Exim


Exim
Exim
Entwickler University of Cambridge
Aktuelle Version 4.77
(10. Oktober 2011)
Betriebssystem diverse Unix-Derivate
Kategorie Mail Transfer Agent
Lizenz GPL (Freie Software)
Deutschsprachig nein
Exim-Homepage

Exim (ursprünglich ein Akronym für EXperimental Internet Mailer) ist ein Mailserver und Primär-Mail-Transfer-Agent.

Exim ist weitgehend aufrufkompatibel zu dem zumindest unter Unix bekanntesten MTA Sendmail. Seine besondere Stärke liegt in einer sehr flexiblen, aber trotzdem einfachen Konfiguration.

Das Programm wurde 1995 an der Universität von Cambridge von Philip Hazel entwickelt und ist unter der GPL frei verfügbar.

Exim kann Daten aus einer Vielzahl von Datenquellen/Datenbanken extrahieren und auch flexibel weiterverarbeiten bzw. speichern. Weiterhin verfügt Exim über eingebaute Reguläre Ausdrücke (PCRE) und eine einfache, aber sehr mächtige Skriptsprache. Exim erlaubt es außerdem, einen Perl-Interpreter einzubinden, wodurch eigene Perl-Skripte benutzt werden können, die dann z. B. Anbindungen an anderen Datenbanken ermöglichen oder besondere Prüfungen durchführen.

Die zurzeit aktuelle Version 4 wurde komplett überarbeitet und ermöglicht durch ein Zugriffskontrolllisten-System eine sehr genaue und flexible Konfiguration zur Spam-Abwehr. Unterschiedliche Plugins ermöglichen außerdem eine Überprüfung des Inhaltes der E-Mails auf Computerviren, UBE und unerwünschte Dateien.

Am 7. Dezember 2010 wurde eine schwere Sicherheitslücke von Exim gemeldet, durch die Angreifer unbeschränkten Systemzugriff erlangten.[1]

Exim 4 ist auch der Standard-MTA unter Debian GNU/Linux.

Literatur

  • Philip Hazel: The Exim SMTP Mail Server: Official Guide to Release 4: Official Guide for Release 4. 2. Auflage. Uit Cambridge, 2007, ISBN 978-0-9544-5297-1.
  • Philip Hazel: Exim SMTP Mail Server: Official Guide for Release 4. Uit Cambridge, 2003, ISBN 978-0-9544-5290-2.
  • Philip Hazel: Exim: The Mail Transfer Agent: The Mail Transport Agent. O'Reilly Media, Beijing 2001, ISBN 978-0-5960-0098-1.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Exim string_format() buffer overflow. United States Computer Emergency Readiness Team (13. Dezember 2010). Abgerufen am 1. Januar 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Exim — Тип Почтовый сервер Разработчик Филипп Гейзел Написана на C[1] Операционная система …   Википедия

  • Exim — Saltar a navegación, búsqueda Exim Desarrollador Universidad de Cambridge y otros http://www.exim.org/ Información general …   Wikipedia Español

  • Exim — Développeur Philip Hazel Dernière version …   Wikipédia en Français

  • Exim — Infobox Software | name = Exim caption = developer = Philip Hazel latest release version = [http://exim.org/version.html 4.69] latest release date = December 20 2007 platform = Cross platform operating system = Unix like genre = Mail transfer… …   Wikipedia

  • Exim — Enhanced uniX Internet Mta() MTA für UNIX Systeme, entwickelt an der Univ. of Cambridge mit stark verbesserten Fähigkeiten im Vergleich zu sendmail …   Acronyms

  • Exim — Enhanced uniX Internet Mta() MTA für UNIX Systeme, entwickelt an der Univ. of Cambridge mit stark verbesserten Fähigkeiten im Vergleich zu sendmail …   Acronyms von A bis Z

  • Exim Bank (India) — Exim Bank (full name: The Export Import Bank of India) is an Indian government owned financial institution for the public sector created by and Act of the Parliament of India: the Export Import Bank of India Act 1981.Exim Bank is managed by a… …   Wikipedia

  • Exim Bank of China — Not to be confused with the Export Import Bank of China (Taipei). Export Import Bank of China 中国进出口银行 Type State owned enterprises Industry Banking Founded …   Wikipedia

  • EXIM BANK — Export Import Bank of the United States (Business » International Business) …   Abbreviations dictionary

  • ExIm Bank — Abbr. of Export Import Bank The U.S. federal government agency that extends trade credits to U.S. companies to facilitate the financing of U.S. exports. Bloomberg Financial Dictionary …   Financial and business terms


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.