FIA GT3-Europameisterschaft

FIA GT3-Europameisterschaft

Die FIA GT3-Europameisterschaft ist eine Motorsportrennserie für Gran-Turismo-Fahrzeuge der Klasse GT3. Sie wurde 2006 von der FIA und der SRO ins Leben gerufen, um mit einem preiswerteren technischen Reglement eine neue Einsteigerklasse unter der FIA-GT zu schaffen. Die Fahrzeuge wurden größtenteils speziell nach dem GT3 Reglement aufgebaut. Allerdings gibt es auch modifizierte Cup-Fahrzeuge aus dem Porsche Supercup, nationalen Porsche Carrera Cups, der Ferrari Challenge oder der Trofeo Maserati.

Inhaltsverzeichnis

Sportliches Reglement

Pro Rennwochenende werde zwei einstündige Rennen ausgetragen. In jedem Rennen muss ein Boxenstopp mit Fahrerwechsel vorgenommen werden, wofür ein Zeitfenster im Rennen vorgeschrieben ist. Die beiden Fahrer pro Fahrzeug setzen sich in der Regel aus einem professionellen Fahrer sowie einem Amateur zusammen (ProAm-Konzept), können aber auch aus zwei Amateuren oder zwei Profis bestehen. Jeder Fahrer wird in drei Kategorien(Gold, Silber, Bronze) eingeteilt. Die Punktevergabe erfolgt nach dem Schema 10, 8, 6, 5, 4, 3, 2, 1 und erfolgt für Fahrer, Teams und Marken. Neben der eigentlichen Europameisterschaft werden zusätzlich Markenpokale in denselben Läufen ausgetragen, was für zusätzliche Spannung sorgt. Daher werden nach jedem Rennen die bestplatzierten Fahrer jedes Fahrzeugtyps auf dem Podium geehrt und in separaten Meisterschaftstabellen geführt. Meistertitel werden für Teams und Fahrer vergeben. Darüber hinaus wird für die besten Fahrer jedes Fahrzeugs auch ein Pokal vergeben.

Technisches Reglement

Hauptartikel: Gruppe GT3

Das Technische Reglement der GT3-Europameisterschaft wird durch Artikel 257A im Anhang J des Internationalen Sportgesetzes beschrieben. Dort werden alle Details festgehalten, die für die Zulassung eines Fahrzeugs in der GT3 zu befolgen sind.

Meister

Dodge Viper Competition Coupe in Oschersleben 2008
Jahr Fahrer-Meister Team-Meister
2006 Vereinigtes Königreich Sean Edwards the United Kingdomthe United Kingdom Tech 9 Motorsport
2007 Frankreich Gilles Vannelet
Schweiz Henri Moser
GermanyGermany Martini Callaway Racing
2008 Frankreich Arnaud Peyroles
Frankreich James Ruffier
Switzerland within 2to3Switzerland within 2to3 Matech GT Racing

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • FIA-GT3-Europameisterschaft — 2011 …   Deutsch Wikipedia

  • FIA GT3 Europameisterschaft — Die FIA GT3 Europameisterschaft ist eine Motorsportrennserie für Gran Turismo Fahrzeuge der Klasse GT3. Sie wurde 2006 von der FIA und der SRO ins Leben gerufen, um mit einem preiswerteren technischen Reglement eine neue Einsteigerklasse unter… …   Deutsch Wikipedia

  • FIA-GT3-Europameisterschaft 2011 — Die FIA GT3 Europameisterschaft 2011 war die sechste Saison der FIA GT3 Europameisterschaft. Die von der SRO Motorsports Group betriebene Serie trug 2011 sechs Rennwochenenden aus, wobei sie bei drei Rennwochenenden auf neuen Rennstrecken antrat …   Deutsch Wikipedia

  • FIA GT3 European Championship — Die FIA GT3 Europameisterschaft ist eine Motorsportrennserie für Gran Turismo Fahrzeuge der Klasse GT3. Sie wurde 2006 von der FIA und der SRO ins Leben gerufen, um mit einem preiswerteren technischen Reglement eine neue Einsteigerklasse unter… …   Deutsch Wikipedia

  • FIA-GT — Rennen Die FIA GT Meisterschaft (GT steht für Gran Turismo) ist eine Rennserie, in der seriennahe Supersportwagen und Sportwagen eingesetzt werden. Die Rennen finden in zwei unterschiedlichen Klassen statt: die GT1 Kategorie (bis 2004: GT… …   Deutsch Wikipedia

  • FIA GT — Rennen Die FIA GT Meisterschaft (GT steht für Gran Turismo) ist eine Rennserie, in der seriennahe Supersportwagen und Sportwagen eingesetzt werden. Die Rennen finden in zwei unterschiedlichen Klassen statt: die GT1 Kategorie (bis 2004: GT… …   Deutsch Wikipedia

  • FIA GT-Meisterschaft — FIA GT Rennen Die FIA GT Meisterschaft (GT steht für Gran Turismo) ist eine Rennserie, in der seriennahe Supersportwagen und Sportwagen eingesetzt werden. Die Rennen finden in zwei unterschiedlichen Klassen statt: die GT1 Kategorie (bis 2004: GT… …   Deutsch Wikipedia

  • FIA GT Championship — FIA GT Rennen Die FIA GT Meisterschaft (GT steht für Gran Turismo) ist eine Rennserie, in der seriennahe Supersportwagen und Sportwagen eingesetzt werden. Die Rennen finden in zwei unterschiedlichen Klassen statt: die GT1 Kategorie (bis 2004: GT… …   Deutsch Wikipedia

  • FIA GT Meisterschaft — FIA GT Rennen Die FIA GT Meisterschaft (GT steht für Gran Turismo) ist eine Rennserie, in der seriennahe Supersportwagen und Sportwagen eingesetzt werden. Die Rennen finden in zwei unterschiedlichen Klassen statt: die GT1 Kategorie (bis 2004: GT… …   Deutsch Wikipedia

  • FIA-GT-Meisterschaft — FIA GT Rennen Die FIA GT Meisterschaft (GT steht für Gran Turismo) ist eine Rennserie, in der seriennahe Supersportwagen und Sportwagen eingesetzt wurden. Die Rennserie wurde zwischen 1997 und 2009 ausgetragen. In den ersten Jahren als… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»