Estadio Olímpico Lluís Companys


Estadio Olímpico Lluís Companys
Estadi Olímpic Lluís Companys
Einblick in das Estadi Olimpic Lluis Companys
Einblick in das Estadi Olímpic Lluís Companys
Daten
Klassifikation Fünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFA
Ort SpainSpain Barcelona, Spanien
Verein Espanyol Barcelona
Kapazität 55.000 Plätze
Veranstaltungen

Das Estadi Olímpic Lluís Companys [əsˈtaði uˈlimpik ʎuˈis kumˈpaɲs] (katalanisch für Lluís-Companys-Olympiastadion), früher Estadi Olimpic de Montjuïc, ist ein Leichtathletikstadion in der spanischen Metropole Barcelona.

Das Estadi wurde für die Weltausstellung des Jahres 1929 gebaut, gemeinsam mit einem Großteil der Sehenswürdigkeiten des Montjuïc (Barcelonas Hausberg).

Während der Olympischen Sommerspiele 1992 wurde das Stadion für Eröffnungs- und Schlussfeier sowie für die Leichtathletik-Wettbewerbe genutzt. Zu dieser Zeit hatte das Stadion eine Kapazität von 60.000 Sitzplätzen.

Nach Beendigung der Spiele in Barcelona wurde das Stadion ein weiteres Mal einer umfangreichen Modernisierung unterzogen, das Marathon-Tor geschlossen und durch weitere Sitzreihen ersetzt. Derzeit hat das Stadion eine Kapazität von 55.000 Plätzen (ausschließlich Sitzplätze) und wurde bis zuletzt vom spanischen Fußball-Erstligisten Espanyol Barcelona (Reial Club Deportiu Espanyol de Barcelona) für seine Heimspiele genutzt. Im März 2007 richtete zudem die Nationalmannschaft von Andorra ihr EM-Qualifikationsspiel gegen England hier aus, da das sehr kleine Nationalstadion in Andorra la Vella wegen der in großer Zahl erwarteten Gästeanhänger von der UEFA für dieses Spiel nicht genehmigt wurde. Die Begegnung endete 0:3. Nur eineinhalb Jahre später trafen die beiden Teams erneut im Estadi aufeinander, diesmal im Rahmen der Qualifikation zur WM 2010. Andorra unterlag erneut, diesmal jedoch nur mit 0:2.

Voraussichtlich ab der Rückrunde der Saison 2008/2009 der Primera División wird Espanyol seine Heimspiele nicht mehr im Estadi Olímpic austragen, sondern in ein neues Stadion mit dem vorläufigen Namen Estadi RCDE in Cornellà, einer Stadt im Großraum Barcelona, ziehen. Dieses Stadion soll eine Kapazität von 44.000 Sitzplätzen (in der Farbe blau gehalten) umfassen sowie umfangreiche moderne Einrichtungen bieten.

Welche Sportereignisse in den nächsten Jahren im Stadion stattfinden ist noch nicht geklärt, da ein Leichtathletikstadion wie das Estadi Olímpic ohne eine Vollüberdachung der Sitzplätze zu wenig Anreize bietet.

Seinen Namen hat das Stadion vom langjährigen Präsidenten der Generalitat de Catalunya, Lluís Companys i Jover, dem Führer der Esquerra Republicana de Catalunya, der republikanischen Linken Kataloniens. Im Anschluss an den spanischen Bürgerkrieg floh er ins französische Exil, wurde dort nach der Eroberung durch die Deutschen im Zweiten Weltkrieg von der Gestapo verhaftet und an Spanien ausgeliefert. Anschließend wurde er von den Franco-Putschisten auf dem Montjuïc hingerichtet.

Siehe auch

41.3647222222222.15555555555567Koordinaten: 41° 21′ 53″ N, 2° 9′ 20″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Estadio Olímpico Lluís Companys — Saltar a navegación, búsqueda Estadio Olímpico Lluís Companys UEFA Elite stadium …   Wikipedia Español

  • Estadio Olímpico Lluís Companys — El Estadio de Montjuic, llamado desde el año 2001 Estadio Olimpico Lluis Companys, se encuentra situado en la montaña de Montjuic en Barcelona. Fue proyectado por el arquitecto Domènech i Roura e inaugurado en el año 1929 con motivo de la… …   Enciclopedia Universal

  • Estadio Olímpico — Saltar a navegación, búsqueda La Llama Olímpica en el Estadio Olímpico de Atenas, Grecia. Estadio Olímpico corresponde a la denominación que reciben aquellos estadios diseñados especialmente para la realización de los Juego …   Wikipedia Español

  • Estadio olímpico — La Llama Olímpica en el Estadio Olímpico de Atenas, Grecia. Estadio olímpico corresponde a la denominación que reciben aquellos estadios diseñados especialmente para la realización de los Juegos Olímpicos. En general, el estadio es usado… …   Wikipedia Español

  • Lluís Companys — Presidente de la Generalidad de Cataluña …   Wikipedia Español

  • Stade olympique Lluís-Companys — Estadi Olímpic Lluís Companys Estadio Olímpico Lluís Companys UEFA …   Wikipédia en Français

  • Estadi Olímpic Lluís Companys — Olímpic Lluís Companys Full name Estadi Olímpic Lluís Companys Former names Estadi O …   Wikipedia

  • Estadio Ramón Sánchez Pizjuán — Saltar a navegación, búsqueda Ramón Sánchez Pizjuán Vista interior …   Wikipedia Español

  • Estadio Comunal de Aixovall — Saltar a navegación, búsqueda Estadio Comunal de Aixovall El Comunal sólo posee una grada que se sitúa en una de las bandas del terreno de juego …   Wikipedia Español

  • Estadio Pérez de Rozas — Saltar a navegación, búsqueda El Estadio Pérez de Rozas, cuya denominación oficial es Campo Municipal de Béisbol Carlos Pérez de Rozas, es un estadio de béisbol situado en la ciudad de Barcelona, en el barrio de Montjuic, junto al Estadio… …   Wikipedia Español