Feichter


Feichter

Peter Feichter (* 15. Dezember 1956 in Klagenfurt am Wörthersee) ist ein österreichischer Maler der Kunstrichtung Expressionismus (Neoexpressionismus).

Leben und Werk

Peter Feichter begann 1980 mit naturalistischer Malerei. Eine erste Ausstellung seiner Werke erfolgte 1985 in Kärnten. 1986 trat er nach Aufnahmeprüfung in die Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs ein. Seiner Anerkennung als "Freischaffender Künstler in der Fachgruppe Kunstmaler" folgte 1990 ein Malaufenthalt in Altea, Costa Blanca. 1992 wandte sich Feichter der Abstraktion in der Kunstrichtung des Expressionismus und Neoexpressionismus zu. 1998 verbrachte Feichter einen Malaufenthalt in Fuengirola, Costa del Sol und eröffnete eine Galerie. Seit 2000 lebt und arbeitet Feichter in Leonberg bei Stuttgart und betreibt dort ein Atelier mit Galerie. Seit 2004 ist er auch Buchautor und Dozent von Workshops für expressive Acrylmalerei.

Peter Feichter malt nach eigenem Bekenntnis intuitiv, emotional und spontan. Seine Werke zeichnen sich durch einen breiten Pinselstrich und partiell feine Zeichnungselemente aus. Die Acrylgemälde zeigen oft Bestandteile anderer Materialien wie z. B. Sand und Stoff. Eingedickte Flächen und Kratzspuren weisen auf eine kraftvolle, zuweilen auch nicht einfache Auseinandersetzung im Gestaltungsprozess hin. In teilweise mehreren übereinander liegenden Farbschichten zeigt sich eine transparente Bildkomposition. Feichter malt großformatige, manchmal auch mehrteilige Bilder in Form von Diptychons oder Triptychons. Auf jedem Bild taucht als Markenzeichen die Formel 1+1=6 auf.

Mehrere Ausstellungen, u.a. im Pavillon Josephine des Europaparlaments in Straßburg, und Auszeichnungen weisen ihn als bedeutenden lebenden Vertreter der expressiven Acrylmalerei im deutschsprachigen Raum aus.

Publikationen

  • Die Kunst-Akademie Acrylmalerei. Im Dialog mit Farbe und Leinwand. Englisch Verlag ISBN 978-3-8241-1357-6
  • Die Kunst-Akademie Expressive Malerei in Acryl. Englisch Verlag ISBN 978-3-8241-1307-1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Feichter — Ableitung auf er von Feicht …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Peter Feichter — (* 15. Dezember 1956 in Klagenfurt am Wörthersee) ist ein österreichischer Maler der Kunstrichtung Expressionismus (Neoexpressionismus). Leben und Werk Peter Feichter begann 1980 mit naturalistischer Malerei. Eine erste Ausstellung seiner Werke… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Feichter — Arthur Josef Feichter (* 12. August 1943 in Taisten) ist ein italienischer Politiker aus Südtirol. Feichter ist Bauer und engagierte sich seit den 60er Jahren im Südtiroler Bauernbund. Von 1987 bis 1996 fungierte er als dessen Landesobmann,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gasthof Feichter — (Finkenstein,Австрия) Категория отеля: Адрес: Faakerseestraße 17, 9584 Finkenstein, Австрия …   Каталог отелей

  • Gasthof Feichter — (Шладминг,Австрия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Bahnhofstraße 278, 89 …   Каталог отелей

  • Hotel Feichter — (Золль,Австрия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Dorfbichl 20, 6306 Золль …   Каталог отелей

  • Feichtner — Feichter …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Liste der Abgeordneten des Südtiroler Landtages — Diese Liste der Abgeordneten des Südtiroler Landtages bietet einen Überblick über alle gewählten Mitglieder seit 1948. Für die Ergebnisse der einzelnen Wahlen zum Südtiroler Landtag, siehe Ergebnisse der Südtiroler Landtagswahlen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Hauss — (franz: Charles Hauss) (* 3. Januar 1871 in Brumath bei Straßburg; † 30. Januar 1925 in Straßburg) war ein deutscher Politiker (Zentrumspartei) und Staatssekretär im Ministerium für Elsaß Lothringen des Deutschen Kaiserreichs. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Krottendorf-Gaisfeld — Krottendorf Gaisfeld …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.