Europa-Nostra-Preis


Europa-Nostra-Preis

Der Europa-Nostra-Preis ist eine europäische Auszeichnung, mit der jedes Jahr herausragende Leistungen im Bereich der Erhaltung von Kulturerbe ausgezeichnet werden. Träger ist die Organisation Europa Nostra mit Sitz in Den Haag. Der Preis wird seit 1978 vergeben. Seit 2000 ist er mit dem European Union Prize for Cultural Heritage kombiniert, den die Europäische Union im Rahmen des Programms KULTUR2000 begründet hat. [1]

Auszeichnungen werden in unterschiedlichen Kategorien ausgeschrieben. Bis zu sechs Große Preise sind mit jeweils Euro 10.000 dotiert, sie werden für folgende Sachgebiete vergeben:

  • Erhaltung von Bauten, Kulturlandschaften, Sammlungen von Kunstwerken oder Bewahrung archäologischer Stätten
  • Herausragende Studien und wissenschaftliche Arbeiten
  • Herausragende Leistungen von Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen
  • Ausbildung, Unterricht, Training und Bewusstseinsbildung
  • Engagierte Dienstleistungen einer Gruppe oder einer Einzelperson im Bereich Kulturerbe

Zusätzlich zu den Großen Preisen werden Medaillen (2. Preis) und Diplome (3. Preis) verliehen.

Bewerben können sich kleine wie große Initiativen, die lokal, national oder international ausgerichtet sein können. Die Studien und Projekte müssen jeweils in den letzten drei Jahren abgeschlossen worden sein. Bewerbungen werden bei der Geschäftsstelle von Europa Nostra International, Den Haag, in englischer oder französischer Sprache eingereicht.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger des Europa-Nostra-Preises

1978

1979

  • Jedburgh, Schottland/UK (Projekt: market Place/ Castlegate/ Exchange Street restor. project)
  • Krems/ Stein/A (Projekt: old buildings...)
  • Leeds/UK (Projekt: St. Paul's house, Park Square)
  • Madrid/E (Projekt: San Lorenzo de el Escorial, Real Coliseo de Carlos III)
  • Schwabach/D (für die gelungene Altstadtsanierung)

1980

  • Albacete/E (Projekt: Parador Nacional)
  • Grand Hornu/B (Projekt: Les Ateliers du Grand Hornu)
  • London/UK (Projekt: Covent Garden, The Market)
  • Monemvassia/GR (Projekt: Monemvassia Project)
  • Osnabrück/D (Projekt: Ledenhof)

1981

  • Chesterfield/UK (Projekt: 7 entries! 143-149! revitalsiation of the town)
  • Mirambel/E
  • Trier/D (Projekt: high school in reconstruction of war-damaged church)
  • Venedig/I (Projekt: Palazzo Bollani)
  • Wosborg/DK (Projekt: Norre Wosborg Castle)

1982

  • Lille/F (Projekt: Vielle Bourse/old stock exchange)
  • Chastleton/UK (Projekt: Chastleton House)
  • Bornem/B (Projekt: Bornem Castle)

1983

  • Athen/GR (Projekt: pedestrainisation of the Plaka district)

1984

  • Cork/IRL (Projekt: The Princess Street Market)
  • Landsberg am Lech/D (Projekt: Bayertor)
  • Toulouse/F (Projekt: Hôtel de l'Opéra, place du Capitole)

1985

  • Chester/UK (Projekt: Bridgegate conservation action area)
  • Nikosia/CY (Projekt: Famagusta Gate)
  • Celanova/E (Projekt: Monasterio de S.de C.)
  • Stockholm/S (Projekt: Riksdag)
  • Apeldoorn/NL (Projekt: Rijksmuseum Paleis Het Loo)
  • Irvine, Schottland/UK (Projekt: Glasgow Vennel)
  • Istanbul/TR (Projekt: Hotel "Konak" Sultanahmet)
  • Jaén/E (Projekt: Palacio de Villardompardo y los banos arabes)
  • Oslo/N (Projekt: Military Hospital)
  • Gröningen/D (Projekt: Hammerschmiede)

1986

  • Rochefort/F (Projekt: Corderie Royale de l'ancien Arsenal)
  • Amsterdam/NL (Projekt: 6 projects)
  • Kalmar/S (Projekt: Conservation of central Kalmar)
  • Rendsburg/D (Projekt: former Synagogue)
  • Saragossa/E (Projekt: Palacio de los Condes de Sastago)

