Fanny Opfer


Fanny Opfer

Fanny Opfer (* 24. September 1870 in Berlin; † 28. März 1944 im Ghetto Theresienstadt) war eine deutsche Sopranistin und Gesangslehrerin.

Sie war Schülerin von Elka Gerster, Selma Nicklass-Kempner, und Raimund von Zur Mühlen. Ihr Debüt gab sie 1892 als Konzertsängerin. Ihr Fach war der Lied- und Oratoriengesang.

Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtete sie am Breslauer Konservatorium das Fach Gesang und hatte in Berlin auch Privatschüler.

Die „Machtergreifung“ der Nazis (zu diesem Zeitpunkt war sie Anfang 60) schränkte ihre berufliche Tätigkeit mehr und mehr ein. Trotzdem blieb sie in Berlin wohnen. Im August 1943 wurde sie in das Ghetto Theresienstadt deportiert, wo sie im Folgejahr starb. Die näheren Umstände ihres Todes sind nicht bekannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Opfer — Diese Seite wird derzeit im Sinne der Richtlinien für Begriffsklärungen auf der Diskussionsseite des Wikiprojektes Begriffsklärungen diskutiert. Hilf mit, die Mängel zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! Hinweise zur Überarbeitung …   Deutsch Wikipedia

  • Fanny Parks — (oder Parkes) (* 1794; † 1875) war eine englische Reiseschriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Einzelnachweise 3 Zitate 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Getto Theresienstadt — Die Artikel KZ Theresienstadt, Ghetto Theresienstadt, Kleine Festung Theresienstadt und Theresienstadt 1945–1948 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Konzentrationslager Theresienstadt — Die Artikel KZ Theresienstadt, Ghetto Theresienstadt, Kleine Festung Theresienstadt und Theresienstadt 1945–1948 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Op — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • KZ Theresienstadt — Plan von Theresienstadt 1940–1945 Der Verwaltungshof der Kleinen Festung …   Deutsch Wikipedia

  • Raimund von zur-Mühlen — Baron Raimund von zur Mühlen (sometimes Raymond , Raimund von Zur Mühlen ) (b. Gut Neu Tennasilm bei Fellin, 10 November 1854; d. Wiston, near Steyning, England, 11 December 1931) was a celebrated tenor Lieder singer who also became a famous… …   Wikipedia

  • Elka Gerster — Elka Gerster, eigentlich Etelka, (* 25. Juni 1855 in Kaschau, Komitat Abaúj Torna; † 20. August 1920 in Pontecchio bei Bologna, Italien) war eine ungarische Sopranistin. Sie war Schülerin von Mathilde Marchesi und debütierte 1876 in Venedig als… …   Deutsch Wikipedia

  • Ghetto Theresienstadt — Plan von Theresienstadt Das Ghetto Theresienstadt wurde von den Nationalsozialisten im November 1941 in der Garnisonsstadt von Theresienstadt eingerichtet. Es war Teil des nationalsozialistischen Systems der Konzentrationslager.… …   Deutsch Wikipedia

  • Raimund von Zur Mühlen — (um 1899) Raimund von Zur Mühlen (* 10. November 1854 in Gut Neu Tennasilm bei Fellin; † 9. Dezember 1931 in Steyning, Sussex, England) war ein deutscher Tenor u …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.