FIS Ladies Grand Prix


FIS Ladies Grand Prix
Logo des FIS Ladies Grand Prix

Der FIS Ladies Grand Prix ist ein Wettbewerb im Skispringen. Er besteht aus vier Einzelspringen in Baiersbronn, Schönwald im Schwarzwald, Saalfelden und Breitenberg. Die Gesamtwertung erfolgt ähnlich der Vierschanzentournee durch Addition der Einzelergebnisse. Zusätzlich zu diesen Springen wird an einer der vier Stationen ein Teamspringen ausgetragen.

Ausnahmen von diesem Ablauf gab es nur 1999, als in Braunlage ein fünftes Einzelspringen, jedoch kein Teamspringen ausgetragen wurde, und 2001, als das Einzel- und Teamspringen in Saalfelden ausfiel und die Teamwertung durch Addition der Einzelspringen erfolgte. Seit dessen Einführung 2005 wird der Ladies Grand Prix im Rahmen des Ladies-Continentalcups (L-COC) veranstaltet. 2008 wurde auf das Springen in Saalfelden verzichtet, statt dessen sollte ein Springen in Seefeld ausgetragen werden, das aber witterungsbedingt abgesagt werden musste. Da in der Continentalcup-Saison 2008/09 von der FIS kein Springen an Breitenberg/Rastbüchl vergeben wurde und auch die Bemühungen der Veranstalter scheiterten, dort ein einfaches FIS-Springen außerhalb des L-COCs abzuhalten, wurde im Jahr 2009 kein Ladies Grand Prix mehr ausgetragen, da man den Grand Prix an nur zwei Veranstaltungsorten nicht für durchführbar hielt.

Veranstaltungsorte

  • Saalfelden HS 95
  • Breitenberg HS 82
  • Baiersbronn HS 90
  • Schönwald HS 93

Liste der Siegerinnen

Siegerehrung beim Springen in Baiersbronn 2008
Saison Austragungsorte Siegerin Zweite Dritte Team
1999 Braunlage, Baiersbronn, Schönwald, Breitenberg, Ramsau  OesterreichÖsterreich Sandra Kaiser Vereinigte Staaten Karla Keck  OesterreichÖsterreich Daniela Iraschko nicht ausgetragen
2000 Breitenberg, Saalfelden, Schönwald, Baiersbronn  OesterreichÖsterreich Daniela Iraschko  OesterreichÖsterreich Eva Ganster Deutschland Heidi Roth  OesterreichÖsterreich Österreich
2001 Schönwald, Baiersbronn, Breitenberg  OesterreichÖsterreich Daniela Iraschko Norwegen Henriette Smeby  OesterreichÖsterreich Eva Ganster  OesterreichÖsterreich Österreich*
2002 Saalfelden, Breitenberg, Baiersbronn, Schönwald  OesterreichÖsterreich Daniela Iraschko Norwegen Anette Sagen Schweden Helena Olsson  OesterreichÖsterreich Österreich
2003 Breitenberg, Saalfelden, Baiersbronn, Schönwald Norwegen Anette Sagen  OesterreichÖsterreich Eva Ganster Vereinigte Staaten Lindsey Van Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2004 Saalfelden, Breitenberg, Baiersbronn, Schönwald Norwegen Anette Sagen Vereinigte Staaten Lindsey Van  OesterreichÖsterreich Eva Ganster  OesterreichÖsterreich Österreich
2005 Schönwald, Baiersbronn, Breitenberg, Saalfelden  OesterreichÖsterreich Daniela Iraschko Vereinigte Staaten Lindsey Van Deutschland Ulrike Gräßler  OesterreichÖsterreich Österreich
2006 Baiersbronn, Schönwald, Saalfelden, Breitenberg Norwegen Anette Sagen Vereinigte Staaten Lindsey Van Deutschland Juliane Seyfarth Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Saalfelden, Breitenberg, Baiersbronn, Schönwald Vereinigte Staaten Lindsey Van Deutschland Ulrike Gräßler Kanada Katie Willis Deutschland Deutschland
2008 Breitenberg, Baiersbronn, Schönwald Norwegen Anette Sagen Slowenien Maja Vtic Kanada Atsuko Tanaka Deutschland Deutschland**

* Teamspringen ausgefallen, Ermittlung des Siegerteams durch Addition aller Einzelergebnisse.
** Teamspringen ausgefallen, Ermittlung des Siegerteams durch Addition der Einzelergebnisse beim zweiten Springen in Breitenberg.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FIS-Ladies-Grand-Prix 1999 — 1. FIS Ladies Grand Prix Sieger Grand Prix Sieger …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Ladies-Grand-Prix 2000 — 2. FIS Ladies Grand Prix Sieger Grand Prix Sieger …   Deutsch Wikipedia

  • Ladies Grand Prix — Logo des FIS Ladies Grand Prix Der FIS Ladies Grand Prix ist ein Wettbewerb im Skispringen. Er besteht aus vier Einzelspringen in Baiersbronn, Schönwald im Schwarzwald, Saalfelden und Breitenberg. Die Gesamtwertung erfolgt ähnlich der… …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Ladies-Winter-Tournee — Logo des FIS Ladies Grand Prix Die FIS Ladies Winter Tournee, bis 2008 als FIS Ladies Grand Prix bezeichnet, ist eine Wettbewerbsserie im Skispringen. Die Tournee wurde 1999 erstmals ausgetragen und ist die älteste und traditionsreichste… …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Ladies-Winter-Tournee 2011 — 12. FIS Ladies Winter Tournee Sieger Grand Prix Sieger …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Ladies-Winter-Tournee 2010 — 11. FIS Ladies Winter Tournee Sieger Grand Prix Sieger …   Deutsch Wikipedia

  • FIS-Ladies-Tournee — Logo Logo bis 2006 Die FIS Ladies Tournee war eine Wet …   Deutsch Wikipedia

  • Anette Sagen — Nation Norwegen …   Deutsch Wikipedia

  • Helena Olsson — Smeby Nation  Schweden …   Deutsch Wikipedia

  • Smeby — Helena Olsson Smeby Nation  Schweden …   Deutsch Wikipedia