FedEX


FedEX
FedEx Corporation
FedEx-Logo
Unternehmensform Aktiengesellschaft
ISIN US31428X1063
Gründung 1971
Unternehmenssitz Memphis, USA
Unternehmensleitung

Frederick W. Smith (CEO)

Mitarbeiter 238.935 (2007)
Umsatz 35,214 Mrd. USD (2007)[1]
Branche Logistik
Website

www.fedex.com/de

Die FedEx Corporation, früher Federal Express, ist ein weltweit operierendes US-amerikanisches Kurier- und Logistikunternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1971 wurde das Unternehmen unter dem Namen Federal Express von Frederick W. Smith in Little Rock (Arkansas) gegründet. 1973 zog das Unternehmen nach Memphis (Tennessee) um. Der Name des Unternehmens sollte dazu beitragen, Regierungsaufträge zu erhalten. Federal Express war das erste Transportunternehmen, das moderne Jet-Flugzeuge einsetzte. Federal Express profitierte stark von der Deregulierung im US-amerikanischen Lufttransportsektor und expandierte stetig.

Das zentrale Frachtzentrum des Unternehmens befindet sich in Memphis, von dort werden die meisten Sendungen auf ihre Zielorte verteilt.

1989 kaufte Federal Express die international agierende Luftfrachtgesellschaft Flying Tiger Line. 1998 erwarb das Unternehmen die Firmen Caliber System, Inc, Roberts Express, Viking Freight und Caliber Logistics. Etwas später übernahm man auch American Freightways. Die vereinten Unternehmen firmierten unter dem Namen FDX Corp.

2000 erhielt das Unternehmen seinen heutigen Namen FedEx Corporation, wobei man sich an der seit vielen Jahren gebräuchlichen Abkürzung FedEx orientierte und sie zur offiziellen Bezeichnung der Firma machte.

2004 kaufte FedEx die US-amerikanische Kette Kinko's, die Druck-, Kopier- und Bindedienste anbietet und benannte sie in FedEx Kinko's um.

Neben dem Heimatflughafen Memphis (Tennessee) (sog. „Superhub“) bestehen folgende weitere Drehkreuze:

Die Hauptkonkurrenten des Unternehmens sind DHL, UPS, USPS und TNT.

Aktuelles

In einem aufsehenerregenden Urteil vor einem US-Gericht wurden am 4. Juni 2006 zwei aus dem Libanon stammenden FedEx-Fahrern wegen Diskriminierung durch eine Vorgesetzte umgerechnet rund 47 Millionen Euro Schadenersatz zugesprochen.

Als erster Airbus-Kunde reagierte FedEx im November 2006 auf die anhaltenden Lieferverzögerungen beim Airbus A380 und stornierte seine Bestellung von zehn Airbus A380F zugunsten einer neuen Bestellung beim Rivalen Boeing von 15 Maschinen des Typs 777F. Als Begründung gab Gründer, CEO und President der FedEx Corporation Frederick W. Smith an, dass die Entschädigungszahlungen in keiner Relation zu den entstehenden Umsatzverlusten stehen würden.[2]

FedEx wurde 2008 im jährlich erscheinenden Bericht des „Forbes-Magazine“ auf Platz sieben der US-amerikanischen „most admired companies“ gewählt.[3]

FedEx Luftflotte

FedEx MD-11

(Stand: März 2008)[4]

FedEx fing ursprünglich mit 14 Dassault Falcon 20 Jets an und sendete 186 Sendungen in 25 US-Städte. Inzwischen betreibt man eine der weltweit größten Luftfrachtflotten. Die folgende Tabelle führt von FedEx selbst betriebene Maschinen und alle weiteren Maschinen von Subunternehmen auf, die im Auftrag für FedEx Sendungen transportieren.

