Farbkanal


Farbkanal

Die Farbkanäle sind die Grundfarben des Farbraums, der zur Speicherung eines digitalen Farbbildes verwendet wird, oder die Wellenlängen, in denen das Bild aufgenommen wurde.

Die vier Grundfarben des CMYK-Farbmodells, nämlich cyan, magenta, yellow und black

Der Farbkanal bietet Informationen über die im Bild enthaltenen Farbkomponenten. Die Anzahl der Farbkanäle in einem Bild ist abhängig vom Modus, das heißt pro Farbauszug gibt es einen Kanal. Daher haben CMYK-Bilder vier Farbkanäle, RGB-Farbbilder nur drei.

Die vier CMYK-Farbkanäle eines Fotos

Anwendung

Bildbearbeitung

Durch passende Verschneidung oder Intensitätsänderung einzelner Farbkanäle können Digitalbilder manipuliert, verbessert und im Kontrast den Erfordernissen angepasst werden.

Wissenschaft und Umweltschutz

Für Umweltschutz oder die Fernerkundung der Oberfläche von Erde oder Planeten ist der Spektralbereich von Infrarot wichtig. Multispektralscanner von Satelliten nehmen die Erdoberfläche in fünf oder mehr Farbkanälen auf, von denen mindestens zwei im Infrarot-Bereich liegen. Sie dienen dazu den Gesundheitszustand des Pflanzenwuchses einzuschätzen, aber auch dazu Gestein zu beurteilen und für geologische Untersuchungen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Farbkanal — Farbkanal,   Kanal …   Universal-Lexikon

  • Farbkanal — spalvių kanalas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. chromatic channel; chrominance channel; color channel vok. Farbartchrominanzkanal, m; Farbartkanal, m; Farbkanal, m rus. канал цветности, m pranc. canal de la chrominance, m;… …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Bildspeicher — Der Bildspeicher bzw. Framebuffer (engl. frame – Einzelbild, buffer – Puffer) ist Teil des Video RAM von Computern und entspricht einer digitalen Kopie des Monitorbildes. Das heißt, jedem Bildschirmpixel kann genau ein bestimmter Bereich des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildwiederholspeicher — Der Bildspeicher bzw. Framebuffer (engl. frame – Einzelbild, buffer – Puffer) ist Teil des Video RAM von Computern und entspricht einer digitalen Kopie des Monitorbildes. Das heißt, jedem Bildschirmpixel kann genau ein bestimmter Bereich des… …   Deutsch Wikipedia

  • Frame buffer — Der Bildspeicher bzw. Framebuffer (engl. frame – Einzelbild, buffer – Puffer) ist Teil des Video RAM von Computern und entspricht einer digitalen Kopie des Monitorbildes. Das heißt, jedem Bildschirmpixel kann genau ein bestimmter Bereich des… …   Deutsch Wikipedia

  • Framebuffer — Der Bildspeicher bzw. Framebuffer (engl. frame – Einzelbild, buffer – Puffer) ist Teil des Video RAM von Computern und entspricht einer digitalen Kopie des Monitorbildes. Das heißt, jedem Bildschirmpixel kann genau ein bestimmter Bereich des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildbearbeitungs-Programm — Foto einer Gedenktafel im Original ... ... und nach geometrischer und farblicher Bearbeitung Der Schwerpunkt von Bildbearbeitung ist es, die Fehler zu beheben, die beim Fotografier …   Deutsch Wikipedia

  • Digitale Bildbearbeitung — Foto einer Gedenktafel im Original ... ... und nach geometrischer und farblicher Bearbeitung Der Schwerpunkt von Bildbearbeitung ist es, die Fehler zu beheben, die beim Fotografier …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronische Bildbearbeitung — Foto einer Gedenktafel im Original ... ... und nach geometrischer und farblicher Bearbeitung Der Schwerpunkt von Bildbearbeitung ist es, die Fehler zu beheben, die beim Fotografier …   Deutsch Wikipedia

  • HDRR — High Dynamic Range Rendering (HDRR) bezeichnet in der Computergrafik die Bildsynthese („Rendering“) unter Berücksichtigung der in der Natur vorkommenden großen Helligkeitsschwankungen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen 256 Helligkeitsabstufungen… …   Deutsch Wikipedia