Faller Car-System

Faller Car-System
Das Faller Car-System auf der Intermodellbau 2011

Das Car-System ist ein von der Firma Faller entwickeltes Fahrsystem für Modellautos. Es wurde 1989 zur Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt.

Bei diesem System ist in der Mitte der Fahrbahn ein Draht unsichtbar eingelassen. Er dient der Führung von kleinen Magneten, die an den lenkbaren Vorderachsen der speziell ausgerüsteten Modellautos angeklebt sind. Für zusätzliche Funktionen sorgen Stoppstellen, Abzweigungen und funktionierende Ampeln, die die Nachbildung des realen Straßenverkehrs ermöglicht. Bahnübergänge, Busbahnhöfe, Tankstellen, auch Autobahnen mit Überholspuren sowie funktionierende Kreisverkehre sind realisierbar. Eine reine Straßenverkehrsanlage mit diesem System steht im Verkehrsmuseum in Karlsruhe.

In den Fahrzeugen befindet sich ein 2,4-V-Motor, der über Schneckengetriebe zwei Gummiräder antreibt, sowie ein Akkumulator. Diese Elemente in den kleinen Fahrzeugen unterzubringen ist eine der größten Herausforderungen beim Bau von Car-System-Fahrzeugen, und zunächst wurden nur große LKW- und Busmodelle angeboten. Mittlerweile ist die Miniaturisierung weiter fortgeschritten, und das Car-System ist auch für die Baugrößen TT (Maßstab 1:120) und N (Maßstab 1:160) erhältlich. Als Grundmodelle werden Fahrzeuge von bekannten Großserienherstellern verwendet, mit angepassten Fahrgestellen. Auch PKWs in H0 sind vermehrt im Angebot. Bei der Firma Faller sind Einzelteile zum Eigenbau von Fahrzeugen erhältlich, aus denen unter Verwendung von Serienmodellen je nach handwerklicher Fertigkeit einfache LKWs bis zum Schwertransporter gebaut werden können.

Zum Selbstbau von Straßen (aus 5 mm starkem Sperrholz) kann mit einer Rillenfräse ein Schlitz zum Einlegen des Federstahl-Fahrdrahtes in 0,5 mm Breite und Tiefe eingefräst werden. Nach dem Einbau der Funktionsteile und der entsprechenden Nachbehandlung entsteht so eine Nachbildung des Straßenverkehrs. Die in der Sperrholzmethode gebauten Straßen können auch nachträglich in bestehende Anlagen eingefügt werden.

Steuerung

Jedes von Faller ausgelieferte Auto besitzt einen Magnetschalter, den sogenannten Reedkontakt. Dieser erlaubt ein Anhalten des Fahrzeugs. Die Stoppstelle wird in die Fahrbahn eingelassen und erzeugt beim Einschalten ein Magnetfeld, worauf der Reedkontakt des Fahrzeugs reagiert – das Modell bleibt stehen. Damit Fahrzeuge auch abbiegen können, wird in der Fahrbahn, dem Straßenverlauf entsprechend, eine Abzweigung installiert. Die Abzweigung ist eigentlich nur eine Spule, die beim Betätigen einen Stift nach oben drückt, der den Lenkschleifer des Car System Fahrzeugs dann ablenkt (abstoßende Polung); das Fahrzeug findet einen neuen Draht und biegt so ab. Das Abbiegen ist an einer Abzweigung immer nur in eine Richtung möglich (rechts oder links). Bei nicht geschalteter Abzweigung fährt das Fahrzeug geradeaus weiter. Da bei einer Abzweigung das Fahrzeug für einen kurzen Moment führerlos ist, bis es den neuen Draht findet, sind Abzweigungen in Kurven problematisch.

Fahrzeuge können auch dauerhaft angehalten werden, ohne Strom zu benötigen. Dazu schaltet ein Dauermagnet den Reedkontakt des Fahrzeugs, so dass es stehen bleibt. Durch eine kurzfristig aktivierte Spule kann die Magnetwirkung des Dauermagneten aufgehoben werden, und das Fahrzeug fährt weiter. Dieses Funktionselement bietet sich für Parkplätze oder auf dem Verladebahnhof der Rollenden Landstraße an.

