Esquel


Esquel
Esquel
Chubut - Esquel.jpg
Basisdaten
Lage 42° 55′ S, 71° 19′ W-42.913333333333-71.322222222222563Koordinaten: 42° 55′ S, 71° 19′ W
Höhe ü. d. M.: 563 m
Einwohnerzahl (2001): 28.486
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: Chubut
Departamento: Futaleufú
Bürgermeister: Rafael Williams, PJ
Sonstiges
Postleitzahl: U9200
Telefonvorwahl: 02945
Homepage von Esquel

Esquel ist eine Stadt im Nordwesten der Provinz Chubut, Patagonien in Argentinien. Sie zählt fast 29.000 Einwohner und ist die Hauptstadt des Departamento Futaleufú. Der Name stammt aus der Sprache der Mapuche und bedeutet Klette, die hier mit dem Calafate (Berberis buxifolia) und anderen dornigen Sträuchern zur lokalen Flora gehört.

Inhaltsverzeichnis

Gründung

Die Gründung der Stadt ist mit der Einwanderung der Waliser in Chubut im Jahr 1865 eng verbunden. Sie wurde am 25. Februar 1906 als Vergrößerung der Siedlung Colonia 16 de Octubre, heute Trevelin, das auf walisisch „Mühlenstadt“ (Tre = „Stadt“ und Melin = „Mühle“, M wird durch Anlautveränderung zu V) bedeutet, errichtet.

Lage

Die wichtigste Stadt der Region an den Anden liegt am Ufer des Flusses und Tales Esquel, umgeben von den Hügeln La Zeta, La Cruz, Cerro 21 und des Berges La Hoya. Esquel ist auch bekannt als schneesicherer Skiort mit qualitativ hervorragendem Schnee, der von Juli bis Mitte des Frühlings zu sehen ist. Bekannt sind auch die Wild- und Fischressourcen.

Klima

Klimadiagramm von Esquel

Sehenswürdigkeit

Eine andere wichtige touristische Attraktion der Stadt ist die Schmalspurbahn in 750 mm Breite, die mit regulär laufenden Dampflokomotiven deutscher (Henschel & Sohn GmbH, Cassel) und amerikanischer (The Baldwin Locomotive Works, Philadelphia) sowie belgischer (Societe Anonyme Ateliers de Construction de et a Famillieureux) Waggons seit 1922 bis dato (2005) zwei bis drei mal wöchentlich für touristische Zwecke fährt. Die Geleise befinden sich zwischen Esquel - Nahuel Pan und El Maiten - Leleque Museum. Die Bahn wird örtlich La Trochita und im Englischen The Old Patagonian Express nach dem gleichnamigen Buch von Paul Theroux genannt. Seit 1922 werden die Heizkessel der Loks mit schwerem Petroleum geheizt, aktuell mit einer Mischung aus Heizöl und Ablassöl aus Schiffsmotoren im Verhältnis 1:5, in den Werkhallen von El Maiten gepflegt und mit nach den ursprünglichen Plänen hier einzeln gefertigten Ersatzteilen repariert.

La Trochita ( in der englischsprachigen Wikipedia)

Umgebung

Esquel ist die nächstgelegene Stadt des 70 Kilometer entfernten Nationalpark Los Alerces und konnte nach offiziellen Angaben von 2001 mit 30.000 Einwohnern das größte Wachstum der Region verzeichnen.

Söhne und Töchter der Stadt

  • Aldo Duscher, argentinischer Fußballspieler mit österreichischem Pass

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Esquel — Saltar a navegación, búsqueda Esquel Chubut Esquel.jpg …   Wikipedia Español

  • Esquel — is a town in the northwest of the province of Chubut, in the Argentine Patagonia. It is located in the Futaleufú, of which it is the head town. The town s name derives from a Mapuche term meaning thorn , which refers to the characteristics of the …   Wikipedia

  • Esquel — es una ciudad del noroeste de la provincia de Chubut, Argentina, se encuentra localizada en el departamento Futaleufú, del cual es capital. Se encuentra en las coordenadas: . De este modo es, junto a El Bolsón, Trevelín, La Hoya, Epuyén, Puelo… …   Enciclopedia Universal

  • Esquel — 42° 54′ 36″ S 71° 19′ 06″ W / 42.9099203, 71.318264 …   Wikipédia en Français

  • Esquel — Original name in latin Esquel Name in other language EQS, Ehskel , Esquel, Эскель State code AR Continent/City America/Argentina/Catamarca longitude 42.91147 latitude 71.31947 altitude 553 Population 28486 Date 2013 08 06 …   Cities with a population over 1000 database

  • Esquel — …   Википедия

  • Esquel Apart — (Эскель,Аргентина) Категория отеля: Адрес: Almafuerte 2349, 9200 Эскель, Аргентина …   Каталог отелей

  • Esquel Airport — Infobox Airport name = Esquel Airport nativename = Aeropuerto de Esquel IATA = EQS ICAO = SAVE type = Public owner = operator = Government and Aeropuertos Argentina 2000 city served = Esquel location = Ruta 40, Km 1771. (U9200) elevation f = 190… …   Wikipedia

  • Esquel (meteorite) — Meteorite Name= Esquel Image caption= The slice shows the crystals transparency Image width= Type= Stony iron Class= Pallasite Group= Main Group Pallasite (MGP) Structural classification= Composition= 8.5% Ni, 21.5 ppm Ga, 55.5 ppm Ge, 0.023 ppm… …   Wikipedia

  • Esquel (метеорит) — …   Википедия


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.