Farfisa-Orgel


Farfisa-Orgel

Farfisa ist ein italienischer Hersteller von elektronischen Geräten. Der Markenname ist hauptsächlich in Verbindung mit elektronischen Orgeln bekannt. Daneben produzierte die Firma ehemals auch Radios und Fernseher. Derzeit werden unter dem Namen Videokonferenzsysteme vertrieben.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bedienelemente einer Farfisa-Orgel

Eine der ersten Bands, die eine Farfisa-Orgel einsetzten, war 1965 Sam the Sham & the Pharaohs auf ihrem Hit "Wooly Bully". Rick Wright von der Band Pink Floyd setzte Farfisa-Instrumente ab dem Album The Piper at the Gates of Dawn bis hin zu Dark Side of the Moon ein.[1] Ralf Hütter von Kraftwerk verwendete eine Farfisa auf Autobahn,[2] Jean Michel Jarre auf dem Album Oxygène.[3] Buddy Casino, der langjährige Keyboarder von Helge Schneider verwendete bei gemeinsamen Auftritten eine alte Farfisa-Orgel. Ausserdem wurde die Farfisa in dem Lied "Misery" aus dem Album "Warning:" der Punk-Rock Band "Green Day" eingesetzt.

Herausragend ist zudem der Einsatz der Farfisa-Orgel von Elton John in Crocodile Rock.[4]

Verwandte Instrumente

Klavier, Hammond-Orgel, Synthesizer

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Farfisa bei Pink Floyd
  2. Farfisa auf Autobahn
  3. Farfisa auf Oxygene
  4. Farfisa auf Crocodile Rock

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Farfisa — Eine einmanualige Heimorgel der Marke Farfisa Die Farfisa Pergamon …   Deutsch Wikipedia

  • Farfisa Pergamon — Fußlagen Obermanual: 9 (verdoppelbar) Untermanual: 5 (verdoppelbar) Pedalerie: 2 Allgemeines Produktion: 1981 1984 Gewicht: ca. 200 Kilogramm Kaufpreis (1984): 16.000 DM …   Deutsch Wikipedia

  • E-Orgel — Als elektronische Orgel wird allgemein ein Tasteninstrument mit elektronischer Tonerzeugung bezeichnet. Konkrete analoge oder digitale Technologie der Klangerzeugung, Designausführung oder Baugröße kann daran nicht festgemacht werden und ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronische Orgel — Als elektronische Orgel wird allgemein ein Tasteninstrument mit elektronischer Tonerzeugung bezeichnet. Eine konkrete analoge oder digitale Technologie der Klangerzeugung, Designausführung oder Baugröße kann an dem Begriff nicht festgemacht… …   Deutsch Wikipedia

  • E-Orgel, Elektronenorgel — E Orgel, Elektronenorgel:   im engeren Sinn umfasst der Begriff alle elektronischen Tasteninstrumente, die in ihrem Klang und in der Bauweise ihrer Spielvorrichtung Ähnlichkeit zur historischen Pfeifenorgel (Orgel) besitzen; im weiteren Sinn… …   Universal-Lexikon

  • Music Store — Rechtsform GmbH Sitz Istanbulstr. 22 26 D 51103 Köln Leitung Michael Sauer Geschäftsführer …   Deutsch Wikipedia

  • Goodbye Yellow Brick Road — Studioalbum von Elton John Veröffentlichung 5. Oktober 1973 Label MCA Records …   Deutsch Wikipedia

  • Mo-Lam — Mor Lam (Thai หมอลำ) ist eine alte Liedform der Lao von Laos und Isaan. Mor bedeutet Könner und Lam bedeutet Musik oder Gesang . Andere Umschreibungen sind Maw Lam, Maw Lum, Mo Lam, Moh Lam und Mhor Lum. In Laos kennt man diese Musik als Lam Lao …   Deutsch Wikipedia

  • Mo Lam — Mor Lam (Thai หมอลำ) ist eine alte Liedform der Lao von Laos und Isaan. Mor bedeutet Könner und Lam bedeutet Musik oder Gesang . Andere Umschreibungen sind Maw Lam, Maw Lum, Mo Lam, Moh Lam und Mhor Lum. In Laos kennt man diese Musik als Lam Lao …   Deutsch Wikipedia

  • Molam — Mor Lam (Thai หมอลำ) ist eine alte Liedform der Lao von Laos und Isaan. Mor bedeutet Könner und Lam bedeutet Musik oder Gesang . Andere Umschreibungen sind Maw Lam, Maw Lum, Mo Lam, Moh Lam und Mhor Lum. In Laos kennt man diese Musik als Lam Lao …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.