1987

  • Aguilar de Campoo/E (Projekt: Resturacion del monasterio de Santa Maria la Real)
  • Athen/GR (Projekt: Erechteion))
  • Backnang/D (Projekt: Altstadtschutz und -erneuerung)
  • Dublin/IRL (Projekt: Trinity College Dining Hall, univ. of Dublin)
  • Edinburgh/UK (Projekt: Conservation of Edinburgh's Georgian New Town)
  • New Lanark/UK (Projekt: Village Square)
  • Oldenburg/D (Projekt: Infanteriekaserne)
  • Rauma/FIN (Projekt: The old town)
  • Sundsvall/S (Projekt: Kulturmagasinet (Culture Warehouse))
  • Großweingarten/D

1988

  • Antwerpen/B (Projekt: Butcher's Hall Area)
  • Bad Salzuflen/D (Projekt: Haus Backs/Medaille)
  • Clemenswerth, Sögel/D (Projekt: Schloß Clemenswerth)
  • Glasgow/UK (Projekt: Merchant City)
  • Landevennec/F (Projekt: Abbaye de Ste. Gwennoié)
  • Therfield/UK (Projekt: Tuthill Manor)
  • Utrecht/NL (Projekt: Vijf Kerken/restor. of 5 churches, new uses)

1989

  • Gelderland/NL (Projekt: restoration of 5 historic houses by Gelderland Castles Trust)
  • Bilzen/B (Projekt: former landcommandery Alden Biesen -new uses)
  • Borrowdale, Cumbria/UK (Projekt: Sty Head footpath)
  • Chester/UK (Projekt: City Centre)
  • Deidesheim/D (Projekt: Stiftung Bürgerhospital)
  • Oseira/E (Projekt: monasterio do Santa Maria la Real)
  • Oyambre/E (Projekt: National Park of Oyambre)
  • Székesfehérvár/H (Projekt: Rac utca -renewed serbian church 3 Bsp.!)

1990

  • Hjo/S (für die beachtenswerte Erhaltung der Holzstadt Hjo)
  • Łódź/PL (Projekt: Herbst's Villa - Museum Sztuki)
  • Prag/CZ (Projekt: Restor. of the National Theatre)
  • Sevilla/E (Projekt: convento de los Terceros)
  • Wien/A (Projekt: Wiener Vorortelinie Penzing-Heiligenstadt, Station Hernals)

1991

  • Arendal/N (Projekt: Tyholmen area)
  • Inveray (Inverary?)/UK (Projekt: Inveray Jail)
  • Köln/D (Projekt: Hotel im Wasserturm)
  • Madrid/E (Projekt: La Capilla de San Isidro)
  • Oberoderwitz/D (Projekt: 3 derelict ramp windmills)
  • Valencia/E (Projekt: Casa Palacio del sieglo XV)
  • London, Whitehall/UK (Projekt: The Foreign and Commonwealth Office)

1992

1993

  • Drensteinfurt/D (Projekt: Restaurierung der alten Synagoge)
  • Fyvie, Turriff, Aberdeen/UK (Projekt: Fyvie Castle)
  • Madrid/E (Projekt: Palacio de Linares)
  • Malpica (Mens)/E (Projekt: Torre de Mens, Malpica, La Corogna
  • Nora/S (Projekt: Nora-Pershyttan)
  • Verona/I (Projekt: San Zeno)

1994

  • Alcala de Henares/E (Projekt: The University recovered, 10 years of rehabilitation)
  • Betliar/SK (Projekt: Betliar manor house)
  • Bilbao/E (Projekt: Museo de Arte Sacro, Teatro Arriaga?)
  • Grafing b. München/D (Projekt: Hammerschmiede Grafing)
  • Montmoyen/F (Projekt: Chateau de M.)
  • Sekowa/PL (Projekt: Parochial church)
  • Skien/N (Projekt: Telemark Canal)
  • Venedig/I (Projekt: Sala della Musica, ospedaletto)

1995

  • Châteldon/F (Projekt: La Pharmacie)
  • Nottingham/UK (Projekt: Sir Owen Williams' D10 Building)
  • Rom/I (Projekt: new Luiss University)
  • Tarragona/E (Projekt: restauracion Circo romano de Tarragona)
  • Turku/FIN (Projekt: Turku Music Hall)
  • Uman/UKR (Projekt: Uman Sofievca Park)

1997

  • Lille/F (Projekt: Vielle Bourse/old stock exchange)
  • Chastleton/UK (Projekt: Chastleton House)
  • Bornem/B (Projekt: Bornem Castle)
  • Hilversum/NL (Projekt: Town Hall)
  • Kozlówka/PL (Projekt: Zamoyski Museum in Kozlówka)
  • Budapest/H (Projekt: Former Arany Janos Theatre)