Auch eine Bushaltestelle ist möglich. Dazu wird an allen Bussen ein Zusatzmagnet angebracht. So erkennt die Haltestelle einen ankommenden Bus und lenkt ihn selbstständig in die Busbucht. Ein Timer lässt den Bus nach einer voreingestellten Zeit weiterfahren. Um Kollisionen zu vermeiden, startet jedes vorbeifahrende Auto den Timer neu; auch weitere Busse fahren an einer besetzten Busbucht vorbei.

Ähnliche Systeme

  • Neben dem System von Faller gibt es auch ein System mit magnetischen Fahrbahnen (Mader Magnet-Truck).
  • Zur Steuerung von Funktionen, wie Licht, Blinker und Geschwindigkeit, gibt es Funktionsbausteine anderer Anbieter (zum Beispiel InfraCar oder DC-Car). Diese Systeme sind kompatibel zum Faller Car-System sowie Mader Magnet-Truck und ermöglichen eine Steuerung dieser Funktionen via Infrarot.
  • Das Miniatur-Wunderland in Hamburg hat das Faller-Car-System um Eigenentwicklungen erweitert.
  • Eine weitere Möglichkeit ist der Einbau einer Funkfernsteuerung in die Modellfahrzeuge. Damit wird der Motor und die Lenkung komplett ferngesteuert. Das ist wegen des höheren Platzbedarfs nur bei großen Modellen möglich.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Faller car-system — Das Car System ist ein von der Firma Faller entwickeltes Fahrsystem für Modellautos. Es wurde 1989 zur Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt. Bei diesem System ist in der Mitte der Fahrbahn ein Draht unsichtbar eingelassen. Er dient der Führung …   Deutsch Wikipedia

  • Car-System — Das Car System ist ein von der Firma Faller entwickeltes Fahrsystem für Modellautos. Es wurde 1989 zur Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt. Bei diesem System ist in der Mitte der Fahrbahn ein Draht unsichtbar eingelassen. Er dient der Führung …   Deutsch Wikipedia

  • Faller AMS — Firmenlogo Die Gebrüder Faller GmbH ist ein Spielzeughersteller aus Gütenbach, der sich auf Modelleisenbahn Zubehör spezialisiert hat. Gegründet wurde das Unternehmen von Edwin und Herrmann Faller. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Faller GmbH — Firmenlogo Die Gebrüder Faller GmbH ist ein Spielzeughersteller aus Gütenbach, der sich auf Modelleisenbahn Zubehör spezialisiert hat. Gegründet wurde das Unternehmen von Edwin und Herrmann Faller. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Faller — is a German company specializing in making scenery and plastic model kits for model railroads. Their product line contains houses, trees, bridges, amusement rides and terrain accessories in HO, N, TT and Z scales. Faller also owns the Pola brand …   Wikipedia

  • Faller — 48° 02′ 43″ N 8° 08′ 24″ E / 48.045321, 8.139957 …   Wikipédia en Français

  • Gebrüder Faller GmbH — Firmenlogo Die Gebrüder Faller GmbH ist ein Spielzeughersteller aus Gütenbach, der sich auf Modelleisenbahn Zubehör spezialisiert hat. Gegründet wurde das Unternehmen von Edwin und Herrmann Faller. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Gebrüder Faller — Firmenlogo Firmengebäude i …   Deutsch Wikipedia

  • Slot car — A slot car (sometimes, slotcar) is a powered miniature auto or other vehicle which is guided by a groove or slot in the track on which it runs. [Hertz, L.H. The Complete Book of Model Raceways and Roadways , 1st Ed. 1965.] [Reed, R. Know About… …   Wikipedia

  • Slot-Car — Bahnsystem von Carrera im Maßstab 1:24 auf der Spielwarenmesse 2005 Bahnsystem von NINCO im Maßstab 1:32 auf der Spielwarenmesse 2005 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»