Fatal Lessons: The Good Teacher


Fatal Lessons: The Good Teacher
Filmdaten
Deutscher Titel: Fatal Lessons
Originaltitel: Fatal Lessons: The Good Teacher
Produktionsland: USA, Kanada
Erscheinungsjahr: 2004
Länge: 91 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Michael Scott
Drehbuch: Casey T. Mitchell
Produktion: Harvey Kahn
Musik: Tim Jones
Kamera: Adam Sliwinski
Schnitt: Jim Miley
Besetzung
  • Erika Eleniak: Victoria Paige
  • Patricia Kalember: Samantha Stephens
  • Ken Tremblett: Nick Stephens
  • Lori Ann Triolo: Jane Robson
  • William MacDonald: Daniel Eliot
  • Rowen Kahn: Jack Stephens
  • Keely Purvis: Molly Stephens

Fatal Lessons (Alternativtitel: Alphabet des Schreckens; Originaltitel: Fatal Lessons: The Good Teacher) ist ein US-amerikanisch-kanadischer Thriller aus dem Jahr 2004. Regie führte Michael Scott, das Drehbuch schrieb Casey T. Mitchell.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Lehrerin Victoria Paige wurde als Kind missbraucht. Nachdem ihr Liebhaber sich als ihr Daddy bezeichnet, spritzt sie ihm Curare ein und legt seinen gelähmten Körper in die Badewanne, in die sie Wasser laufen lässt. Vor seinem Tod verspottet sie ihn, indem sie ihm ein Gegengift zeigt und fragt, ob er es nehmen wolle.

Paige wird von der Familie Stephens eingestellt, um derer Kindern Nachhilfe zu erteilen. Samantha Stephens betrachtet sie als ihre Freundin. Sie hält Vorbehalte ihrer bisherigen besten Freundin Jane Robson für Ausdruck der Eifersucht.

Paige versucht, Misstrauen zwischen die Eheleute zu bringen, indem sie unter anderen die Uhr von Nick Stephens wie auch ein Buch verschwinden lässt. Sie plant, Samantha Stephens zu vergiften, was diese mitkriegt. Samantha bricht bei Paige ein und entwendet ein Manuskript, in dem die bisher begangenen und die geplanten Morde thematisiert wurden. Sie wird von Paige überfallen, die während des Kampfes auf die eigene Spritze mit Gift fällt, was eine Injektion auslöst. Paige überlebt es und wird in der letzten Szene von einem Rettungswagen weggebracht.

Kritiken

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, der Film sei ein „durchschnittlicher (Fernseh-)Krimi, der einmal mehr das Grauen“ beschwöre, welches „durch das Fremde“ eindringe. Er stärke damit „unterschwellig dem amerikanischen Isolationismus, gerade in Hinsicht auf die allseits beschworene Familie als Keimzelle des Patriotismus, den Rücken“.[1]

Die Zeitschrift TV Movie schrieb, der Psychothriller sei „ordentlich, aber schon oft gesehen“.[2]

Hintergründe

Der Film wurde in Vancouver gedreht.[3] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 1,5 Millionen US-Dollar.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lexikon des internationalen Films, abgerufen am 2. September 2008
  2. TV Movie, abgerufen am 2. September 2008
  3. Filming locations for Fatal Lessons: The Good Teacher, abgerufen am 2. September 2008
  4. Box office / business for Fatal Lessons: The Good Teacher, abgerufen am 2. September 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fatal Lessons — Filmdaten Deutscher Titel Fatal Lessons Originaltitel Fatal Lessons: The Good Teacher …   Deutsch Wikipedia

  • The Church —     The Church     † Catholic Encyclopedia ► The Church     The term church (Anglo Saxon, cirice, circe; Modern German, Kirche; Sw., Kyrka) is the name employed in the Teutonic languages to render the Greek ekklesia (ecclesia), the term by which… …   Catholic encyclopedia

  • The College Dropout — Studio album by Kanye West Released February 10, 2004 …   Wikipedia

  • The Carmelite Order —     The Carmelite Order     † Catholic Encyclopedia ► The Carmelite Order     One of the mendicant orders.     Origin     The date of the foundation of the Order of Our Lady of Mount Carmel has been under discussion from the fourteenth century to …   Catholic encyclopedia

  • THE EVENTS — introduction European Jewry in the Early 1930s Germany in the Early 1930s the expansion of the reich …   Encyclopedia of Judaism

  • Popular culture about the September 11 attacks — The September 11 attacks have been the subject of numerous films and other works of art and literature, including:FilmInitial reactionHollywood s first reaction to the September 11 attacks was to alter, delay or even cancel films that… …   Wikipedia

  • List of The Nostalgia Critic episodes — The Nostalgia Critic is a Web review series hosted by Doug Walker. The series began in July 2007 on YouTube, but after having a large amount of his episodes removed from YouTube, those, along with new ones, started appearing in April 2008 on… …   Wikipedia

  • List of characters in the Soul series — A comprehensive list of characters from the Soul series of fighting games produced by Namco. Series characters Official characters within the series storyline. They are playable in some installments of the series. Abyss nihongo|Abyss|アビス|Abisu is …   Wikipedia

  • List of characters in the Star Wars: Knights of the Old Republic series — See also: List of Star Wars characters Contents 1 Concept and creation 2 Player characters 2.1 Revan …   Wikipedia

  • Mary of Hungary (governor of the Netherlands) — For her niece and namesake, who was also Queen of Hungary, see Maria of Austria, Holy Roman Empress. Mary of Austria A portrait of Mary by Jan Cornelisz Vermeyen …   Wikipedia