1998

  • Cobham/UK (Projekt: Painshill Park)
  • Amersfoort/NL (Projekt: Koppelpoort)
  • Sonkad/H (Projekt: Calvinist Church)
  • Noisiel/F (Projekt: Usine Menier cocoa mill)

1999

  • Eisenburg/R (Projekt: restor. of 138 historic dwelling houses)
  • Vicenza/E (Projekt: Palazzo Thiene)
  • Tulowice/PL (Projekt: Tulowice Manor and Garden)
  • Lissabon/P (Projekt: Torre de Belem)
  • Windsor/UK (Projekt: Windsor Castle restoration after the fire of 1992)
  • Helsinki/FIN (Projekt: Suomenlinna Fortress)
  • Hoogstraten/B (Projekt: Hoogstraten Beguinage)
  • Kopenhagen/DK (Projekt: Christian VII's Palace)

2000

  • Dalen/N (Projekt: Dalen hotel)
  • Budapest/H (Projekt: Elephant House, Zoo)
  • Barcelona/E (Projekt: Gran Teatro del Liceu)
  • Prag/CZ (Projekt: Villa Müller)
  • Kopenhagen/DK (Projekt: Kastellet)
  • Groningen/NL (Projekt: railway station)

2001

2002

  • Æerøskøbing/DK/ [Stadtensemble]

2003

2005

  • Omeriye Ottoman Bäder, Nicosia (Zypern).
  • Maisons Paysannes de France (Frankreich).
  • Alte Arbeitersiedlungen in Oberschlesien, (Polen).
  • Vía de la Plata, Extremadura (Spanien).
  • Edward Chambré Hardman Photographic Collection (Großbritannien).

2006

  • Sarica Kirche in Cappadocia (Türkei).
  • Santo Stefano di Sessanio nahe l'Aquila (Italien).
  • Farbdiaarchiv zur Wand- und Deckenmalerei (Deutschland)
  • Atlantic Wall Linear Museum (Italien / Belgien / Frankreich)
  • Mihai Eminescu Stiftung (Rumänien/Großbritannien)

2008

  • Konservierung der Fassade des Horní Hrad in Český Krumlov, (Tschechien)
  • Konservierung der historischen Stätten von Skarkos auf Ios (Griechenland)
  • Restaurierung der Van Nelle Factory in Rotterdam (Niederlande)
  • Erfassung Militärarchitektur in Spanien durch die Asociación Española de Amigos de los Castillos (Spanien)
  • Stichting Stadsherstel Hoorn (Niederlande)
  • The International Built Heritage Conservation Training Centre, Burg Bánffy in Bonţida (Rumänien)

2009

2010

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Konrad Lachmayer, Lukas Bauer: Praxiswörterbuch Europarecht, Springer, Berlin/Heidelberg, 2007, ISBN 978-3-21138363-6, S. 277

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Europa Nostra — ist ein 1963 gegründeter europäischer Verbund nicht staatlicher Denkmalschutzorganisationen mit Sitz in Den Haag. Er vertritt die Interessen von mehr als 400 Mitglieds und Assoziierten Organisationen und Privatpersonen aus 45 Ländern gegenüber… …   Deutsch Wikipedia

  • Helvetia Nostra — Das Grandhotel Giessbach um 1895 Franz Weber (* 27. Juli 1927 in Basel) gilt als bekanntester Schweizer Umweltschützer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Fabini — (* 8. März 1938 in Kronstadt) ist ein rumänischer Architekt und Politiker (Partidul Național Liberal) siebenbürgisch sächsischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Schriftstellerische Tätigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Aeroeskoebing —  Ærøskøbing …   Deutsch Wikipedia

  • Aeroskobing —  Ærøskøbing …   Deutsch Wikipedia

  • Arösköbing —  Ærøskøbing …   Deutsch Wikipedia

  • Magyarpolany — Luftaufnahme: Magyarpolány Magyarpolány [ˈmɒɟɒrpolaːɲ] ist eine Gemeinde mit etwa 1.200 überwiegend schwäbischen Einwohnern in der Nähe von Veszprém in Ungarn. Hier befinden sich beinahe einhundert Bauernhäuser des Bakonywaldes. 43 von diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ärösköbing —  Ærøskøbing …   Deutsch Wikipedia

  • Bildarchiv Foto Marburg — Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg ist mit rund 1,7 Millionen fotografischen Originalaufnahmen weltweit eines der größten Bildarchive zur europäischen Kunst und Architektur. Das Bildarchiv und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildarchiv Foto Marburg - Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte — Das Bildarchiv Foto Marburg Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte, wurde 1913 von Richard Hamann gegründet. Es gehört heute zur Philipps Universität Marburg. Mit etwa 1,7 Millionen fotografischen Originalaufnahmen ist es eines der… …   Deutsch Wikipedia