Feldarchäologie


Feldarchäologie

Archäologische Feldarbeit ist neben der Bibliotheksrecherche der zeitintensivste Arbeitsabschnitt in der Archäologie. Neben der klassischen Ausgrabung gehören auch verschiedene Prospektionsmethoden (Geländebegehungen, geophysikalische Messungen, chemische Analysen wie z.B. Phosphatanalyse) zur archäologischen Feldarbeit. Oberstes Gebot ist die wissenschaftliche Verlässlichkeit der hierbei gemachten Angaben.

In der Archäologie kommt es nicht allein darauf an, wie es noch zu Zeiten von Heinrich Schliemann der Fall gewesen sein mag, in einem großangelegten Grabungsabschnitt möglichst viele Funde zu bergen, die für den vermeintlichen Erfolg einer solchen Kampagne bürgen, sondern dass die bei einer Ausgrabung anfallenden Funde in ihrem ursprünglichen Zusammenhang begriffen werden, um Rückschlüsse über frühere kulturelle, religiöse oder alltägliche Lebensprozesse in der Gesellschaft ziehen zu können.

Diese Aufgaben beziehen sich nicht nur auf die Klassische Archäologie, sondern auch auf die Ur- und Frühgeschichte ebenso wie u.a. die Industriearchäologie. Lediglich bei der Unterwasserarchäologie gibt es noch weitere gesonderte Bedingungen zu beachten.

Siehe auch

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archäoinformatik — Die Archäoinformatik ist eine spezialisierte Disziplin, die komplexe Forschungsprobleme der Archäologie mittels moderner Informationstechnologie verstehen und lösen will. Archäoinformatik bildet die Schnittstelle zwischen Archäologie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgrabungen — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgrabungsingenieur — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgrabungstechiker — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgrabungstechnik — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia

  • Ausgrabungswesen — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia

  • Bonner Jahrbücher — Titelseite des 75. Bandes (1883), noch unter dem ursprünglichen Titel „Jahrbücher des Vereins von Alterthumsfreunden im Rheinlande“. Die Bonner Jahrbücher (BJb) sind ein wissenschaftliches archäologisches Jahrbuch. Das Jahrbuch wird vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Grabung — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia

  • Grabungsschnitt — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia

  • Grabungstechnik — Ausgrabung des Isistempels in Pompeji in einer Darstellung aus der zweiten Hälfte des 18. Jhd …   Deutsch Wikipedia