FA Göppingen


FA Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
Vereinsdaten
Gegründet: 16. Oktober 1896
Vereinsfarben: grün/weiß
Trainer: Velimir Petkovic
Spielstätte: EWS-Arena
Plätze: 3.980 Plätze
Spielstätte: Porsche Arena
Plätze: 6.300 Plätze
Saison 2007/08:
Bundesliga: 9. Platz
DHB-Pokal: Achtelfinale
Größte Erfolge / Handball:
  • Deutscher Meister
    1954, 1955, 1958, 1959, 1960, 1961, 1965, 1970, 1972
  • Deutscher Vizemeister
    1973
  • Deutscher Feldhandball-Meister
    1954, 1957
  • Europapokal der Landesmeister
    1960, 1962
  • Europapokal der Landesmeister-Finalist
    1959
  • EHF-Pokal-Finalist
    2006

Die TPSG Frisch Auf! Göppingen ist ein 1896 gegründeter Sportverein aus Göppingen in Baden-Württemberg. Der Verein ist weltweit durch die Erfolge seiner Handballmannschaften bekannt geworden, betreibt aber darüber hinaus Abteilungen für zahlreiche weitere Sportarten. TPSG steht für Turn- und Polizeisportgemeinschaft.

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann die große Zeit von Frisch Auf! Göppingen im Handball, als die Kempa-Brüder um Bernhard Kempa nach Göppingen kamen. In den 1950er und 1960er Jahren holte der Verein zahlreiche Meisterschaften im Feld- und Hallenhandball. Der letzte Meistertitel datiert von 1972. Nachdem die Göppinger ab 1989 zweitklassig spielten, gelang Frisch Auf! im Jahre 2001 der Wiederaufstieg in die erste Handball-Bundesliga.

Nachdem die Frauenmannschaft von FA Göppingen bereits in der Saison 2006/07 in der ersten Handball-Bundesliga spielte, den Klassenerhalt aber nicht schaffte, gelang in der folgenden Saison direkt der Wiederaufstieg. Somit ist Frisch Auf!-Göppingen als einziger deutscher Handballverein in der Saison 2008/09 sowohl mit seiner Herren-, als auch mit seiner Frauenmannschaft in der jeweiligen 1. Bundesliga vertreten.

Die Heimat der beiden Mannschaften ist die EWS-Arena (bis Mai 2008 Hohenstaufenhalle) in Göppingen. Diese wird seit 2008 umgebaut und erweitert. Während der Umbauzeit trägt die Herrenmannschaft ihre Heimspiele in der Porsche Arena in Stuttgart aus, die Damenmannschaft weicht in die Neckartalsporthalle in Wernau aus.

Der Hauptsponsor des Vereins ist der Energiekonzern EnBW.

Inhaltsverzeichnis

Männer

Kader Saison 2008/09

Mannschaft und Fans von Frisch Auf!
Trainer Velimir Petković
Nr. Nat. Name Position Geburtstag Größe seit Vertrag bis Letzter Verein
1 Bosnien Enid Tahirović TW 22.07.1972 1,88 m 2008 30.06.2010 RK Cimos Koper
16 Polen Adam Weiner TW 28.03.1975 1,92 m 2008 30.06.2011 Wilhelmshavener HV
3 Deutschland Michael Schweikardt RM 07.03.1983 1,90 m 2003 30.06.2010 TV Bittenfeld
4 Deutschland Tim Kneule LA 18.08.1986 1,90 m 2006 30.06.2010 TV Neuhausen
5 Deutschland Dragoş Oprea LA 04.04.1982 1,90 m 2001 30.06.2010 TV Kornwestheim
6 Deutschland Michael Thiede RR 22.09.1981 2,02 m 2007 30.06.2011 Eintracht Hildesheim
7 Deutschland Christian Schöne RA 23.02.1981 1,88 m 2005 30.06.2010 SC Magdeburg Gladiators
9 Deutschland Manuel Späth KM 16.10.1985 2,00 m 2006 30.06.2010 TSV Neuhausen/Fildern
14 Kroatien Dalibor Anušić KM 07.04.1976 1,98 m 2007 30.06.2009 RK Zagreb
17 Island Jaliesky García RL 28.01.1975 1,94 m 2003 30.06.2009 HK Kópavogur
18 Deutschland Kai Häfner RA 10.07.1989 1,88 m 2007 30.06.2011 TV Bittenfeld
20 Rumänien Rareş Jurcă RR 29.04.1983 1,94 m 2008 30.06.2010 Kadetten Schaffhausen
22 Deutschland Fabian Gutbrod RL 01.07.1988 1,99 m 2007 30.06.2012 TV Neuhausen
23 Serbien Nikola Manojlović RM 01.12.1981 1,95 m 2005 30.06.2009 Pfadi Winterthur
28 Tschechien Pavel Horák RL 28.11.1982 1,98 m 2007 30.06.2010 Ahlener SG
Bosnien Velimir Petković Trainer 05.07.1956 1,87 m 2004 30.06.2010 HSG Wetzlar
Bosnien Aleksandar Knežević Co-Trainer 26.12.1968 1999
Dieter Bubeck Athletiktrainer 2008

