FC Livingston


FC Livingston
FC Livingston
Livingston FC.svg
Voller Name Livingston Football Club
Gegründet 1943
Stadion Almondvale Stadium
Plätze 10.006
Vorstand Schotte Gordon McDougall
Trainer Schotte Gary Bollan
Liga First Division
2010/11 Second Division,
1. Platz (Aufstieg)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der FC Livingston (offiziell: Livingston Football Club) - gegründet im Jahr 1943 - ist ein professioneller Fußballverein aus Livingston, Schottland.

Der Klub stammt ursprünglich aus Edinburgh war 1943 als Ferranti Thistle gegründet worden. Als man 1974 in die Liga gewählt wurde, musste der Name geändert werden, da der Name Ferranti werbemäßig genutzt wurde. Da die Mannschaft im Meadowbank Stadium spielte, nannte man sich fortan Meadowbank Thistle. Die Mannschaft wurde 1995 in die neu gegründete Stadt Livingston umgesiedelt, der Vereinsname, die Farben und das Wappen geändert. Der neukreirte Klub gewann 1995/96 die Third Division und innerhalb der nächsten fünf Jahre wurden die Second Division und die First Division beide auf Platz Eins abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Livingstons erste Saison wurde 1995/96 mit dem Gewinn der Scottish Division Three gekrönt. Drei Jahre später gewann die Mannschaft auch die Division Two und 2000/01 die Division One und drang nur sechs Jahre nach Vereinsgründung in die Premier League vor. Auch hier war man sofort erfolgreich und belegte den dritten Platz, der für die Teilnahme am UEFA-Pokal berechtigte. Livingston gewann die erste nationale Trophäe 2003/04, als die Livi Lions gegen Hibernian mit einem 2:0 den Scottish League Cup im Hampden Park gewannen.

Am 11. Februar 2006 trat Paul Lambert als Trainer nach 12 Niederlagen in Folge zurück, als Livingston bereits Tabellenletzter war. Er wurde durch den ehemaligen Spieler John Robertson ersetzt.

Trotz guter Leistungen stieg Livingston letztlich im Mai 2006 ab. Nach schwachen Auftritten wurde John Robertson am 15. April 2007 entlassen. Sein Nachfolger wurde am 22. Mai 2007 der ehemalige Hibs-Assistenztrainer Mark Proctor.

Nach dem Sechsten Platz 2006/2007 und einem Siebten Platz in der darauffolgenden Saison schnupperte Livi in der Saison 08/09 erstmals wieder am Aufstieg. Das junge hungrige Team mit seinem neuen Star Leigh Griffiths erwies sich letztendlich allerdings als zu inkonstant und der Erfolg wurde durch die finanziellen Probleme des Vereins überschattet. Diese finanziellen Probleme gipfelten am 5. August 2009 schließlich in der Relegation des Vereins in die Third Division.

Erfolge

Spieler und Trainer

Trainerchronik

  • Schotte Jim Leishman (1995-1997)
  • Schotte Ray Stewart (1997-2000)
  • Schotte Jim Leishman (2000-2003)
  • Brasilianer Marcio Maximo Barcellos (2003)
  • Schotte David Hay (2003-2004)
  • Schotte Allan Preston (2004)
  • Schotte Richard Gough (2004-2005)
  • Schotte Paul Lambert (2005-2006)
  • Schotte John Robertson (2006-2007)
  • Engländer Mark Proctor (2007-2008)
  • Italiener Roberto Landi (2008)
  • Schotte Paul Hegarty (2008-2009)
  • Schotte Gary Bollan (2009-)

Bekannte Spieler

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Livingston F.C. — Livingston F.C. Full name Livingston Football Club Nickname(s) The Lions or Livi[1] …   Wikipedia

  • Livingston, Texas —   Town   Historic downtown Livingston …   Wikipedia

  • Livingston — bezeichnet: Livingston (Band), britische Rockband Livingston Energy Flight, italienische Fluggesellschaft Livingston ist der Name folgender Orte: in der Antarktis: Livingston Insel in Australien: Livingstone Shire, Queensland in Schottland:… …   Deutsch Wikipedia

  • Livingston — Livingston, WI U.S. village in Wisconsin Population (2000): 597 Housing Units (2000): 262 Land area (2000): 1.026647 sq. miles (2.659004 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.026647 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Livingston (surname) — * Livingston also spelt Livingstone is a Scottish highland clan, also known as the Clan MacLea *Bob Livingston (b. 1943), U.S. Congressman from Louisiana *Charles L. Livingston (1800 1873), Speaker of the New York State Assembly in 1832 and 1833… …   Wikipedia

  • Livingston College — was one of the schools that comprised Rutgers University, the State University of New Jersey, from 1969 2007. With the merging of the New Brunswick area liberal arts undergraduate colleges into one School of Arts and Sciences in the Fall of 2007 …   Wikipedia

  • Livingston (West Lothian) — Livingston gälisch Baile Dhùn Lèibhe scots:  Livingston ( Livi ) …   Deutsch Wikipedia

  • Livingston FC — Livingston Football Club Livingston FC Généralités Nom complet …   Wikipédia en Français

  • Livingston Island — Livingston Insel Hannah Point, Livingston Insel Gewässer Südlicher Ozean Inselgruppe Südliche Shetlandinseln …   Deutsch Wikipedia

  • Livingston Independent School District — is a public school district based in Livingston, Texas (USA). LISD will celebrate its 100th year anniversary on April 26, 2008 [ [http://www.livingstonisd.com/100.html Livingston Independent School District ] ] .In addition to Livingston, the… …   Wikipedia

  • Livingston (Izabal) — Livingston Bandera …   Wikipedia Español


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.