Fallen (Album)


Fallen (Album)
Evanescence – Fallen
Veröffentlichung

2003

Label

Wind-Up Records

Genre(s)

Alternative Rock

Anzahl der Titel

12

Laufzeit

48:55

Besetzung
Studio(s)

Track Record Inc. & NRG Recording Studios, Ocean Studios, Conway Recording Studios

Chronik
Fallen Anywhere but Home
(2004)

Fallen ist das Debütalbum der Band Evanescence. Drei Songs („Whisper“, „Imaginary“ und „My Immortal“) wurden vom Demoalbum Origin entnommen, das nur in limitierte Auflage in Little Rock erschienen war. Das Nachfolgealbum Anywhere but Home ist eine Konzertaufzeichnung des Albums Fallen.

Das Album wurde in Deutschland mit 5x Gold, in Österreich mit Platin und in der Schweiz mit 2x Platin ausgezeichnet. In den USA gelangte es bis auf Platz 3 der Albumcharts, war 100 Wochen in diesen vertreten und erreichte 6-fachen Platinstatus. Weltweit wurde es über 14 Millionen mal verkauft.

Inhaltsverzeichnis

Texte

Amy Lee sagte in einem Interview im Australia MTV's The Lair, dass sie nie einen Song zusammen mit Ben Moody geschrieben hat. Sie begann stets allein, präsentierte ihre Entwürfe Moody und nahm dann Anpassungen vor. Die meisten Lieder aus Fallen spiegeln Amys Gefühle und Gedanken wider.

„Going Under“ war das letzte Lied, das für Fallen geschrieben wurde. Es reflektiert die gerade durchgemachte physisch und emotional zerstörerische Beziehung Lees. Der Song sollte die erste Single werden. Da „Bring Me to Life“ jedoch Teil des Soundtracks von Daredevil war, wurde dieser Titel als Single vorgezogen.

Die Idee „Bring Me to Life“ basiert auf einer Begegnung Lees mit dem Freund eines Freundes in einem Restaurant. Sie fühlte sich unglücklich und missbraucht in ihrer Beziehung, versuchte es aber zu verbergen. Nach einigen Worten fragte er plötzlich: „Bist du glücklich?“. Sie fühlte ihr Herz schlagen und bejahte die Antwort im Glauben, er sei ein Hellseher [1]. Vor kurzem hat sie allerdings angegeben, dass sie das Lied über ihren alten Freund und jetzigen Ehemann Josh Hartzler geschrieben hat.

Lees Schwester war fasziniert von Popstars wie Christina Aguilera oder Britney Spears, was die Inspiration für das Lied „Everybody's Fool“ war. Diese hatte sich als Achtjährige wie jene Superstars angezogen, was Amy verärgerte.

„My Immortal“ wurde von Ben Moody geschrieben und basiert auf einer seiner Kurzgeschichten. Es handelt von einem Geist, der einen nicht loslässt. Im Booklet widmete er das Lied seinem Großvater.

„Haunted“ basiert ebenfalls von einer Story von Moody, geschrieben wurde der Text jedoch von Amy Lee. Der Titel handelt von einem kleinen Mädchen, das ihrem roten Ball in eine verfallene Villa folgt, aus der es plötzlich keinen Ausgang mehr gibt [2].

„Hello“ wurde, wie das „Like You“ vom Album The Open Door, in Gedenken an Lees verstorbene Schwester geschrieben.

„Tourniquet“ wurde von Rocky Gray ursprünglich für die Band Soul Embraced geschrieben und handelt von Suizid.

Trackliste

# Titel Songschreiber Dauer
1. Going Under B. Moody / A. Lee / D. Hodges 3:34
2. Bring Me to Life B. Moody / A. Lee / D. Hodges 3:58
3. Everybody's Fool B. Moody / A. Lee / D. Hodges 3:16
4. My Immortal B. Moody / A. Lee 4:24
5. Haunted B. Moody / A. Lee / D. Hodges 3:06
6. Tourniquet B. Moody / A. Lee / D. Hodges / R. Gray 4:39
7. Imaginary B. Moody / A. Lee 4:17
8. Taking Over Me B. Moody / A. Lee / D. Hodges / J. LeCompt 3:50
9. Hello B. Moody / A. Lee / D. Hodges 3:40
10. My Last Breath B. Moody / A. Lee / D. Hodges 4:08
11. Whisper B. Moody / A. Lee 5:30
12. My Immortal (Band Version) B. Moody / A. Lee / D. Hodges 4:33

Singles

Folgende Singles sind erschienen:

  • 2003: Bring me to Life
  • 2003: Going Under
  • 2003: My Immortal
  • 2004: Everybody's Fool
  • 2004: Imaginary (nur in Spanien)

Einzelnachweise

  1. Carly Carioli in The Boston Phoenix
  2. http://www.evboard.com/showthread.php?p=43068

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fallen (Album) — Portail du rock Principaux courants Scènes régionales Groupes et musiciens Par instrument Par national …   Wikipédia en Français

  • Fallen (álbum) — Saltar a navegación, búsqueda Fallen Álbum de For My Pain... Publicación 3 de mayo de 2003 Grabación 2002 en Tico Tico studio …   Wikipedia Español

  • Fallen (album) — Infobox Album Name = Fallen Type = studio Artist = Evanescence Released = March 4, 2003 Recorded = Track Record Inc. NRG Recording Studios, Ocean Studios, Conway Recording Studios. Genre = Alternative metal Length = 48:55 (latest version) Label …   Wikipedia

  • Fallen (album) — Pour les articles homonymes, voir Fallen. Fallen est l album qui révéla Evanescence au monde entier (2003). D après les derniers chiffres, il s est vendu à 14,9 millions d exemplaires. C est le deuxième album du groupe. Il contient de nouvelles… …   Wikipédia en Français

  • Fallen — Saltar a navegación, búsqueda Fallen Álbum de Evanescence Publicación 4 de abril, 2003 Grabación Track Record Inc. NRG Recording Studios, Ocean Studios, Conway Recor …   Wikipedia Español

  • Fallen — may refer to:*Fallen angels, angels that have been exiled or banished from Heaven * Fallen (album), a 2003 album by Evanescence * Fallen (song), a 2003 song by Mýa * Fallen (Sarah McLachlan song), a 2003 song by Sarah McLachlan * Fallen (For My… …   Wikipedia

  • Fallen (Lied) — Fallen Volbeat Veröffentlichung 2010 Länge 5:01 Genre(s) Metal Autor(en) Michael Schøn Poulsen …   Deutsch Wikipedia

  • Fallen (Begriffsklärung) — Fallen bedeutet: in der Geologie den Zahlwert eines Winkels, siehe Fallen Fallen für den Fang von Tieren, siehe Falle ein Album der Band Evanescence, siehe Fallen (Album) den Originaltitel des Films Dämon – Trau keiner Seele den Titel des… …   Deutsch Wikipedia

  • Fallen (Burzum) — Fallen Album par Burzum Sortie 7 mars 2011[1] Durée 47:41 Genre Black Metal …   Wikipédia en Français

  • Fallen (Sarah McLachlan song) — Infobox Single Name=Fallen Artist=Sarah McLachlan from Album=Afterglow Released=2003 Format=CD single Recorded= Genre=Pop Length=3:47 Label=Nettwerk Writer=McLachlan Producer=Pierre Marchand Reviews= Last single= Angel (1999) This single= Fallen… …   Wikipedia