Federico Caprilli


Federico Caprilli
Federico Caprilli

Federico Caprilli (* 7. April 1868 in Livorno; † 6. Dezember 1907 in Pinerolo) war Rittmeister der italienischen Armee und Ausbilder an italienischen Kavallerieschulen. Er gilt als Wegbereiter des sogenannten leichten Springsitzes im Pferdesport.

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war im Springreiten ein Sitz üblich, bei dem der Reiter weit zurückgelehnt im Sattel saß und die Füße nach vorn streckte, um sich bei der Landung gut abstützen zu können. Bereits vor Caprilli waren Reiter darauf gekommen, einen vorgebeugten leichten Sitz, bei dem der Reiter knapp über dem Sattel in den Steigbügeln steht, einzunehmen, der es ihnen erlaubte, der Pferdebewegung zu folgen und im Sprung den Rücken des Pferdes zu entlasten, aber erst Caprilli konnte durch seinen Unterricht diesen neuen Sitz durchsetzen. Um die Überlegenheit dieses Sitzes zu beweisen, stellte er 1902 in Turin mit 2,08 m einen neuen Hochsprungrekord auf. Caprilli starb 1907 bei einem harmlos erscheinenden Sturz.

Philosophie seiner Reitweise

Für Caprilli war der neue Sitz Mittel zum Zweck. Der Zweck war ein natürliches Gleichgewicht des Pferdes, das vom Reiter nicht gestört werden sollte. Dadurch sollten Reiter und Pferd sich im Gelände mit möglichst wenig Anstrengung bewegen können.

Zitate aus Santini: Caprilli Dokumente, Quadriga Verlag

  • Seite 34: Ich halte dafür, daß wir uns bemühen müssen, ein Pferd so zu belassen, wie die Natur es gemacht hat, ohne seine Natur oder Kopfhaltung zu ändern
  • Seite 35: Dressur und Kampangereiten sind meiner Meinung nach völlige Gegensätze. Das eine schließt das andere aus und zerstört es.

Mehrere europäische und die amerikanische Kavallerie orientierten sich am System Caprilli.

Dateien

 Commons: Federico Caprilli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Federico Caprilli — Saltar a navegación, búsqueda Federico Caprilli saltando con el grado de capitán. Federico Caprilli (7 de abril de 1868 6 de diciembre de 1907) fue un militar y jinete italiano de …   Wikipedia Español

  • Federico Caprilli — Captain Federico Caprilli (Livorno apr 8, 1868 Pinerolo dec 6, 1907) was an Italian equestrian who revolutionized the jumping seat. His position, now called the forward seat, formed the modern day technique used by all jumping riders today.The… …   Wikipedia

  • Caprilli — Federico Caprilli (* 7. April 1868 in Livorno; † 6. Dezember 1907 in Pinerolo) war Rittmeister der italienischen Armee und Ausbilder an italienischen Kavallerieschulen. Er gilt als Wegbereiter des sogenannten leichten Springsitzes im Pferdesport …   Deutsch Wikipedia

  • Federico — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Familienname 2.2 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • horsemanship — /hawrs meuhn ship /, n. 1. the art, ability, skill, or manner of a horseman. 2. equitation. [1555 65; HORSEMAN + SHIP] * * * Art of training, riding, and handling horses. Good horsemanship requires that a rider control the animal s direction,… …   Universalium

  • Springreiter — Springreiten in der US Army 1941 Springreiten ist eine Disziplin des Pferdesports, bei dem Pferd und Reiter einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge überwinden. Bei den Hindernissen kann es sich um… …   Deutsch Wikipedia

  • Springsport — Springreiten in der US Army 1941 Springreiten ist eine Disziplin des Pferdesports, bei dem Pferd und Reiter einen aus mehreren Hindernissen bestehenden Parcours in einer festgelegten Reihenfolge überwinden. Bei den Hindernissen kann es sich um… …   Deutsch Wikipedia

  • Salto alto — Saltar a navegación, búsqueda Para la prueba de atletismo, véase salto de altura. El récord mundial de salto alto a caballo El salto alto es una disciplina ecuestre de potencia en la cual, un binomio (jinete …   Wikipedia Español

  • Carl-Friedrich Freiherr von Langen — Freiherr von Langen Gedenkplatte für C. F. v. Langen am Gutshaus in Parow Carl Fried …   Deutsch Wikipedia

  • Carl-Friedrich Freiherr von Langen-Parow — Freiherr von Langen Gedenkplatte für C. F. v. Langen am Gutshaus in Parow Carl Fried …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.