Exzelsior


Exzelsior

Excelsior (lat. „der sehr erhabene/ausgezeichnete“) bezeichnet:

  • einen Diamanten, siehe Excelsior (Diamant)
  • einen Rekord Fallschirmabsprung aus großer Höhe, siehe Projekt Excelsior
  • einen Handgranatentyp aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg, siehe Excelsior (Handgranate)
  • ein Reizgas der deutschen Wehrmacht, siehe Excelsior (Reizgas)
  • eine Automarke aus Belgien (1903 bis 1928), siehe Excelsior (Automobilhersteller)
  • eine Motorradmarke aus Coventry (Großbritannien) 1896 bis 1965, siehe Excelsior (Motorrad)
  • ein 1866 gesunkenes englisches Dampfschiff, siehe Excelsior (Dampfschiff)
  • eine Schriftart, siehe Excelsior (Schriftart)
  • den Schnellzug Kosice - Cheb der České dráhy
  • ein deutsches Binnencontainerschiff, das 2007 auf dem Rhein havarierte, siehe Excelsior-Unfall
  • der Titel eines Gedichts von Henry Wadsworth Longfellow

Excelsior ist der Name folgender Orte in den Vereinigten Staaten:

  • Excelsior (Georgia)
  • Excelsior (Minnesota)
  • Excelsior (McDowell County, West Virginia)
  • Excelsior (Upshur County, West Virginia)
  • Excelsior (Webster County, West Virginia)
  • Excelsior (Wisconsin)
  • Excelsior Estates (Missouri)
  • Excelsior Springs (Missouri)

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Exzelsior — Exzelsĭor (lat., Komparativ von excelsus, d.h. erhaben), höher, erhabener (als Motto) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • exzelsior! — ex|zẹl|si|or! höher (hinauf)! [<lat. excelsior „höher emporragend“] …   Universal-Lexikon

  • exzelsior! — ex|zẹl|si|or! höher (hinauf)! [Etym.: <lat. excelsior »höher emporragend«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • exzelsior — ex|zel|si|or <aus lat. excelsior »höher«, Komparativ von excelsus »hoch ragend«> höher hinauf! …   Das große Fremdwörterbuch

  • Raj Tischbierek — Raj Tischbierek, Berlin 2008 Raj Tischbierek (* 24. September 1962 in Leipzig) ist ein deutscher Schachmeister. Raj Tischbierek kam durch seinen Vater zum Schachspiel, der es ihm im Alter von fünf Jahren beibrachte. Mit neun Jahren folgte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schach (Zeitschrift) — Schach ist eine deutschsprachige Zeitschrift zum Thema Schach, die seit April 1947 erscheint. Schach gab es bis 1961 zweimal im Monat, seit 1962 monatlich. Seit etwa 1998 wird sie im hauseigenen Exzelsior Verlag herausgegeben. Sie ist eine der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tischbierek — Raj Tischbierek, Berlin 2008 Raj Tischbierek (* 24. September 1962 in Leipzig) ist ein deutscher Schachmeister. Raj Tischbierek kam durch seinen Vater zum Schachspiel, der es ihm im Alter von fünf Jahren beibrachte. Mit neun Jahren folgte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ado Kraemer — Adolf Herrmann Rudolf Ferdinand Kraemer,[1] bekannt als Ado Kraemer (* 23. März 1898 in Büdingen; † 25. Juni 1972 in Berlin), war ein deutscher Schachkomponist. Er benutzte das Pseudonym Erna Quick. Inhaltsverzeichnis 1 Schachkomposition 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Boris Franzewitsch Gulko — Boris Gulko, 2002 Boris Franzewitsch Gulko (russisch Борис Францевич Гулько; * 9. Februar 1947 in Erfurt) ist ein US amerikanischer Schachgroßmeister russischer Herkunft. Werdegang …   Deutsch Wikipedia

  • Emanuel Lasker — 1929 Name Emanuel Lasker Land Deutschland …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.