Typ Anzahl Bestellt Bemerkungen
Airbus A300F 71 FedEx ist größter Betreiber des Typs weltweit
Airbus A310-200F/-300F 66 FedEx ist größter Betreiber des Typs weltweit
ATR 42F 26
ATR 72F 13
Boeing 727-200F 80 FedEx erhielt 1984 die letzte neu produzierte Boeing 727 und ist größter Betreiber des Typs weltweit
Boeing 757-200 22
Cessna 208A 10
Cessna 208B 242
McDonnell Douglas DC-10-10F 1
McDonnell Douglas DC-10-30F 9
McDonnell Douglas MD-10-10F 61 Bei der MD-10 handelt es sich um mit neuer Avionik und Winglets ausgestattete DC-10; FedEx ist größter Betreiber des Typs weltweit
McDonnell Douglas MD-10-30F 11 Bei der MD-10 handelt es sich um mit neuer Avionik und Winglets ausgestattete DC-10; FedEx ist größter Betreiber des Typs weltweit
McDonnell Douglas MD-11F 57 FedEx ist größter Betreiber des Typs weltweit
gesamt 669

FedEx hatte ursprünglich 10 Frachtmaschinen vom Typ Airbus A380F bestellt und besaß außerdem eine Option für den Kauf von zehn weiteren Maschinen. Diese Bestellung wurde von FedEx aufgrund der Lieferverzögerungen für den Airbus A380 storniert. Stattdessen wurden 15 Boeing 777F (Freighter) bestellt.

Zwischenfälle

Am Montag, den 23. März 2009 verunglückte die aus Guangzhou, China kommende Frachtmaschine des Typs McDonnell Douglas MD-11 mit dem amtlichen Kennzeichen N526FE bei der Landung auf dem Flughafen Tokio-Narita, Japan. Überwachungskameras dokumentierten, dass das Flugzeug zunächst hart mit dem Hauptfahrwerk auf der Landebahn aufsetzte woraufhin es noch einmal in die Luft sprang. Anschließend setzte es mit dem Bugfahrwerk zuerst auf, überschlug sich und fing Feuer. Vorläufigen Berichten zufolge gelten starke Böen von bis zu 72 km/h als Ursache für den Absturz. Bei dem Unglück starben die beiden Piloten.[5]

Einzelnachweise

  1. FedEx: FedEx Annual Report 2007
  2. Financial Times Deutschland-Artikel, Video des Originalinterviews auf Financial Times USA
  3. FedEx: FedEx Among Top Ten on FORTUNE’s Lists of Most Admired Companies 3. März 2008
  4. FedEx: FedEx Express Facts
  5. Video des Absturzes auf Spiegel-Online

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • FedEx — Corporation Rechtsform Corporation ISIN US31428X1063 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Fedex — Corporation Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • FedEx — Saltar a navegación, búsqueda DC 10 de FedEx en el aeropuerto de Puerto Rico FedEx (NYSE: FDX, nombre completo FedEx Corporation) es una compañía aérea de transporte de paquetes y logística de origen …   Wikipedia Español

  • FedEx — Corporation …   Википедия

  • Fedex — Logo de FedEx Corporation Siège social Memphis, Tennessee …   Wikipédia en Français

  • FedEx™ — Ⅰ. FedEx™ UK US (also Fedex™, also Fed Ex™) noun [U] TRADEMARK COMMUNICATIONS ► another name for the company Federal Express™, which delivers mail and goods: »The package was sent via FedEx. Ⅱ. FedEx™ …   Financial and business terms

  • Fedex — Fed‧ex [ˈfedeks] or Fed Ex noun trademark ORGANIZATIONS TRANSPORT another name for Federal Express: • FedEx reported that its average daily vo …   Financial and business terms

  • FedEx — (Federal Express) es una compañía norteamericana de paquetería y logística que tiene cobertura a nivel internacional. Fue fundada bajo el nombre Federal Express en 1971 por Frederick W. Smith en Little Rock, Arkansas, pero se trasladó a Memphis,… …   Enciclopedia Universal

  • Fedex — (FedEx) n. American company which provides express package delivery and freight transportation services worldwide …   English contemporary dictionary

  • FedEx — [ fed,eks ] TRADEMARK Federal Express: a U.S. company that delivers documents and packages all over the world …   Usage of the words and phrases in modern English