Zu- und Abgänge 2009/10

Zugänge

Abgänge

Zu- und Abgänge 2008/09

Zugänge

Abgänge

Ehemalige Spieler

Peter Bucher, Armin Emrich, Martin Galia, Stefan Kellner, Bernhard Kempa, Jerzy Klempel, Michael Kraus, Rudi Molitor, Oliver Roggisch, Horst Singer, Martin Schwalb, Rolf Schlögl, Bruno Souza, Lars-Henrik Walther

Frauen

Kader für die Saison 2008/09

Nr. Nat. Name Position Geburtstag Größe seit Letzter Verein
21 Deutsche Alexandra Meisl TW 17.08.1978 1,91 m 2007 DJK/MJC Trier
22 Deutsche Celia Schneider TW 28.10.1985 1,83 m 2004 SV Allensbach
5 Deutsche Hannah Breitinger LA 20.08.1987 1,68 m 2008 TS Ottersweier
6 Deutsche Anna-Lena Unseld LA 27.10.1984 1,70 m 2003 SC Lehr
7 Niederländerin Femke Verboven RR, RA 03.05.1980 1,78 m 2007 TuS Metzingen
9 Deutsche Katrin Schroeder KM 29.08.1982 1,75 m 2006 Thüringer HC
10 Deutsche Verena Breidert RA 08.09.1979 1,78 m 2001 TSG Schwäbisch Hall
11 Deutsche Martina Fritz RL 06.07.1980 1,76 m 2002 DJK/MJC Trier
14 Niederländerin Wendy Smits RM 22.01.1983 1,72 m 2008 HSG Sulzbach/Leidersbach
19 Brasilianerin Aline Silva dos Santos RL 17.08.1981 1,95 m 2008 Le Havre AC
55 Tschechin Alena Vojtíšková RR 28.11.1983 1,85 m 2006 VfL Oldenburg
77 Deutsche Daniela Stratmann RM 29.06.1981 1,76 m 2008 TV Nellingen
Bosnier Emir Hadzimuhamedovic Trainer 19.08.1969 2007 TuS Metzingen

Zu- und Abgänge Saison 2009/10

Zugänge

  • Josipa Bundovic
  • Christine Dangel
  • Nicole Dinkel
  • Frances Günthel
  • Jessica Schulz
  • Annika Schmid

Abgänge

  • Aline Silva dos Santos
  • Wendy Smits
  • Femke Verboven

Zu- und Abgänge Saison 2008/09

Zugänge

  • Wendy Smits
  • Daniela Stratmann
  • Oana Ionescu
  • Aline Silva dos Santos

Abgänge

  • Inga Frey
  • Carina Fuchs
  • Natalie Heinzmann
  • Jessica Schulz
  • Juliane Frank (Oktober 2008)
  • Oana Ionescu (Dezember 2008)

Einzelnachweise

  1. Lemgo verpflichtet Martin Galia. In: Schwäbische Zeitung

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Göppingen — Göppingen …   Wikipédia en Français

  • Goppingen — Göppingen Göppingen …   Wikipédia en Français

  • Göppingen — Göppingen, Oberamtsstadt im württemberg. Donaukreis, an der Fils und der Staatsbahnlinie Bretten Friedrichshafen, 316 m ü. M., hat 2 evangelische und eine kath. Kirche, Synagoge, ein großes Schloß (1559 bis 1567 teilweise aus den Trümmern der 5… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Göppingen — Göppingen, 1) Oberamt im württembergischen Donaukreise, 71 QM.; Ackerbau, Flachs u. Obstbau, Schaf u. Rindviehzucht, Fabrik u. Gewerbsthätigkeit; 32,120 Ew.; 2) Stadt an der Fils, mit Schloß, Rothgerberei, Tuch u. Buckskinfabrikation,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Göppingen — Göppingen, Oberamtsstadt im württemb. Donaukreis, an der Fils, (1900) 19.384 E., Amtsgericht, großes Schloß (1559 67); bedeutende Fabrik und Industriestadt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Göppingen — Göppingen, württemb. Oberamtsstadt an der Fils und Stuttgart Ulmer Bahn, hat einen Säuerling mit Badeanstalt, 5300 E., beträchtliche Industrie, besonders in Wolle. In der Nähe der Hohenstaufen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Göppingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Goppingen (arrondissement) — Arrondissement de Göppingen Arrondissement de Göppingen Landkreis Göppingen …   Wikipédia en Français

  • Göppingen (arrondissement) — Arrondissement de Göppingen Arrondissement de Göppingen Landkreis Göppingen …   Wikipédia en Français

  • Göppingen Gö 3 — Gö 3 Role Glider Manufacturer Sportflugzeugbau Schempp Hirth Designer Martin Schemp …   Wikipedia

  • Göppingen — Infobox German Location Art = Stadt Wappen = Wappen Goeppingen.png lat deg = 48 |lat min = 42 |lat sec = 09 lon deg = 09 |lon min = 39 |lon sec = 10 Lageplan = image photo=Faurndau Stiftskirche.jpg image caption= Stiftskirche in Faurndau… …   Wikipedia