanthos — Erymanthos, im Altertum Gebirge auf der Grenze von Arkadien, Achaia und Elis, in dem der von Herakles erlegte Erymanthische Eber hauste; jetzt Olonos (2224 m) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Erymanthos — Er·y·man·thos or Er·y·man·thus (ĕr ə mănʹthəs, thŏs, ĕ rēʹmän thôs ) A mountain range of southern Greece in the northwest Peloponnesus. The tallest peak is Mount Erymanthos, about 2,225 m (7,295 ft) high. In Greek legend, the range was the haunt… …   Universalium

  • Erymanthos — noun a) A mountain in the southcentral part of the Achaia prefecture in southwestern Greece b) A river in the southwestern Peloponnese in southwestern Greece, it flows into the Achaia and the Ilia prefectures …   Wiktionary

  • Erymanthos — Erỵmanthos   der, Olonọs, Gebirgsstock im Nordwesten des Peloponnes, Griechenland, 2 224 m über dem Meeresspiegel, zwischen Achaia und Elis.   …   Universal-Lexikon

  • Erymanthos — Ery|mạn|thos, Ery|mạn|thus, der; (Gebirge im Peloponnes) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Erymanthos (Begriffsklärung) — Erymanthos (griech. Ερύμανθος) ist der Name eines Gebirges auf der griechischen Halbinsel Peloponnes, siehe Erymanthos eines Flusses auf der griechischen Halbinsel Peloponnes, siehe Erymanthos (Fluss) einer Gemeinde in der griechischen Region… …   Deutsch Wikipedia

  • Erymanthos River — Infobox River river name=Erymanthos or Erimanthos Ερύμανθος origin=Erymanthos Ranges in the Achaia and Ilia prefectures basin country=Greece length=approximately 40 to 50 km mouth elevation=Alfeios watershed=Ionian Sea Erymanthos or Erimanthos,… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»